[BLOGGEBURTSTAG] Wie ein bunter Traum – Benefizanthologien: Release-Day

Happy Birthday “Like a Dream”!!!

Heute wird der Blog stolze 21 Jahre alt – seit dem 29.03.2001 begleitet mich die Seite inzwischen. Es war ein wirklich wilder Ritt – wer mehr erfahren will, kann sich durch die Beiträge des Geburtstagsmonats 2016 klicken – damals habe ich viele spannende Aktionen zum 15. Bloggeburtstag veranstaltet – gekrönt habe ich die Bloggeburtstage in den letzten Jahren vermehrt mit der Herausgabe von Benefizanthologien. Zum 15. Geburtstag erschien die Benefizanthologie “Like a Dream”, zum 18. Geburtstag schließlich “Like a (bad) Dream”. Auch dieses Jahr will ich den Bloggeburtstag mit zwei Benefizanthologien feiern:

Wie ein bunter TraumKinderträume

Wie ein bunter TraumTeenie-Träume

Die beiden Benefizanthologien erscheinen heute und ich kann gar nicht sagen, wie glücklich ich bin. Diese beiden Anthologien bedeuten mit enorm viel, denn sie richten sich an Zielgruppen, für die es nur wenig queere Bücher und Geschichten gibt. Es war schon immer mein Traum, ein Projekt für Kinder ab 10 Jahren zu starten, zumal sich “Like a Dream” mehr und mehr auf Bücher für Kinder und Jugendliche vorstellt und bespricht.

Umso mehr freue ich mich, dass diese beiden besonderen Bücher heute als eBook das Licht der Welt erblicken – die Taschenbücher folgen binnen der nächsten 2 Wochen. Ich bedanke mich bei allen, die mich die letzten anderthalb Jahre tatkräftig unterstützt haben (denn so lange haben mich die beiden Anthologien letztendlich begleitet) – die Autor*innen, denn ohne euch gäbe er die Anthologie nicht, die Illustratorinnen Tanja Meurer und Mo Kast, die für jede Geschichte fantastische Zeichnungen angefertigt haben, Mo Kast, die sich zudem für die komplette Gestaltung des Taschenbuches und der vielen tollen Gimmicks verantwortlich zeigt, Annette Juretzki, die zuverlässig den Satz der Taschenbücher übernommen hat, Jana Walther, die auch dieses Mal die eBooks erstellt hat und Manu Ancutici, die die liebe Mo unterstützt hat, als die Design-Aufgaben doch Überhand nahmen. Nicht vergessen möchte ich den Autor*innen Katharina Gerlach, Susanne Eisele und Tanja Meurer, die mich bei Lektorat und Korrektorat unterstützt haben.

Alle Einnahmen kommen dem Queer Lexikon e.V. zugute

Nun hoffe ich, dass die beiden Anthologien ihren weg zu vielen, begeisterten Leser*innen finden, ganz gleich wie alt sie sind. Dass die Geschichten verzaubern können, zum nachdenken anregen und vielleicht auch die Möglichkeit darüber zu sprechen.

Wer in die Bücher schnuppern will, kann sich hier die Leseproben herunter laden oder ist heute Abend und/oder am Donnerstag bei #allabendlichqueer dabei, wo einige Autor*innen und ich die beiden Anthologien vorstellen werden. Heute stehen die “Kinderträume” im Zentrum, am Donnerstag geht es mit den “Teenie-Träumen” weiter. #allabendlichqueer findet als Zoom-Meeting statt und startet jeweils 19:30 Uhr. Hier könnt ihr euch einloggen:

Linkadresse: Zoom-Zugangslink
Meeting-ID: 837 4443 5179
Kenncode: 617338

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag und würde mich freuen, euch heute Abend zu sehen 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[VORBESTELLAKTION] Wie ein bunter Traum 1 & 2

Hallo in die Runde,

in gut 2 Wochen erscheinen die beiden Benefizanthologien “Wie ein bunter Traum – Kinderträume” und “Wie ein bunter Traum – Teenie-Träume”. Während die eBooks bereits überall vorbestellbar sind und auch die liebevoll gestalteten Taschenbücher demnächst erhältlich sind, haben wir uns etwas ganz Besonderes für eure Kinder und euch ausgedacht – eine “Wie ein bunter Traum” Buchbox, die exklusiv für Vorbesteller bis zum 04.04.2022 erhältlich ist:

Freut euch auf eine bunte Box voller Überraschungen und exklusiver Gimmicks rund um die beiden Anthologien “Wie ein bunter Traum”. Die Box ist nur auf Vorbestellung erhältlich, da die Gimmicks entsprechend der Vorbestellungen produziert und bestellt werden. Über Folgendes könnt ihr euch freuen:

  • Wie ein bunter Traum – Kinderträume (Taschenbuch)
  • Wie ein bunter Traum – Teenie-Träume (Taschenbuch)
  • Postkartenset (4 Postkarten)
  • Buttons (2 Buttons)
  • Lesezeichen
  • Notizblöcke (2 Stück)
  • Plüsch Schlüsselanhänger
  • Holzkreisel
  • Regenbogen Armband
  • Regenbogen Radiergummi
  • Regenbogenstift

Die Buchbox kostet 40,-€ exkl. Versand – dieser beträgt 6,-€ als versichertes Paket.

Bis zum 04.04.2022 sind Vorbestellungen im Shop der Herausgeberin Juliane Seidel oder via Mail an Koriko@gmx.de möglich, der Versand erfolgt vor Ostern als versichertes Paket, so dass sich die Buchbox wunderbar als Ostergeschenk eignet.

Wir freuen uns über eure Vorbestellungen 🙂

[ANKÜNDIGUNG] “Wie ein bunter Traum” Anthologien

Hallo in die Runde,

zum 20. Geburtstag des Blogs habe ich verraten, dass es eine weitere Benefizanthologie geben wird, zum Weltkindertag im September wurde der Titel der neuen Anthologie bekannt gegeben – nun wird es Zeit euch noch ein wenig mehr über das Projekt zu schreiben, das mich seit über anderthalb Jahren begleitet und mir enorm am Herzen liegt. Das wichtigste zuerst – es wird nicht nur eine Anthologie geben, sondern zwei, denn die vielfältigen Geschichten waren zu umfangreich für eine einzige Anthologie. Daher werden am 29.03.2022 zwei Benefizanthologien unter dem Haupttitel “Wie ein bunter Traum” erscheinen:

Genre: queere Kurzgeschichten ab 10 Jahren
Umfang: 340 Seiten
Preis: 4,99 Euro (eBook) / 15,00 Euro (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 29.03.2022

Klappentext:
Ein Biss in ein Törtchen, der alles verändert. Eine Reise durchs Weltall, die dich zu dir selbst führt. Ein goldener Ritter, der nicht das ist, was er zu sein scheint. Unausgesprochene Worte, die sich in bunte Mäuse verwandeln …

Traust du dich, dich auf diese und viele weitere fantastische Abenteuer einzulassen? In diesem Buch gibt es keine Grenzen – weder für deine Träume noch dafür, wer du bist oder wen du liebst.

Entdecke neun kunterbunte Geschichten, in denen Kinder in die Vergangenheit reisen, gegen Monster kämpfen und sich ihren Ängsten stellen, um zu zeigen, wer sie sind. Eine verträumte Anthologie für Leseratten ab 10 mit Geschichten jenseits aller Schubladen von Dima von Seelenburg, Ria Winter, Lydia Junker, Katharina Gerlach, Susanne Eisele, Lena M. Brand, Judith Vogt, Hanna Nolden und Juliane Seidel.

Der Erlös aus den Verkäufen geht an den Verein „Queer Lexikon“, eine Online-Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die Fragen zu romantischer, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt haben.

Genre: queere Kurzgeschichten ab 12 Jahren
Umfang: 372 Seiten
Preis: 4,99 Euro (eBook) / 15,00 Euro (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 29.03.2022

Klappentext:
Was, wenn Fuchs und Krähe dir den Weg zu dir selbst weisen? Wenn du miterlebst, wie wahre Held*innen geboren werden? Wenn du dich in jemanden verliebst, der dasselbe Geschlecht hat wie du – oder überhaupt in niemanden?

Dieses Buch lädt dich ein, die Flügel deiner Fantasie auszustrecken und die Welt in all ihren Farben zu erkunden. Voller Menschen, die leben und lieben, wie sie es wollen. Für welchen Traum schlägt dein Herz?

Begib dich auf eine fantastische Reise durch neun regenbogenbunte Geschichten. Hier findest du alltägliche und übernatürliche Gefahren, gute Freund*innen – und vielleicht sogar dich selbst. Eine Anthologie für Lesebegeisterte ab 12 mit Geschichten jenseits aller Schubladen von Noah Stoffers, Jannis Plastargias, Mo Kast, Yansa Brünnling, Jennifer Hauff, Leonie Below, Casjen Griesel, Andi Bottlinger und Tanja Meurer.

Der Erlös aus den Verkäufen geht an den Verein „Queer Lexikon“, eine Online-Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die Fragen zu romantischer, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt haben.

Jede Anthologie enthält 9 kunterbunte, queere Kurzgeschichten – die Anthologie “Kinderträume” für Kinder ab 10, “Teenie-Träume” für Jugendliche ab 12. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie dankbar ich den 18 Autor*innen für ihre wunderschönen Geschichten bin, den beiden Illustratorinnen für die aufwendige und gelungene Gestaltung und den beiden Setzerinnen, die eBook und Taschenbuch in Form gebracht haben.

Haltet die Augen offen – es werden in den kommenden Wochen und Monaten viele Beiträge zu den beiden “Anthologien” auf Like a Dream folgen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. 🙂

[KINDERBUCH] Prinz & Ritter von Daniel Haack und Stevie Lewis

Autor: Daniel Haack
Illustratorin: Stevie Lewis
Hardcover:
32 Seiten
ISBN: 978-3948417222
Preis: 15,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
In einem fernen Königreich soll ein Prinz schon bald den Thron seiner Eltern übernehmen. Um eine passende Braut für ihn zu finden, begibt sich das Königspar mit ihrem Sohn auf die Suche nach einem Mädchen – ohne Erfolg. Keine der liebreizenden Damen kann das Herz des jungen Mannes gewinnen. Als ein Drache das Königreich bedroht, macht sich der Prinz sofort auf den Weg, um sein Volk vor dem Monster zu retten und bekommt unerwartet Hilfe von einem Ritter, der für den Prinzen der einzig Richtige ist …

Eigene Meinung:
Mit „Prinz & Ritter“ erschien 2021 das Kinderbuch von Daniel Haack und Stevie Lewis beim Windy Verlag in Deutschland und erinnert ein wenig an das Buch „König und König“, das 2014 auf den Markt kam. Die Originalausgabe kam 2018 in den USA auf den Markt und wurde inzwischen mit dem Buch „Prince & Knight: Tale of the Shadow King“ fortgesetzt. Ob diese auch in Deutschland erscheinen wird, steht leider noch nicht fest, wäre aber wünschenswert. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Onkel Bobby’s Hochzeit von Sarah S. Brannen und Lucia Soto

Autorin: Sarah S. Brannen
Illustratorin: Lucia Soto
Hardcover:
32 Seiten
ISBN: 978-3949315046
Preis: 24,90 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Clara liebt ihren Onkel Bobby über alles – er ist lustig, spielt mit ihr und sie kann ihm alles sagen. Als Bobby bei einem Familientreffen erzählt, dass er seinen Freund Jan heiraten möchte, ist Clara entsetzt, weil sie Angst hat, dass sich alles ändert und ihr Onkel fortan nicht mehr für sie da ist. Doch Bobby und Jan zeigen ihr, dass sich zwar etwas ändert, aber dass dies nichts schlechtes sein muss, denn zwei Onkel sind letztendlich besser als einer …

Eigene Meinung:
„Onkel Bobby’s Hochzeit“ von Sarah S. Brannen und Lucia Soto erschien 2020 in den USA und basiert auf dem gleichnamigen, 2008 erschienenen Kinderbuch von Sarah S. Brannen. Die alte Edition wurde von der Autorin selbst illustriert – damals waren die Hauptfiguren allerdings Meerschweinchen – für die Neuauflage bei Little Bee Books steuerte Lucia Soto die Illustrationen bei. Die deutsche Ausgabe kam 2021 beim Zuckersüß Verlag auf den Markt, der sich auf Kinderbücher mit starken Botschaften und wichtigen, aktuellen Themen spezialisiert hat. weiterlesen…

[ANKÜNDIGUNG] Benefizanthologie “Wie ein bunter Traum”

Hallo in die Runde,

heute ist “Weltkindertag” – was für einen besseren Tag gäbe es also, um endlich ein wenig mehr von der geplanten queeren Kinderbuchanthologie zu verraten  Denn auch wenn es seit der Ankündigung im Frühjahr 2021 verdächtig still um dieses Projekt geworden ist, geht es im Hintergrund doch hoch her – tolle, vielfältige und bunte Geschichten werden geschrieben und überarbeitet, über Titel und Gestaltung diskutiert und Überlegungen angestellt, welchen Verein die teilnehmenden Autor*innen unterstützen wollen.

Mit dem heutigen Post kündigen wir, die Autor*innen und ich, als Herausgeberin, schon einmal den Titel der Anthologie an – “Wie ein bunter Traum”. Wer alles dabei sein wird, verrate ich an dieser Stelle noch nicht, aber wenn ihr die Augen offen haltet und auf Facebook und Instagram nach dem Hashtag #wieeinbuntertraum sucht, findet ihr vielleicht schon jetzt heraus, wer eine Geschichte beigesteuert hat 

Ich kann schon jetzt versprechen – es wird eine richtig tolle Anthologie voller bunter Träume 

Und jetzt wünsche ich einen tollen Weltkindertag 2021.

Juliane 🙂

[KINDERBUCH] Der Katze ist es ganz egal von Franz Orghandl und Theresa Strozyk

Autorin: Franz Orghandl
Illustratorin: Theresa Strozyk
Hardcover:
104 Seiten
ISBN:978-3954702312
Preis: 13,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Leo ist einer großen Verwechslung auf die Spur gekommen – er ist eigentlich ein Mädchen namens Jennifer. Seine Eltern reagieren unterschiedlich auf Jennifers Ansage, fortan mit ihrem neuen Namen angesprochen zu werden und Kleider tragen zu wollen. Während gerade ihr Vater Probleme damit hat, reagieren ihre Freund*innen und Mitschüler*innen überraschend offen auf Jennifers Offenbarung. Für Jennifer beginnt eine Zeit, in der sie mal als Junge, mal als Mädchen lebt, um einerseits ihren Eltern gerecht zu werden, andererseits sich selbst nicht aus den Augen zu verlieren.

Eigene Meinung:
„Der Katze ist es ganz egal“ erschien im Februar 2020 bei Klett Kinderbuch und stammt der Wiener Autorin Franz Orghandl. Das Kinderbuch wird Kindern ab 9 Jahren empfohlen, widmet sich dem Thema Transgender und wurde mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2021 ausgezeichnet. Die Illustrationen stammen von Theresa Strozyk. weiterlesen…

[KURZROMAN] Hochgekrempelte Jeans von Mo Kast

Autorin: Mo Kast
eBook: 80 Seiten
ASIN: B093DRVBCS
Preis: 2,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Als Em ihre beste Freundin Olivia küsst, steht ihre Welt Kopf. Plötzlich muss sie sich einigen wichtigen Fragen stellen, darunter, ob sie lesbisch ist und wie sie sich eigentlich definiert, denn als rau sieht sie sich im Grunde nicht. In einem Forum findet sie schnell heraus, dass sie nonbinär ist, sich also weder als Mann noch als Frau definiert. Das stellt sie vor weitere Probleme, denn sie möchte sowohl ihrer Familie, als auch ihren Freunden offen sagen, wer sie ist und wie sie fühlt. Und natürlich hofft sie, dass Olivia ihre Gefühle erwidert …

Eigene Meinung:
In dem knapp 80-seitigen Kurzroman „Hochgekrempelte Jeans“ stellt Mo Kast die nonbinäre, lesbische Em ins Zentrum und greift damit ein queeres Thema auf, das bisher nur selten in Büchern besprochen wurde. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Grüße aus der pinken Hölle – Lisas verrücktes Tagebuch von Leonie Below und Nicole El Salamoni

Autorin: Leonie Below
Illustratorin: Nicole El Salamoni
Taschenhuch:  208 Seiten
ISBN: 978-3423763080
Preis: 12,95 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Die Welt der 13-jährigen Lisa bricht von heute auf morgen zusammen – als wäre die Scheidung ihrer Eltern nicht genug, da sich ihre Mutter in eine Frau verliebt hat, sie muss auch aus Köln in das kleines Dorf Teufelsfelde ziehen. Für Lisa ein Albtraum. Sie kann weder etwas mit dem bäuerlichen Dorf, noch mit ihrer neuen Familie, bestehend aus Carmen, der neuen Liebe ihrer Mutter, deren Tochter Anaïs, sowie Carmens Neffen Carlos und Orlando anfangen. Für sie steht fest, dass sie alles daran setzen muss, ihre Mutter zur Vernunft zu bringen. Als sie von den Gerüchten der Falafel-Mafia hört, die in Teufelsfelde die Runde machen, reift in ihr der Plan, ihre neue Familie davon zu überzeugen, dass ihre Mutter und sie Teil der Mafia sind. Lisa ist sich sicher, dass nur so alles wie früher wird …

Eigene Meinung:
Mit „Lisas verrücktes Tagebuch – Grüße aus der pinken Hölle“ ist das Debüt der Autorin und Drehbuchschreiberin Leonie Below und erschien im August 2020 im dtv Verlag. Das Kinderbuch richtet sich an Leser*inne ab 10 Jahren und kommt im beliebten Tagebuchformat daher, sprich mit vielen, kleinen Zeichnungen und Illustrationen, für die sich Nicole El Salamoni verantwortlich zeigt. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, bietet jedoch Potenzial für eine oder mehrere Fortsetzung/en. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Raven Wild von Adam Reynolds und Chaz Harris

Autoren: Adam Reynolds und Chaz Harris, Caitlin Spice
Illustrator: Christine Luiten, Bo Moore
Taschenbuch:  36 Seiten
ASIN: B08FMGBSM8
Preis: 7,99 EUR (eBook) / ca. 12 EUR (Taschenbuch, nur als Import möglich)
Bestellen: Amazon

Story:
Für Hawk hat es sich nie richtig angefühlt, als junger Mann durchs Leben zu gehen – ein Umstand, dem sich sein Freund Finn immer bewusst war. So kommt es für ihn auch nicht überraschend, dass Hawk als die junge, starke Raven in ihr zurückkehrt. Ihr Wiedersehen wird getrübt, als Raven einen verletzten, sprechenden Vogel aus den Händen von Stryker und seinen Gefolgsleuten rettet, der ihre Hilfe braucht. Er berichtet er jungen Frau, dass Stryker auf der Suche nach einem magischen Juwel ist, mit dem man alle Lebewesen kontrollieren kann – und der eigentlich nur von einer Frau kontrolliert werden kann. Raven macht sich sofort auf dem Weg, ohne zu wissen, dass Finn ihr folgt um sie zu unterstützen und mit Stryker auf den Fersen, der das Juwel für sich beansprucht …

Eigene Meinung:
Mit „Raven Wild“ legen Caitlin Spice, Adam Reynolds und Chaz Harris den 3. Teil ihrer erfolgreichen queeren Kinderbuchreihe „A Promised Land“ vor. Als Illustratoren stehen dem Team einmal mehr Christine Luiten und Bo Moore zur Seite, die bereits die vorherigen Bücher „A Promised Land“ und „Maiden Voyage“ mit ihren farbenfrohen Illustrationen gezeichnet haben. Wie nicht anders zu erwarten widmen sie sich dieses Mal dem Thema Transgender/Transidentität – man darf gespannt sein, welche queere Facette sie beim nächsten Mal aufgreifen. Das Projekt wurde erneut als Crowdfunding Kampagne ins Leben gerufen und auf diesem Weg finanziert, teils von prominenten Unterstützern wie Sir Ian McKellen und Geoerge Takei. weiterlesen…