[KINDERBUCH] Prinz & Ritter von Daniel Haack und Stevie Lewis

Autor: Daniel Haack
Illustratorin: Stevie Lewis
Hardcover:
32 Seiten
ISBN: 978-3948417222
Preis: 15,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
In einem fernen Königreich soll ein Prinz schon bald den Thron seiner Eltern übernehmen. Um eine passende Braut für ihn zu finden, begibt sich das Königspar mit ihrem Sohn auf die Suche nach einem Mädchen – ohne Erfolg. Keine der liebreizenden Damen kann das Herz des jungen Mannes gewinnen. Als ein Drache das Königreich bedroht, macht sich der Prinz sofort auf den Weg, um sein Volk vor dem Monster zu retten und bekommt unerwartet Hilfe von einem Ritter, der für den Prinzen der einzig Richtige ist …

Eigene Meinung:
Mit „Prinz & Ritter“ erschien 2021 das Kinderbuch von Daniel Haack und Stevie Lewis beim Windy Verlag in Deutschland und erinnert ein wenig an das Buch „König und König“, das 2014 auf den Markt kam. Die Originalausgabe kam 2018 in den USA auf den Markt und wurde inzwischen mit dem Buch „Prince & Knight: Tale of the Shadow King“ fortgesetzt. Ob diese auch in Deutschland erscheinen wird, steht leider noch nicht fest, wäre aber wünschenswert.

Die Geschichte ist ein modernes Märchen für Kinder ab vier Jahren und wird, wie auch im englischsprachigen Original, in Reimform erzählt. Es eignet sich daher hervorragend zum Vorlesen, denn die Reime bleiben im Kopf und transportieren den Inhalt des Märchens noch besser. Daniel Haack hat eine sehr positive, stimmungsvolle LGBTIQ-Geschichte erschaffen, in der Intoleranz keinen Platz hat, denn jeder ist glücklich darüber, dass der Prinz die Person gefunden hat, die ihn glücklich macht. Es kommt zu keinerlei Problemen, die Tatsache, dass es sich bei dem Traumpaar um zwei Männer handelt, wird weder vom Volk noch vom Königspaar negativ aufgenommen oder auch nur verstärkt hervorgehoben. Es zählt nur die Liebe zwischen zwei Menschen. Genau solche queere Geschichten braucht es im Bilderbuchbereich häufiger, denn sie machen Mut und zeigen Kindern, dass Homosexualität etwas vollkommen Normales, Alltägliches ist.

Die großen, sehr schön gestalteten Farbseiten von Stevie Lewis geben den perfekten Rahmen für die Geschichte und bieten unheimlich viele, schöne Details, die es beim Lesen zu entdecken gilt. Sie sind bunt und kindgerecht, und erinnern ein wenig an die alten Disney Zeichnungen. Positiv ist auch, dass sich die Künstlerin bei der Darstellung der jungen Prinzessinnen nicht nur auf eine Nationalität konzentriert, sondern zeigt, dass eine Prinzessin auch eine dunklere Hautfarbe haben kann.

Die Aufmachung des Buches entspricht dem Hardcover der Originalausgabe – lediglich auf den Schutzumschlag wurde verzichtet. Der Druck ist hervorragend, die Farben leuchten richtig und auch das Hardcover vom Windy Verlag ist stabil und sehr hochwertig.

Fazit:
„Prinz & Ritter“ ist ein wunderschönes, gelungenes LGBTIQ Kinderbuch von Daniel Haack und Stevie Lewis, das durch eine mutmachende Geschichte in gelungener Reimform und bunte, kindgerechte Illustrationen besticht. Wer nach gelungenen, märchenhaften LGBTIQ Bilderbüchern für Vorschulkinder ist, kann bedenkenlos zugreifen – „Prinz & Ritter“ kann auf ganzer Linie überzeugen. Bleibt zu hoffen, dass auch die Fortsetzung ihren Weg nach Deutschland findet, denn man möchte zu gerne wissen, wie es weitergeht. Sehr zu empfehlen.

 

rainbowstarrainbowstarrainbowstarrainbowstarrainbowstar_grey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.