[KURZROMAN] Nick & Charlie: Eine Liebesgeschichte – definitiv von Alice Oseman

Autor*in: Alice Osemann
Übersetzer*in: Beate Schäfer
Taschenbuch: 208 Seiten
ISBN: 978-3743215931
Preis: 9,99 EUR (eBook) / 13,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Nick und Charlie haben viele Höhen und Tiefen überstanden und gelten für die meisten, die sie kennen, als perfektes Paar. Doch ihre Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt, als Nick beschließt auf einer weit entfernten Uni zu studieren, während Charlie allein zurück bleibt, um seinen Schulabschluss zu machen. Und während Nick nur noch von seinem neuen, freien Leben schwärmt, das er schon bald führt, fühlt sich Charlie immer trauriger und schließlich wütender – was zu Worten und Taten führt, die ihre Liebe zueinander auf eine harte Probe stellen.

Eigene Meinung:
Der Kurzroman „Nick & Charlie: Eine Liebesgeschichte – definitiv“ von Alice Oseman gehört thematisch zur beliebten „Heartstopper“-Reihe und spielt nach den Ereignissen des Comics. Aus diesem Grund sollte man die bereits erschienenen Bände kennen und die Hintergründe der Figuren kennen, wenngleich man den Roman grundsätzlich auch ohne Vorkenntnisse lesen kann. Allerdings muss man in dem Fall mit kleineren Spoilern leben, da Themen und Ereignisse erwähnt werden, die in „Heartstopper“ eine größere Rolle spielen. Wie schon der Kurzroman „This Winter“ enthält auch dieses Büchlein mehrere passende Illustrationen der Autorin und erschien im Loewe Verlag. weiterlesen…

[ROMAN] In unserem Universum sind wir unendlich von Sarah Sprinz

Autor*in: Sarah Sprinz
Hardcover:  432 Seiten
ISBN: 978-3522202787
Preis: 12,99 EUR (eBook) / 16,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Es ist Liebe auf den ersten Blick als Ansel bei seinem Krankenhauspraktikum den todkranken Emil kennenlernt. Obwohl beide wissen, dass ihre Liebe keine Zukunft hat, kommen sie einander näher und gerade Emil will seine letzten Monate nicht verschwenden. Gemeinsam planen sie einen Roadtrip durch Frankreich und Groß Britannien, denn Ansel möchte so viele Erinnerung wie möglich sammeln und Emil beistehen, wenn es zu Ende geht. Die Reise wird zu einem Wechselbad der Gefühle, denn egal was Ansel tut, Emil geht es tendenziell schlechter bis sich das Unvermeidbare nicht länger verdrängen lässt …

Eigene Meinung:
Mit dem Jugendbuch „In unserem Universum sind wir unendlich“ erschien der erste Roman für eine jugendliche Leserschaft der Bestsellerautorin Sarah Sprinz beim Thienemann Verlag. Die Geschichte um Ansel und Emil erinnert in ihren Grundzügen ein wenig an Adam Silveras „Am Ende sterben wir sowieso“, wirkt aber wesentlich tragischer und weniger lebensbejahend, was vor allem daran liegt, dass man als Leser*in weiß, wie und wodurch es enden wird. weiterlesen…

[ROMAN] Theoretisch perfekt von Sophie Gonzales

Autor*in: Sophie Gonzales
Übersetzer*in: Doris Attwood
Taschenbuch: 400 Seiten
ISBN: 978-3570166178
Preis: 9,99 EUR (eBook) / 15,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Darcy hat zwei Geheimnisse, die ihr Leben prägen: Sie ist in ihre beste Freundin Brooke verliebt, traut sich aber nicht den ersten Schritt zu machen, und sie gibt ihren Mitschüler*innen Beziehungstipps – über den Spint 89 kann man sich anonym an sie wenden und erhält via Mail eine Antwort. In der Schule weiß niemand, dass Darcy hinter dem Spint steckt und sie setzt alles daran, dass das so bleibt. Alles ändert sich, als Alexander Brougham zufällig herausfindet, dass Darcy den Spint betriebt. Aus Angst, dass er allen ihr Geheimnis offenbart, stimmt Darcy zu ihm dabei zu helfen, seine Exfreundin zurück zu gewinnen. Darcy lässt sich notgedrungen darauf ein, dem arroganten Jungen zu helfen, doch je besser sie ihn kennenlernt, desto mehr muss sie sich eingestehen, dass Alexander Brougham gar nicht so verkehrt ist …

Eigene Meinung:
Mit dem Jugendbuch „Theoretisch perfekt“ erschien im Frühjahr 2022 der zweite Roman von Sophie Gonzales bei cbj in Deutschland. Das queere Buch erzählt die Geschichte der bisexuellen Darcy und stellt damit Bisexualität und damit verbundene Biphobie ins Zentrum der Geschichte, ein Thema dass der Autorin sehr am Herzen liegt. weiterlesen…

[MANGA] There is no future in this love von Bingo Morihashi und Suwaru Koko

 

Autor*in: Bingo Morihashi
Mangaka: Suwaru Koko
Übersetzer*in: Gandalf Bartholomäus
Taschenbuch:
178 Seiten
ISBN:978-3551620712
Preis: 7,99 EUR (eBook) / 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Als Yuji Manases Schwester eines Tages ein Kleid in seiner Wohnung liegen lässt, ist dies für Yuji wie ein Startschuss, sich endlich mit der Tatsache auseinander zu setzen, dass er sich schon seit längerem nicht glücklich mit seinem Körper fühlt. Schon seit längerem hegt er den Verdacht, sich als Frau zu fühlen, findet aber niemanden mit dem er sich darüber unterhalten kann. Seine Familie kommt ihm fremd vor, in seinem Freundeskreis gibt es ebenfalls niemandem, dem er sich anvertrauen kann – insbesondere nicht Masaki, in den er schon lange verliebt ist. Erst als mit Kotaru ein schwuler junger Man auftaucht, der Yuji von anderen Menschen erzählt, die so sind wie er, fasst Yuji nach und nach Mut, sich selbst zu akzeptieren und andere kennenzulernen …

Eigene Meinung:
Mit dem Manga „There is no future in this love“ von Bingo Morihashi und Suwaru Koko erschien bei Hayabusa einer der ersten Mangas, die sich mit dem Thema Transgender auseinandersetzen. Die zweiteilige, in Japan 2017 erschienene Miniserie liegt inzwischen komplett vor und ist abgeschlossen, auch wenn Autor*in und Zeichner*in eine Fortsetzung nicht ausschließen. Die beiden Bände erschienen im Großformat, dem ersten Band liegt eine Postkarte bei. weiterlesen…

[ROMAN] Der Erste, der am Ende stirbt von Adam Silvera

Autor*in: Adam Silvera
Übersetzer*in: Katharina Diestelmeier, Barbara König
Hardcover:  528 Seiten
ISBN: 978-3038800675
Preis: 17,99 EUR (eBook) / 22,00EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Es ist die erste Nacht des Todesboten als sich das angehende Model Valentino Prince und der herzkranke Orion Pagan in New York am Times Square begegnen. Während Valentino keine Sekunde an den Tod denkt, ist Orions Leben davon geprägt, weswegen er sich auch für den neuen Dienst angemeldet hat. Auch Valentino gibt dem Ganzen nach dem Kennenlernen mit Orion eine Chance und wird als erster Todgeweihter vom Erfinder des Todesboten persönlich angerufen. Der Schock ist groß, doch Orion beschließt an der Seite des jungen Mannes zu bleiben und ihn an seinem letzten Tag zu begleiten, insbesondere da dieser beschließt, ihm sein Herz zu spenden. Gemeinsam entdecken sie bekannte und unbekannte Orte New Yorks, stets von der Angst geprägt, dass jeder Schritt Valentinos letzter sein könnte …

Eigene Meinung:
Mit dem Jugendbuch „Der Erste, der am Ende stirbt“ legt Adam Silvera ein Prequel zu seinem internationalen Bestseller „Am Ende sterben wir sowieso“ vor. Das Buch erschein im Oktober 2022 in den USA, nur einen Monat später kam die deutsche Ausgabe im Arctis Verlag heraus. Da es zehn Jahr vorher spielt, ist es nicht notwendig „Am Ende sterben wir sowieso“ zu kennen und kann unabhängig davon gelesen werden. Es wird voraussichtlich nicht das letzte Buch sein, das in der Welt des Todesboten spielt, plant der Auto doch noch einen romantischen Thriller. weiterlesen…

[ROMAN] Sonnenkönig Pechrabe von Kai Spellmeier

Autor*in: Kai Spellmeier
Taschenbuch: 400 Seiten
ISBN: 978-3957612144
Preis: 11,99 EUR (eBook) / 14,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Dank seines Aussehens und der Vergütung besinnlicher Stunden durch reiche Gönner lebt Edward Arden auch ohne Adelstitel recht komfortabel im London des 19. Jahrhunderts. Zwar bewegt er sich als schwuler Mann stets am Rande Kriminalität, doch er versteht es, sich bedeckt zu halten und Risiken jeglicher Art zu umgehen. Als er Lord Freddy Melville begegnet und dieser ihn für einen Juwelendieb hält, ändert sich vieles, denn obwohl die beiden grundverschiedenen Männer zumeist verbal aneinandergeraten, kommen sie sich unweigerlich näher. Doch ihre Gefühle füreinander bringen sie in Lebensgefahr, denn Homosexualität ist nicht nur ein Verbrechen, es kann mit dem Tode bestraft werden …

Eigene Meinung:
Mit dem Roman „Sonnenkönig Pechrabe“ legt der Lago Verlag den ersten Roman des Autors Kai Spellmeier vor, der vorwiegend als Blogger queerer Literatur bekannt ist. Das Buch erschien im Frühjahr 2022, das Sachbuch „Love, You“ über queere Themen und Coming-Out ist für den Winter 2023 im Lyx Verlag angekündigt. weiterlesen…

[ROMAN] Zeit der Lügen von Monica Hesse

Autor*in: Monica Hesse
Übersetzer*in: Cornelia Stoll
Taschenbuch: 400 Seiten
ISBN: 978-3570314302
Preis: 6,99 EUR (eBook) / 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
USA 1944 – Harukos Welt gerät ins Wanken, als ihr Vater der Spionage verdächtigt wird und die Familie schließlich nach Crystal City, einem Internierungslager für Familien nach Texas gebracht werden. Auch Margot lebt dort mit ihrer Familie und besucht als einziges deutschstämmiges Mädchen nicht die deutsche Schule des Lagers, sondern die amerikanische Highschool, auf die auch Haruko geschickt wird. Beide Mädchen spüren, dass ihre Väter Geheimnisse haben, die sie überhaupt erst ins Lager gebracht haben, doch die Wahrheit ist ein rares Gut im Lager. Obwohl die beiden Welten trennen, freunden sich Haruko und Margot heimlich an und schon bald verbindet sie mehr als bloße Freundschaft. Doch hat dieses zarte Band zwischen ihnen überhaupt eine Chance?

Eigene Meinung:
Mit dem Roman „Zeit der Lügen“ erschien in im Februar 2022 ein weiterer Roman der vielfach ausgezeichneten Bestsellerautorin Monica Hesse, die für ihren Roman „Das Mädchen im blauen Mantel“ u.a. den renommierten Edgar Award in der Kategorie „Junge Erwachsene“ erhielt. Wie ihre bisherigen Bücher spielt auch „Zeit der Lügen“ zur Zeit des zweite Weltkrieges und beleuchtet einen eher unbekannten Teil der Geschichte – dank des Nachworts erfährt die/der Leser*in auch, welche wahren Begebenheiten in die Handlung geflossen sind. weiterlesen…

[ROMAN] Die Sonne, so strahlend und Schwarz von Chantal-Fleur Sandjon

Autor*in: Chantal-Fleur Sandjon
Taschenbuch: 384 Seiten
ISBN: 978-3522202862
Preis: 14,99 EUR (eBook) / 17,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Für Nova ist der Umzug ans andere Ende ein Neubeginn – weg von ihrem gewalttätigen Ziehvater in eine neue Umgebung mit neuen Freunden. Endlich wagt sie es, Hoffnung zu schöpfen und ein wenig zur Ruhe zu kommen, denn in ihrem alten Leben gab es für ihre Mutter, ihren Halbbruder und sie keine Sicherheit. Zudem lernt sie Akoua kennen und lieben, und findet erstmals Glück, als ihre Gefühle erwidert werden. Doch ihr buntes, neues Leben hält nur kurze Zeit an, als sich ihr Ziehvater wieder in das Leben der kleinen Familie drängt und ihre Mutter nicht die Stärke findet, ihn zurück zu weisen …

Eigene Meinung:
Mit dem Jugendbuch „Die Sonne, so strahlend und Schwarz“ legt die afrodeutsche Autorin, Lektorin, Literaturaktivistin Chantal-Fleur Sandjon ihre zweite Veröffentlichung im Jugendbuchgenre vor. Der ungewöhnliche, teils autobiografische Roman entstand im Rahmen eines Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds und erschien im Juli 2022 im Thienemann Verlag. weiterlesen…

[ROMAN] Zwischen Herz und Thron von Christin Thomas

Autor*in: Christin Thomas
Taschenbuch: 256 Seiten
ISBN: 978-3959916233
Preis: 8,99 EUR (eBook) / 15,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Als Etienne, Thronfolger von Fuchsfelsen, bei einem Kuss mit dem Stallburschen Noel gesehen wird, ändert sich das Leben des Prinzen schlagartig. Nicht nur muss er seinem Vater versprechen, Noel nicht wiederzusehen, es wird auch eine zeitnahe Vermählung mit einer Prinzessin aus dem Südreich ins Auge gefasst. Etienne versucht alles, um in der Gunst seines Vaters wieder zu steigen, doch er kann Noel nicht für immer aus seine Herzen verbannen – dafür verbindet ihn zu viel mit dem jungen Mann. Unterstützung findet er in seinem Lehrer und Vertrauten Pierre, der nicht der Meinung ist, dass Etienne einfach so aufgeben sollte, auch wenn er als Thronerbe gewisse Pflichten hat, um das Land zu schützen …

Eigene Meinung:
„Zwischen Herz und Thron“ erschien ursprünglich unter dem Titel „Die Last der Krone“ im Selbstverlag, bevor der Roman von Christin Thomas ein neues Zuhause beim Drachenmond Verlag fand – etwas was man im Klappentext der Neuauflage hätte erwähnen müssen. Das Buch ist in sich abgeschlossen und ist eine Mischung aus Selbstfindung und Drama mit einem Hauch Fantasy und Romance. weiterlesen…

Mond, Sterne und dazwischen wir von Casjen Griesel und Tina Pahnke (Hrsg.)

Herausgeber*innen: Casjen Griesel, Tina Pahnke
Hardcover: 192 Seiten
ISBN: 978-3947066032
Preis: 15,90 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Kinder, die nach den Sternen greifen und/oder vom All und fremden Welten begeistert sind. Kinder, die aus der Reihe tanzen, mit ganz eigenen Problemen zu kämpfen haben und sich für das einsetzen, woran sie glauben – ganz gleich, ob die anderen diese Entscheidung nachvollziehen können oder nicht. Kinder, die ihren eigenen Mut finden und über sich hinauswachsen. Die Herausgeber*innen Casjen Griesel und Tina Pahnke habe 18 kunterbunte Kurzgeschichten für Kinder in der Anthologie „Mond, Sterne und dazwischen wir“ gesammelt – mal queer, mal divers, mal anders, aber immer fantasievoll und voller Träume.

Eigene Meinung:
18 Autor*innen haben sich unter der Führung von Casjen Griesel und Tina Pahnke zusammengetan und mit der Anthologie „Mond, Sterne und dazwischen wir“ eine Sammlung bunter, diverser und queerer Kurzgeschichten für Kinder herausgegeben. Das liebevoll aufgemachte Hardcover erschien im Sommer 2022 beim Verlag Monika Fuchs und umfasst knapp 200 Seiten. weiterlesen…