[ROMAN] Die Wurzeln des Problems von AJ Sherwood

Autor*in: AJ Sherwood
Übersetzer*in: Johanna Hofer von Lobenstein
Taschenbuch:  280 Seiten
ISBN: 978-3989060326
Preis: 6,99 EUR (eBook) / 14,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Um die Leiche der vermissten Jugendlichen Sarah zu finden, wird die “Psy Consulting Agency” eingeschaltet. Dank der übersinnlichen Begabungen des Teams ist der Ort schnell gefunden, doch in der Baumschule, wo man die Überreste des Mädchens unter einem Baum vergraben hat, entdeckt der Geisterseher Mac viele Geister, teils welche, die schon seit fast zweihundert Jahren dort sind. Und mit jedem Tag tauchen weitere Geister auf, die den Verdacht erhärten, dass eine Familie mit Generationen an Serienmördern in der Gegend ihr Unwesen treibt und dessen Opfer übersinnlich begabte Menschen sind. Für Jon und seinen Anker Donovan ein unheimlicher und fordernder Fall, der umso schlimmer wird, als Jon und Mack entführt werden …

Eigene Meinung:
Die Reihe „Jons übernatürliche Fälle“ wurde um einen 5. Band erweitert, der unter dem Titel „Die Wuzeln des Problems“ April 2024 beim Second Chances Verlag erschienen ist. Die Geschichte setzt lose an den vorherigen Bänden an und bindet auch den Geisterseher Mack und dessen Anker Brandon in die Handlung ein, die man aus der Spin-Off Reihe “Macks geisterhafte Erscheinungen” kennt. Insgesamt kann man der Geschichte auch ohne Vorkenntnisse folgen, es ist jedoch von Vorteil die Bücher beider Urban Fantasy Reihen zu kennen, um mit den Figuren und deren Hintergründe vertraut zu sein. weiterlesen…

[ROMAN] Du und ich und der Sommer von Elena Malisowa und Katerina Silwanowa

Autor*innen: Elena Malisowa und Katerina Silwanowa
Übersetzer*in: Olga Tomyuk
Taschenbuch: 512 Seiten
ISBN: 978-3764508692
Preis: 4,99 EUR (eBook) / 17,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Sommer 1986, UdSSR: Seit mehreren Jahren verbringt der inzwischen 16-jährige Jura seine Sommerferien im Jugendlager Schwalbe in Charliw und hat dort nicht gerade den besten Ruf. Als er Wolodia kennenlernt, der Gruppenleiter der jüngsten Teilnehmer*innen, entwickelt sich zwischen den beiden jungen Männern eine enge Freundschaft. Bei der Planung und den Proben zu einem Theaterstück, gemeinsamen Gesprächen in der Dunkelheit und Wanderungen zu ruhigeren Plätzen in der Nähe des Lagers, kommen sich die beiden unweigerlich näher. Doch darf es solch eine Liebe, über sich niemand überhaupt vorstellen kann, geben? Und was wird aus ihnen, wenn das Sommerlager zu Ende ist und sich ihre Wege trennen?

Eigene Meinung:
Mit „Du und ich und der Sommer“ erschien im Februar 2024 der erste Band der Trilogie in deutscher Sprache, die die Autorinnen Elena Malisowa und Katerina Silwanowa über Jura und Wolodia geschrieben haben. Das Original kam 2021 in Russland und wurde dort trotz der eingeschränkten Verkaufsmöglichkeiten dank TikTok zu einem Bestseller, der inzwischen verboten ist und die Autorinnen zwang Russland zu verlassen.  Die Fortsetzungen „Du und ich und die Schwalben“ und „Du und ich für immer“ sind für Juli und November 2024 bei Blanvalet angekündigt und führen die Geschichte der beiden Männer fort. weiterlesen…

[ROMAN] Kein bisschen verliebt von Autorin Sophie Gonzales

Autor*in: Sophie Gonzales
Übersetzer*in: Doris Attwood
Taschenbuch: 544 Seiten
ISBN:978-3570315835
Preis: 6,99 EUR (eBook) / 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Rache an ihrem fremdgehenden, lügenden Exfreund Jordy ist der einzige Grund, warum die 18-jährige Maya das Angebot annimmt bei der Realityshow „Second Chance Romance“ mitzumachen. Dort soll der mittlerweile berühmte Jordy seine Exfreundinnen daten und schauen, wem er zu früh den Laufpass gegeben hat. Doch so leicht ist das nicht, sind die anderen Mädchen noch immer Feuer und Flamme, ganz besonders Skye – das Mädchen, mit dem Jordy sie betrogen hat und die von Maya wusste. Als die beiden auch noch dasselbe Zimmer beziehen ist das Fernsehdrama perfekt – bis Maya ihre Feindin näher kennenlernt und feststellen muss, dass sie nichts nur von Mayas Existenz ahnte, als sie mit Jordy zusammen war, sie ist nett, charismatisch und jemand, in den man sich verlieben kann …

Eigene Meinung:
Mit „Kein bisschen verliebt“ erscheint ein weiteres Jugendbuch der Autorin Sophie Gonzales bei cbt/cbj, wo bereits ihre Romane „Nur fast am Boden zerstört“, nebst zugehöriger Kurzgeschichte „Mein fast perfekter Sommer“, und „Theoretisch perfekt“. Das Buch ist in sich abgeschlossen und rückt bisexuelle Heldinnen in den Fokus, die es in der deutschen Bücherwelt bisher nicht so leicht haben, präsent zu sein. weiterlesen…

[ROMAN] Melodie der Asche von Elya Adair

Autor*in: Elya Adair
Taschenbuch: 560 Seiten
ISBN:978-3426530351
Preis: 12,99 EUR (eBook) / 17,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Vaelens Leben als einfacher Fischer ohne Vergangenheit ändert sich, als er eines Tages Laudan kennenlernt, der einerseits als Spion für die Rebellen arbeitet, andererseits aber auch als Feldheer für den verhassten Sha in die Schlacht zieht. Beide Männer spüren ein unsichtbares Band, eine Melodie, die umso stärker erklingt, wenn sie zusammen sind. Doch ihre gemeinsame Zeit währt nur kurz, da das Land in einem Bürgerkrieg zu versinken droht und Laudan seine wahre Identität um jeden Preis schützen muss. Doch das Schicksal führt beide Männer schon bald in die blutigen Kämpfe und bringt sie einer schrecklichen Wahrheit näher, denn Vaelen ist nicht nur ein einfacher Fischer, sondern jemand wesentlich mächtigeres …

Eigene Meinung:
Mit dem queeren Fantasy-Roman Melodie der Asche“ legt die Autorin Elya Adair ihr 560 Seiten starkes Debüt vor. Der Einzelband erschien bei Knaur und erzählt die in sich abgeschlossen Geschichte von Vaelen, Ludan und Caliyan, deren Schicksale eng miteinander verbunden sind. Da die Autorin auch als Illustratorin arbeitet, kann man etliche Illustrationen zum Buch auf ihrem Instagram Account finden und sich so ein Bild von den Helden der Geschichte machen. weiterlesen…

[ROMAN] Der Geschmack von Gold und Eisen von Alexandra Rowland

Autor*in: Alexandra Rowland
Übersetzer*in: Michaela Link
Taschenbuch: 608 Seiten
ISBN: 978-3833244827
Preis: 14,99 EUR (eBook) / 20,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Kadou Mahisti, Prinz von Arașt, hat sich mit vielen Problemen in seinem Leben herumzuschlagen, seit seine Schwester die Thronerbin zur Welt gebracht hat – er hat mit Angstzuständen zu kämpfen, fühlt sich schnell überfordert und fürchtet den Geliebten seiner Schwester, der ihm entweder mit Verachtung begegnet oder ihn bedroht. Als er sich seinem Kahyalar Tadek anvertraut, kommt es bei einer gemeinsamen Jagd zu einer Katastrophe, die mehreren Menschen das Leben und Tadek seine Stellung als Leibwächter kostet. Um seine Ehre wiederherzustellen, erhält Kadou den Auftrag den Einbruch in die Schiffbauergilde aufzuklären und bekommt dafür einen neuen Kahyalar an die Seite gestellt – den stillen, stoischen Evemer, der nur wenig Sympathie für den Prinzen hegt, hält er ihn doch für gedankenlos und nachlässig. Doch wie sehr der Schein trügt, muss Evemer bei ihren gemeinsamen Nachforschungen erkennen, bei denen sie nicht nur einer Verschwörung auf die Spur kommen, sondern sie einander immer besser kennenlernen …

Eigene Meinung:
Der queere Fantasy-Roman „Der Geschmack von Gold und Eisen“ von Alexandra Rowland erschien erstmals 2022 in den USA, in Deutschland kam die Geschichte von Kadou und Evemer im Winter 2024 bei Panini Books heraus. Der 600-seitige Roman ist in sich abgeschlossen, bietet jedoch Potenzial für Fortsetzungen. Zudem erschien im Januar 2024 mit dem Kurzroman „Tadek and the Princess“ ein Sequel zur Geschichte, in dem Tadek im Zentrum steht. Ob die Bonusgeschichte auch ihren Weg nach Deutschland findet, steht in den Sternen, ebenso ob es weitere Romane gibt, die in der Welt der Mahisti-Dynastie spielen. weiterlesen…

[ROMAN] Die alte Garde von Thomas D. Lee

Autor*in: Thomas D. Lee
Übersetzer*in: Bernhard Kempen
Taschenbuch: 624 Seiten
ISBN: 978-3453322295
Preis: 9,99 EUR (eBook) / 18,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Der Ökozid hat die Erde an den Rand des Kollaps getrieben, England ist zu einem großen Teil unter Wasser und die Flüchtlingslager für alle aus ihren Häusern vertriebenen Menschen sind überfüllt. In dieser Zeit erwacht Kay, ehemals Ritter der Tafelrunde und Bruder König Arthurs, aufgrund eines Zaubers aus seinem langem Schlaf, um die England und die Menschen zu beschützen. Kurzerhand schließt er sich der jungen Mariam an, die mit ihren Freund*innen den Kampf gegen die reichen Ökosünder aufgenommen hat, die sich auf der Luxusplattform Avalon verschanzen. Doch auch die Reichen sind nicht tatenlos und erwecken Lanzelot, der gegen die Ökoterroristen ins Feld ziehen und die Erweckung Arthurs unwissentlich mit vorantreiben soll. Denn Arthurs Rückkehr ist Teil eines perfiden Plans, der die Welt endgültig ins Chaos stürzen könnte …

Eigene Meinung:
Mit dem Roman „Die alte Garde“ legt der Heyne Verlag den 600 Seiten starken Debütroman von Thomas D. Lee in deutscher Sprache vor. Das Buch wurde mit dem Peters Fraser + Dunlop Prize for Best Fiction für neue LGBTQIA+ Writers ausgezeichnet, zudem beschäftigt sich der Autor in seiner Doktorarbeit mir einer queeren Neuinterpretationen der Artus-Sage. Dementsprechend gibt es viele queere Komponenten in dem ungewöhnlichen Genre-Mix aus Climate Fiction, Fantasy und Science Fiction in Kombination mit der britischen Sagenwelt. weiterlesen…

[ROMAN] Paranuit von Romy Wächter

Autor*in: Romy Wächter
Taschenbuch: 264 Seiten
ISBN: 978-3757982812
Preis: 4,99 EUR (eBook) / 14,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Ein Serientäter scheint in der Stadt sei Unwesen zu treiben, doch heiße Spuren gibt es für den Mordermittler Kolja Lorenz nicht. Die wenigen Opfer die überlebt haben, können keinerlei Hinweise geben, da sie sich an nichts erinnern können und weitere Spuren gibt es nicht. Auf der Suche nach Hinweisen stößt er auf den BDSM-Club, wo er Esther Sander kennenlernt. Schon bald fasziniert ihn der Lebensstil der jungen Frau, die es liebt geistig wie körperlich an ihre Grenzen zu gehen. Für Kolja Neuland, doch das mindert nicht die Faszination, die Esther ausübt und ihn letztendlich dem Mörder näher bringt, als gedacht …

Eigene Meinung:
Mit dem Roman „Paranuit“ legt die Autorin Romy Wächter ihren, im Selbstverlag herausgegebenen Debütroman vor, der sich fernab der üblichen Normen und Klischees bewegt. Statt eines Krimis (hier sollte man dem Klappentext nur wenig Beachtung schenken), bekommen Leser*innen eher das Psychogramm eines Menschen, der Erfüllung in der BDSM-Szene findet. Das 265 Seiten starke Buch bildet den Auftakt einer Reihe, endet die Geschichte doch mit einem leichten Cliffhanger, der auf den zweiten Band einstimmt. weiterlesen…

[ROMAN] Amberlough – Stadt der Sünde von Lara Elena Donnelly

Autor*in: Lara Elena Donnelly
Übersetzer*in: Roswitha Giesen
Taschenbuch: 464 Seiten
ISBN: 978-3986663285
Preis: 18,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
In Amberlough leben die Menschen dank einer demokratischen Regierung weitestgehend frei und ungezwungen – das schrille Nachtleben boomt, ebenso der Schmuggel und Handel mit seltenen, fremdländischen Waren und Drogen, wovon insbesondere Aristide Makricosta als gefeierter Conférencier des Cabaret-Theaters Bumble Bee profitiert, ebenso wie die Burlesque Tänzerin Cordelia Lehane. Doch in Teilen des Landes ergreifen die Ospies, eine nationalistische Partei, die Macht und streben danach, ihre ultrakonservative Richtlinien allen aufzuzwingen, die alles Fremdländische ausmerzen wollen. Aus diesem Grunde wird Aristides Liebhaber und Spion Cyril DePaul losgeschickt, um die Opsies auszuspionieren, gerät jedoch schnell in die Fänge der Partei, die ihn vor die Wahl stellen, sie zu unterstützen oder zu sterben. Cyril beschließt ihnen zu helfen, um Aristide und sich zu retten und wird damit zum Wegbereiter der Nationalisten um Amberlough einzunehmen …

Eigene Meinung:
Mit dem Roman „Amberlough – Stadt der Sünde“ legt Lara Elena Donnelly den ersten Band ihrer Spionage Thriller Reihe vor, der in einer Welt spielt, die stark an Deutschland in der 30er Jahren erinnert und einen ähnlichen geschichtlichen Hintergrund hat. Der 464-seitige Roman erschien im Sommer 2023 bei Cross Cult und wird Anfang April mit der Veröffentlichung von „Armistice – Schweigen der Waffen“ fortgesetzt. Der finale Band „Amnesty – Ruf nach Gerechtigkeit“ soll im August 2024 auf den deutschen Markt kommen und die Geschichte um Aristide, Cyril und Cordelia abschließen. weiterlesen…

[Graphic Novel / Sachbuch] United Queerdom von Kate Charlesworth

Künstler*in: Kate Charlesworth
Übersetzer*in: Hanna Reininger
Hardcover: 320 Seiten
ISBN: 978-3551762788
Preis: 32,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Kate Charlesworth wird 1950 in Groß Britannien geboren und wächst in einem konservativen Umfeld auf. Früh bemerkt sie, dass sie anders ist und als lesbisches Mädchen vieles geheim halten muss, denn für ihr Umfeld ist es undenkbar, dass sie queer ist. Als Künstlerin findet sie jedoch im Laufe der Zeit Mitte und Wege, um sich auszudrücken und entdeckt eine blühende, queere Gemeinschaft, die zumeist im Verborgenen existiert, denn Homosexualität ist in Groß Britannien lange strafbar. Über viele Jahrzehnte erlebt Kate die queere Bewegung hautnah, zeigt, welche Fort- und teilweise Rückschritte sie miterlebt hat und welche Auswirkungen dies alles auf ihr eigenes, von Höhen und Tiefen geprägtes Leben hat …

Eigene Meinung:
Das 320 Seiten starke Buch „United Queerdom“ erschien erstmals 2019 unter dem Titel „Sensible Footwear: A Girl’s Guide“ in Großbritannien und ist eine Mischung aus einem historischen Sachbuch und einer Biografie der Künstlerin, aufbereitet in einer künstlerischen Form, mal als Collage, mal als Comic. Die deutsche Ausgabe erschien im Herbst 2023 im Carlsen Verlag und schlägt mit 32,-€ zu Buche. weiterlesen…

[ROMAN] Geister Inklusive 2 – Drama und Dämonenjäger von Louisa Masters

Autor*in: Louisa Masters
Übersetzer*in: Johanna Hofer von Lobenstein
Taschenbuch: 320 Seiten
ISBN: 978-3989060159
Preis: 6,99 EUR (eBook) / 14,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Nachdem der Seelenfresser auf dem Mannix Estate gebannt ist, glaubt Geschäftsführer Kieran, dass im Hotel endlich Ruhe einkehrt, auch wenn das Vortex noch geöffnet ist, dass es den Geistern ermöglicht sich jedem zu zeigen. Das ändert sich schlagartig, als der Angestellte Skye von einem Wesen aus der anderen Welt besessen wird und sie gezwungen sind zu einem waschechten Dämonenjäger Kontakt aufzunehmen. Connor, der ihnen bereits aus der ferne mit dem Seelenfresser geholfen hat, ist bereit, sie dieses Mal direkt zu unterstützen. Schnell wird klar, dass er nicht nur ein Experte ist und zu einer viel größeren, Jahrhunderte alten Organisation gehört, er hat auch einen Narren an Kieran gefressen, der mit den Neckereien des Dämonenjägers so gar nichts anfangen kann …

Eigene Meinung:
Mit „Geister und Dämonenjäger“ legt der Second Chances Verlag den zweiten Teil der Gay Urban Fantasy Reihe „Geister inklusive“ von Louisa Masters vor. Wie schon in „Spuk und Schmied“ ist die Geschichte im Spukhotel Mannix Estate angesiedelt und führt die Geschichte um Josh, Kieran und die Hotelangestellten weiter. Dabei steht dieses Mal mit Kieran und Connor ein anderes Pärchen im Zentrum, während die Rahmengeschichte und auch die Hintergrundwelt weiterentwickelt wird. Zur Reihe gehören noch zwei weitere Bände, die sich auf die restlichen, vorwiegend schwulen bzw. bisexuellen Charaktere konzentrieren. weiterlesen…