[ZITATE-FREITAG] Der Flügelschlag eines Schmetterlings

Hallo ihr Lieben,

endlich habe ich wieder Zeit gefunden, einen Zitate-Freitag für euch vorbereiten – dieses Mal möchte ich euch einige Einblick in Luke Colins Debüt “Der Flügelschlag eines Schmetterlings” geben, das letztes Jahr erschienen ist. Das kleine Büchlein hat mich positiv überrascht, da das Transthema auf eine spannend fantastische Art behandelt wurde, daher hoff ich, dass die Zitate neugierig auf die Geschichte machen.

Bestellen: Amazon
meine Rezension weiterlesen…

[KURZROMAN] Der Flügelschlag eines Schmetterlings von Luke Colin

Autor: Luke Colin
Taschenbuch:  96 Seiten
ISBN: 978-3956811517
Preis: 2,99 EUR (eBook) / 5,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Corvin ist transgender, eine Tatsache, die seine Freunde verstehen, seine Mutter jedoch nur schwer nachvollziehen kann. Er bestreitet sein Leben, fest entschlossen sich nicht unterkriegen zu lassen. Dass er eines Tages in einer Nebenstraße zusammenbricht und im Krankenhaus wieder zu sich kommt, scheint der Beginn eine Reihe seltsamer Ereignisse zu sein, die sein ganzes Leben auf den Kopf stellen. Nicht nur Fotos und Freunde verschwinden, sein verstorbener Vater ist plötzlich wieder am Leben. Seine Erinnerungen passen nicht mehr zur Realität– irgendetwas geschieht und er kann kaum erfassen, was mit ihm los ist und was so plötzlich in seinem Leben schiefläuft …

Eigene Meinung:
Mit dem knapp 100-seitigen Kurzroman „Flügelschlag eines Schmetterkings“ legt Luke Colin sein Debüt vor. Das Büchlein erschein im April 2020 im Selfpublishing und erzählt die ungewöhnliche Geschichte eines farbigen Transgender-Jugendlichen, gespickt mit einigen fantastischen Elementen, die erst ganz am Ende Sinn ergeben. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Raven Wild von Adam Reynolds und Chaz Harris

Autoren: Adam Reynolds und Chaz Harris, Caitlin Spice
Illustrator: Christine Luiten, Bo Moore
Taschenbuch:  36 Seiten
ASIN: B08FMGBSM8
Preis: 7,99 EUR (eBook) / ca. 12 EUR (Taschenbuch, nur als Import möglich)
Bestellen: Amazon

Story:
Für Hawk hat es sich nie richtig angefühlt, als junger Mann durchs Leben zu gehen – ein Umstand, dem sich sein Freund Finn immer bewusst war. So kommt es für ihn auch nicht überraschend, dass Hawk als die junge, starke Raven in ihr zurückkehrt. Ihr Wiedersehen wird getrübt, als Raven einen verletzten, sprechenden Vogel aus den Händen von Stryker und seinen Gefolgsleuten rettet, der ihre Hilfe braucht. Er berichtet er jungen Frau, dass Stryker auf der Suche nach einem magischen Juwel ist, mit dem man alle Lebewesen kontrollieren kann – und der eigentlich nur von einer Frau kontrolliert werden kann. Raven macht sich sofort auf dem Weg, ohne zu wissen, dass Finn ihr folgt um sie zu unterstützen und mit Stryker auf den Fersen, der das Juwel für sich beansprucht …

Eigene Meinung:
Mit „Raven Wild“ legen Caitlin Spice, Adam Reynolds und Chaz Harris den 3. Teil ihrer erfolgreichen queeren Kinderbuchreihe „A Promised Land“ vor. Als Illustratoren stehen dem Team einmal mehr Christine Luiten und Bo Moore zur Seite, die bereits die vorherigen Bücher „A Promised Land“ und „Maiden Voyage“ mit ihren farbenfrohen Illustrationen gezeichnet haben. Wie nicht anders zu erwarten widmen sie sich dieses Mal dem Thema Transgender/Transidentität – man darf gespannt sein, welche queere Facette sie beim nächsten Mal aufgreifen. Das Projekt wurde erneut als Crowdfunding Kampagne ins Leben gerufen und auf diesem Weg finanziert, teils von prominenten Unterstützern wie Sir Ian McKellen und Geoerge Takei. weiterlesen…

[TOP 3] Meine Buch-Highlights 2020

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich letztes ausgesetzt habe und meinen Top 3-Beitrag irgendwie vergessen habe, will ich das in diesem Jahr korrigieren und euch meine Top 3 Bücher 2020 vorstellen. Letztes Jahr gab es für mich leider nur eine handvoll wirklich toller Bücher, die von mir 5 Sternchen erhalten haben, aber ein jedes von ihnen hat mich begeistert. Von diesen Büchern haben mich die folgenden Romane ganz besonders gefesselt – jedes auf seine Art 🙂

weiterlesen…

[ANTHOLOGIE] 24 Days of Queer@venthologie von Jayden V. Reeves, Lena M. Brand und Gabriele Oscuro

Herausgeber*innen: Jayden V. Reeves, Lena M. Brand, Gabriele Oscuro
Taschenbuch:
472 Seiten
ISBN: 978-1791947682
Preis: 7,99 EUR (eBook) / 16,67 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
22 gänzlich unterschiedliche Geschichten sind in dem Benefizprojekt von Jayden V. Reeves, Lena M. Brand und Gabriele Oscuro – meist um die Weihnachtszeit herum spielend, teils aber auch nur winterlich angehaucht. Mit dem zumeist düsteren Grundtenor und vielen nur am Rande besinnlichen Kurzgeschichten fällt die Anthologie aus dem Rahmen der klassischen Weihnachtsanthologien und -romane. Neben den geschriebenen Beiträgen enthält die Anthologie noch Steckbriefe und Interviews der teilnehmenden Autor*innen, hin und wieder auch Rezepte.

Eigene Meinung:
Mit „24 Days of Queer@venthologie“ erschien passend zur Weihnachtszeit 2019 eine neue Anthologie, die jedoch die weihnachtliche Stimmung nur am Rande aufgreift und sich eher auf düstere Themen wie Trauer, Verlust, Tod und Einsamkeit konzentriert, kombiniert mit recht vielen expliziten Szenen. Der Erlös der Einnahmen geht an die gemeinnützige LGBTQ* Organisation „All Out“, die für Liebe und Gleichstellung eintritt. weiterlesen…

[KURZROMAN] Die Kunst Butterbrot zu schmieren von Mo Kast

Autorin: Mo Kast
eBook:  185 Seiten
ASIN: B08FXQFCPX
Preis: 5,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Seit Jahren ist Leo in seinen Mitbewohner Mirco unglücklich verliebt, denn dieser ist weder an einer ernsten Beziehung interessiert, noch scheint er Leos Gefühle überhaupt ernst zu nehmen. Als Leo in Dave einen liebevollen, gutherzigen und sensiblen Mann kennenlernt, der Leo Stabilität und Sicherheit verspricht und ihm dabei helfen könnte über seine unglückliche Liebe hinwegzukommen, ändert sich plötzlich Mircos Verhalten. Dadurch wird für Leo nur noch alles chaotischer und komplizierter, denn obwohl er weiß, dass Dave die wesentlich bessere Wahl wäre, lässt sich sein Herz nicht betrügen …

Eigene Meinung:
Das queere Novellchen „Die Kunst Butterbrot zu schmieren“ stammt aus der Feder von Mo Kast, die bereits mit ihrem ernsten und realistischen Jugendbuch „Nullpunkt“ überzeugen konnte. Das vorliegende Büchlein besticht durch eine lockerleichte Geschichte, sympathische Charaktere und handgezeichnete Illustrationen, da die Autorin zeitgleich ausgebildete Illustratorin ist. Dementsprechend enthält das Buch etliche Zeichnungen – sowohl Kapitelillustrationen, als auch kleine Szenenbilder. weiterlesen…

[SERIE] Die Wächter von Magow: Rendezvous mit dem Rattenkönig von Regina Mars

Autorin: Regina Mars
eBook:  139 Seiten
ASIN: B08NDPLZ84
Preis: 2,49 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Sofie schlägt sich als Barkeeperin durchs Leben und kommt mit nahezu allem klar – Betrunkene, Pöbelnde und so ziemlich alles dazwischen. Das ändert sich, als eines Tages ein Rattenmonster in dem Club auftaucht, in dem sie arbeitet und mit ihm drei seltsame Gestalten, die es sich auf die Fahne geschrieben haben, eben jenes Monster zu töten. Doch so einfach lässt sich der Rattenkönig nicht vernichten und entführt stattdessen Sofies Kollegen Dennis. Unversehens stolpert Sofie in ein rasantes Abenteuer, denn die drei Wächter sind nur der Anfang, gibt es doch einen magischen Bezirk, in dem sich neben Einhörnern, Feen, Vampiren und Werwölfen, alle erdenklichen magischen Wesen tummeln. Als Sofies beste Freundin Cassa vom Rattenkönig entführt wird, ist sie fest entschlossen, das Wächterteam bei der Jagd nach dem Monster zu unterstützen …

Eigene Meinung:
„Rendezvous mit dem Rattenkönig“ ist der Auftakt der 12-teiligen Urban Fantasy-Serie „Die Wächter von Magow“ von Regina Mars und erschien im Dezember 2020 bei Greenlight Press. Mit der Geschichte um Sofie beschreitet die Autorin in mehrfacher Hinsicht neue Wege – als bekannte Gay Romance Selfpublisherin legt sie ihre erste Verlagspublikation in einem, für sie neuen Genre vor. Der zweite Teil „Golf und Golems“ soll Anfang Januar 2021 erscheinen. weiterlesen…

[KURZGESCHICHTE] Endlich Heimat? von Lili B. Wilms

Autorin: Lili B. Wilms
eBook:  45 Seiten
ASIN: B08QGZ3DJB
Preis: 0,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Nach seiner Transition hat Jan keinerlei Bezug mehr zu München, da er mit diesem Abschnitt seines Lebens abgeschlossen hat. Das ändert sich, als er ein unwiderstehliches Jobangebot erhält und zu Gesprächen in seine alte Heimat reist. Als wer auch noch auf seinen alten Schwarm Patrick trifft, der inzwischen al Arzt im Krankenhaus arbeitet, lernen sich die beiden neu kennen. Und während eines Spaziergangs durch die vorweihnachtliche Stadt lernen sie sich neu kennen …

Eigene Meinung:
Mit „Endlich Heimat?“ legt die Autorin Lili B. Wilms eine queere, weihnachtlich romantische Kurzgeschichte vor, die sich sehr gut an einem Adventssonntag lesen lässt. Von der Autorin erschienen bisher die Bücher „Neuanfang sucht Umzugshelfer“ und „Schneemann sucht Schmelzpunkt“ im Selbstverlag. weiterlesen…

[ANTHOLOGIE] 19 Love Songs von David Levithan

Autor: David Levithan
Hardcover:  352 Seiten
ISBN: 978-3957611918
Preis: 12,99 EUR (eBook) / 16,99 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Die Liebe in all ihren Facetten – diesem Thema widmet sich der preisgekrönter Jugendbuchautor David Levithan in seiner Kurzgeschichtensammlung „19 Love Songs“. Sei es die erste Liebe, der erste Kuss, das erste Date – in den meisten Geschichten geht es um Liebe und Beziehungen, Freundschaft und Familie. Die meisten Geschichten entstanden für verschiedene Anthologien, in einigen gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Figuren seiner Bücher „Two Boys Kissing“, „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ und „Noahs Kuss“ – für Fans der Romane ein schönes Extra.

Eigene Meinung:
Die Kurzgeschichtensammlung „19 Love Songs“ von David Levithan erschien im November 2020 im Lago Verlag und enthält eine gelungene Zusammenstellung verschiedener, teils queerer, teils autobiografischer Kurzgeschichten des Jugendbuchautors, der mit Romanen wie „Two Boys Kissing“, „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ und „Will & Will“ Erfolge feierte. Der Autor ist bekannt dafür, jedes Jahr zum Valentinstag eine Kurzgeschichte für seine engsten Freunde und seine Familie zu schreiben – nun erschien eine Auswahl dieser Geschichten in einer eigenständigen Anthologie. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Das Wunder von R. von Francesca Cavallo

Autorin: Francesca Cavallo
Illustratorin: Verena Wugeditsch
Taschenbuch: 128 Seiten
ISBN: 978-3948230159
Preis: 24,90 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Die Familie Greco-Aiden kommt kurz vor Heiligabend in der Stadt R. an, nachdem sie ihr früheres Zuhause fluchtartig verlassen mussten, weil Manuel, Camila und Shonda zwei Mütter haben und der dortige Präsident erklärt habe, dass das illegal sei. Um nie wieder Angst zu haben, hat sich die bunte Familie R. als neue Heimat gewählt, ist es doch die sicherste Stadt des Landes. Allerdings ist sie auch die tristeste, denn die Erwachsenen meiden Kontakt zu Fremden, bleiben nur für sich und reagieren abwesend und unfreundlich auf die Neuankömmlinge. Einzig die Kinder von R. sind offen für Neues.

Als unerwartet der Weihnachtsmann auf eine Nachricht von Manuel, Camila und Shonda reagiert und die drei Kinder um Hilfe bittet, überschlagen sich die Ereignisse – die Elfen brauchen Hilfe beim Einpacken der Weihnachtsgeschenke, damit die Kinder von R. Weihnachten feiern können. Eine Mammutaufgabe, die noch einige Überraschungen bereithält …

Eigene Meinung:
Mit dem weihnachtlichen Kinderbuch „Das Wunder von R.“ legt die italienische Autorin Francesca Cavallo ihr neustes Werk vor. Die Autorin feierte große Erfolge mit ihrem Bestellers „Good Night Stories for Rebel Girls“, in dem 100 starke Frauen vorgestellt werden, um Mädchen Mut zu machen und an sich zu glauben. Für die farbigen Illustrationen des Buches zeigt sich Verena Wugeditsch verantwortlich, die der kindgerechten Geschichte einen passenden Rahmen gibt. weiterlesen…