[BLOGGEBURTSTAG] Wie ein bunter Traum – Benefizanthologien: Release-Day

Happy Birthday “Like a Dream”!!!

Heute wird der Blog stolze 21 Jahre alt – seit dem 29.03.2001 begleitet mich die Seite inzwischen. Es war ein wirklich wilder Ritt – wer mehr erfahren will, kann sich durch die Beiträge des Geburtstagsmonats 2016 klicken – damals habe ich viele spannende Aktionen zum 15. Bloggeburtstag veranstaltet – gekrönt habe ich die Bloggeburtstage in den letzten Jahren vermehrt mit der Herausgabe von Benefizanthologien. Zum 15. Geburtstag erschien die Benefizanthologie “Like a Dream”, zum 18. Geburtstag schließlich “Like a (bad) Dream”. Auch dieses Jahr will ich den Bloggeburtstag mit zwei Benefizanthologien feiern:

Wie ein bunter TraumKinderträume

Wie ein bunter TraumTeenie-Träume

Die beiden Benefizanthologien erscheinen heute und ich kann gar nicht sagen, wie glücklich ich bin. Diese beiden Anthologien bedeuten mit enorm viel, denn sie richten sich an Zielgruppen, für die es nur wenig queere Bücher und Geschichten gibt. Es war schon immer mein Traum, ein Projekt für Kinder ab 10 Jahren zu starten, zumal sich “Like a Dream” mehr und mehr auf Bücher für Kinder und Jugendliche vorstellt und bespricht.

Umso mehr freue ich mich, dass diese beiden besonderen Bücher heute als eBook das Licht der Welt erblicken – die Taschenbücher folgen binnen der nächsten 2 Wochen. Ich bedanke mich bei allen, die mich die letzten anderthalb Jahre tatkräftig unterstützt haben (denn so lange haben mich die beiden Anthologien letztendlich begleitet) – die Autor*innen, denn ohne euch gäbe er die Anthologie nicht, die Illustratorinnen Tanja Meurer und Mo Kast, die für jede Geschichte fantastische Zeichnungen angefertigt haben, Mo Kast, die sich zudem für die komplette Gestaltung des Taschenbuches und der vielen tollen Gimmicks verantwortlich zeigt, Annette Juretzki, die zuverlässig den Satz der Taschenbücher übernommen hat, Jana Walther, die auch dieses Mal die eBooks erstellt hat und Manu Ancutici, die die liebe Mo unterstützt hat, als die Design-Aufgaben doch Überhand nahmen. Nicht vergessen möchte ich den Autor*innen Katharina Gerlach, Susanne Eisele und Tanja Meurer, die mich bei Lektorat und Korrektorat unterstützt haben.

Alle Einnahmen kommen dem Queer Lexikon e.V. zugute

Nun hoffe ich, dass die beiden Anthologien ihren weg zu vielen, begeisterten Leser*innen finden, ganz gleich wie alt sie sind. Dass die Geschichten verzaubern können, zum nachdenken anregen und vielleicht auch die Möglichkeit darüber zu sprechen.

Wer in die Bücher schnuppern will, kann sich hier die Leseproben herunter laden oder ist heute Abend und/oder am Donnerstag bei #allabendlichqueer dabei, wo einige Autor*innen und ich die beiden Anthologien vorstellen werden. Heute stehen die “Kinderträume” im Zentrum, am Donnerstag geht es mit den “Teenie-Träumen” weiter. #allabendlichqueer findet als Zoom-Meeting statt und startet jeweils 19:30 Uhr. Hier könnt ihr euch einloggen:

Linkadresse: Zoom-Zugangslink
Meeting-ID: 837 4443 5179
Kenncode: 617338

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag und würde mich freuen, euch heute Abend zu sehen 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[VORBESTELLAKTION] Wie ein bunter Traum 1 & 2

Hallo in die Runde,

in gut 2 Wochen erscheinen die beiden Benefizanthologien “Wie ein bunter Traum – Kinderträume” und “Wie ein bunter Traum – Teenie-Träume”. Während die eBooks bereits überall vorbestellbar sind und auch die liebevoll gestalteten Taschenbücher demnächst erhältlich sind, haben wir uns etwas ganz Besonderes für eure Kinder und euch ausgedacht – eine “Wie ein bunter Traum” Buchbox, die exklusiv für Vorbesteller bis zum 04.04.2022 erhältlich ist:

Freut euch auf eine bunte Box voller Überraschungen und exklusiver Gimmicks rund um die beiden Anthologien “Wie ein bunter Traum”. Die Box ist nur auf Vorbestellung erhältlich, da die Gimmicks entsprechend der Vorbestellungen produziert und bestellt werden. Über Folgendes könnt ihr euch freuen:

  • Wie ein bunter Traum – Kinderträume (Taschenbuch)
  • Wie ein bunter Traum – Teenie-Träume (Taschenbuch)
  • Postkartenset (4 Postkarten)
  • Buttons (2 Buttons)
  • Lesezeichen
  • Notizblöcke (2 Stück)
  • Plüsch Schlüsselanhänger
  • Holzkreisel
  • Regenbogen Armband
  • Regenbogen Radiergummi
  • Regenbogenstift

Die Buchbox kostet 40,-€ exkl. Versand – dieser beträgt 6,-€ als versichertes Paket.

Bis zum 04.04.2022 sind Vorbestellungen im Shop der Herausgeberin Juliane Seidel oder via Mail an Koriko@gmx.de möglich, der Versand erfolgt vor Ostern als versichertes Paket, so dass sich die Buchbox wunderbar als Ostergeschenk eignet.

Wir freuen uns über eure Vorbestellungen 🙂

[ANKÜNDIGUNG] “Wie ein bunter Traum” Anthologien

Hallo in die Runde,

zum 20. Geburtstag des Blogs habe ich verraten, dass es eine weitere Benefizanthologie geben wird, zum Weltkindertag im September wurde der Titel der neuen Anthologie bekannt gegeben – nun wird es Zeit euch noch ein wenig mehr über das Projekt zu schreiben, das mich seit über anderthalb Jahren begleitet und mir enorm am Herzen liegt. Das wichtigste zuerst – es wird nicht nur eine Anthologie geben, sondern zwei, denn die vielfältigen Geschichten waren zu umfangreich für eine einzige Anthologie. Daher werden am 29.03.2022 zwei Benefizanthologien unter dem Haupttitel “Wie ein bunter Traum” erscheinen:

Genre: queere Kurzgeschichten ab 10 Jahren
Umfang: 340 Seiten
Preis: 4,99 Euro (eBook) / 15,00 Euro (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 29.03.2022

Klappentext:
Ein Biss in ein Törtchen, der alles verändert. Eine Reise durchs Weltall, die dich zu dir selbst führt. Ein goldener Ritter, der nicht das ist, was er zu sein scheint. Unausgesprochene Worte, die sich in bunte Mäuse verwandeln …

Traust du dich, dich auf diese und viele weitere fantastische Abenteuer einzulassen? In diesem Buch gibt es keine Grenzen – weder für deine Träume noch dafür, wer du bist oder wen du liebst.

Entdecke neun kunterbunte Geschichten, in denen Kinder in die Vergangenheit reisen, gegen Monster kämpfen und sich ihren Ängsten stellen, um zu zeigen, wer sie sind. Eine verträumte Anthologie für Leseratten ab 10 mit Geschichten jenseits aller Schubladen von Dima von Seelenburg, Ria Winter, Lydia Junker, Katharina Gerlach, Susanne Eisele, Lena M. Brand, Judith Vogt, Hanna Nolden und Juliane Seidel.

Der Erlös aus den Verkäufen geht an den Verein „Queer Lexikon“, eine Online-Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die Fragen zu romantischer, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt haben.

Genre: queere Kurzgeschichten ab 12 Jahren
Umfang: 372 Seiten
Preis: 4,99 Euro (eBook) / 15,00 Euro (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 29.03.2022

Klappentext:
Was, wenn Fuchs und Krähe dir den Weg zu dir selbst weisen? Wenn du miterlebst, wie wahre Held*innen geboren werden? Wenn du dich in jemanden verliebst, der dasselbe Geschlecht hat wie du – oder überhaupt in niemanden?

Dieses Buch lädt dich ein, die Flügel deiner Fantasie auszustrecken und die Welt in all ihren Farben zu erkunden. Voller Menschen, die leben und lieben, wie sie es wollen. Für welchen Traum schlägt dein Herz?

Begib dich auf eine fantastische Reise durch neun regenbogenbunte Geschichten. Hier findest du alltägliche und übernatürliche Gefahren, gute Freund*innen – und vielleicht sogar dich selbst. Eine Anthologie für Lesebegeisterte ab 12 mit Geschichten jenseits aller Schubladen von Noah Stoffers, Jannis Plastargias, Mo Kast, Yansa Brünnling, Jennifer Hauff, Leonie Below, Casjen Griesel, Andi Bottlinger und Tanja Meurer.

Der Erlös aus den Verkäufen geht an den Verein „Queer Lexikon“, eine Online-Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die Fragen zu romantischer, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt haben.

Jede Anthologie enthält 9 kunterbunte, queere Kurzgeschichten – die Anthologie “Kinderträume” für Kinder ab 10, “Teenie-Träume” für Jugendliche ab 12. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie dankbar ich den 18 Autor*innen für ihre wunderschönen Geschichten bin, den beiden Illustratorinnen für die aufwendige und gelungene Gestaltung und den beiden Setzerinnen, die eBook und Taschenbuch in Form gebracht haben.

Haltet die Augen offen – es werden in den kommenden Wochen und Monaten viele Beiträge zu den beiden “Anthologien” auf Like a Dream folgen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. 🙂

[ANKÜNDIGUNG] Benefizanthologie “Wie ein bunter Traum”

Hallo in die Runde,

heute ist “Weltkindertag” – was für einen besseren Tag gäbe es also, um endlich ein wenig mehr von der geplanten queeren Kinderbuchanthologie zu verraten  Denn auch wenn es seit der Ankündigung im Frühjahr 2021 verdächtig still um dieses Projekt geworden ist, geht es im Hintergrund doch hoch her – tolle, vielfältige und bunte Geschichten werden geschrieben und überarbeitet, über Titel und Gestaltung diskutiert und Überlegungen angestellt, welchen Verein die teilnehmenden Autor*innen unterstützen wollen.

Mit dem heutigen Post kündigen wir, die Autor*innen und ich, als Herausgeberin, schon einmal den Titel der Anthologie an – “Wie ein bunter Traum”. Wer alles dabei sein wird, verrate ich an dieser Stelle noch nicht, aber wenn ihr die Augen offen haltet und auf Facebook und Instagram nach dem Hashtag #wieeinbuntertraum sucht, findet ihr vielleicht schon jetzt heraus, wer eine Geschichte beigesteuert hat 

Ich kann schon jetzt versprechen – es wird eine richtig tolle Anthologie voller bunter Träume 

Und jetzt wünsche ich einen tollen Weltkindertag 2021.

Juliane 🙂

[BLOGGEBURTSTAG] Gewinnspiel – Buchpaket

Hallo ihr Lieben,

auch zum 20. Geburtstag des Blogs möchte ich nicht auf ein passendes Gewinnspiel verzichten, daher gibt es jetzt ein tolles Buchgewinnspiel, bei dem ihr beide Anthologien im Paket inklusive passender Gimmicks gewinnen könnt. Das besondere – bei der 2. Anthologie handelt es sich um eine seltene, komplett signierte Ausgabe.

Buchset Like a Dream + Like a (bad) Dream

Neuauflage “Like a Dream”
“Like a (bad) Dream” (signiert von allen Autor*innen)
Sammelkarten
Metall-Lesezeichen
Stoffbeutel “I love m/m Books”
Regenbogen-Gimmicks
Süße Überraschungen

Um teilzunehmen, postet einfach einen lieben Geburtstagsgruß unter diesem Beitrag, auf Instagram oder bei dem Gewinnspielbeitrag auf Facebook und schon seid ihr im Lostopf. Teilnahmeschluss ist der 15.04.2021, die Auslosung erfolgt am 18.04.2021. Der Gewinner / die Gewinnerin sollte sich binnen 48 Stunden bei mir melden, ansonsten lose ich neu aus.

Ich freue mich auf eure Kommentare.
Viel Glück und bleibt gesund 
Juliane

Teilnahmebedingung: Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sollte der Teilnehmer nicht volljährig sein, muss eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten vorliegen. Der Gewinn ist ein Buchpaket (Neuauflage des Taschenbuchs “Like a Dream” und signiertes Taschenbuch der Benefizanthologie “Like a (bad) Dream”), welches im Zeitraum vom 29.03. – 15.04.2021 gewonnen werden kann, wenn ein Kommentar unter diesem Post, auf Facebook und Instagram gepostet wird. Die Teilnahme ist bis zum 15.04.2021 23:59 Uhr möglich. Alle danach eingehenden Antworten können nicht mehr berücksichtigt werden. Ausgelost wird am 18.04.2021. Der Gewinner hat 48 Stunden Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten wird ein neuer Gewinner ausgelost. Der Gewinn wird per Brief versendet. Es besteht kein Anspruch auf den Gewinn und es ist keine Barauszahlung möglich. Die Versandkosten werden von mir übernommen. Damit euch der Gewinn erreicht, brauche ich natürlich eure Anschrift, welche ihr mir im Falle des Gewinns per Mail oder Nachricht mitteilt. Diese wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nur für das Gewinnspiel verwendet. Ihr erklärt euch bereit, im Falle des Gewinns, dass ich euren Namen auf diesem Blog bekannt gebe. Die Bedingungen können sich jederzeit ändern und das Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen vorzeitig beendet werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

[BLOGGEBURTSTAG] Ankündigung – Like a Dream Anthologie 3

Und nun komme ich dazu, ein Projekt anzukündigen, das mir besonders am Herzen liegt. Ich werde eine 3. Benefizanthologie herausgeben, die einmal mehr dem Blog “Like a Dream” gewidmet sein wird und dessen Einnahmen einem queeren Verein zugute kommen werden. Allzu viel möchte ich an dieser Stelle noch nicht offenbaren, da die Geschichten aktuell in Arbeit sind und vieles noch unklar ist. Doch einige Dinge möchte ich euch schon jetzt über die Anthologie verraten:

  • 18 Autor*innen beteiligen sich an der Anthologie
  • Zielgruppe: queere Kurzgeschichten für Kinder / Jugendliche zwischen 10 und 12
  • Thema: Träume, Regenbogen
  • Aufmachung: wie die 1. und 2. Anthologie
  • geplante Veröffentlichung: Herbst/Winter 2021, spätestens 29.03.2022

Ich kann auch jetzt schon verraten, dass diese Anthologie richtig klasse wird – das Line-Up verrate ich euch in den nächsten Monaten. Zudem wird es dieses Mal alle queeren Facetten widerspiegeln (nicht nur schwule Geschichten, wie bei den ersten beiden Anthologien) und sich vorwiegend an Kinder und Jugendliche richten, immerhin sind Geschichten für diese Zielgruppe einer der Schwerpunkte des Blogs “Like a Dream”.

Seit gespannt und haltet die Augen offen – in den kommenden Wochen und Monate verrate ich mehr über die Anthologie und die teilnehmenden Autor*innen.

Wir hören uns um 18 Uhr wieder – dann gibt es ein tolles Buchpaket zu gewinnen 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[BLOGGEBURTSTAG] Ankündigung – Neuauflage “Like a Dream”

Hallo in die Runde,

kommen wir zur versprochenen Ankündigung 🙂

Da Anfang des Jahres eine der Autorinnen der “Like a Dream” Benefizanthologie mit dem Wunsch auf mich zukam, ihre Geschichte aus der Anthologie zurückzuziehen (um sie in überarbeiteter Form neu herauszubringen), habe ich die Gelegenheit genutzt, mir einen langgehegten Traum zu erfüllen und den Buchsatz und das eBook professionell aufbereiten zu lassen. Sowohl Jana Walther (die das eBook von “Like a (bad) Dream” gesetzt hat), als auch Annette Juretzki (die die 2. Anthologie ganz wundervoll in Szene gesetzt hat) haben sich bereit erklärt, die Neuauflage umzusetzen. Ganz besonders schön finde ich, dass nun die Taschenbuchausgabe der ersten Anthologie optisch perfekt zur zweiten Anthologie passt – inklusive Deckblättern mit Zitat und Signatur zu den einzelnen Geschichten. Zudem wurden die Geschichten noch einmal Korrektur gelesen, so dass viele Fehler ausgemerzt wurden.

Ich bedanke mich bei Annette Juretzki und Jana Walther für den Satz von eBook und Taschenbuch, ebenso bei meiner Frau Tanja, die kleine Illustrationen für den Taschenbuch angefertigt hat.

Die überarbeitete Neuauflage des Taschenbuches ist genauso umfangreich, wie die zweite Anthologie, denn obwohl eine Kurzgeschichte weggefallen ist, ist das Buch nun 463 Seiten dick. Das eBook ist inzwischen auf Amazon und allen gängigen Plattformen erhältlich, ebenso kann man das Taschenbuch jetzt auf Amazon bestellen. Preislich bleibt das eBook bei 4,99€, das Taschenbuch kostet 15,00€ .

AMAZON | WELTBILD | HUGENDUBEL

Ich hoffe sehr, dass ihr die Neuauflage genauso toll findest, wie ich – sie ist auf jeden Fall ein Schmuckstück für jedes Regal 🙂

Wir hören uns um 15 Uhr wieder – dann mit einer weiteren Ankündigung, die mir sehr am Herzen liegt 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[BLOGGEBURTSTAG] Tagesaktionen

Hallo ihr Lieben,

es kommt mir fast ein wenig unheimlich vor, aber heute wird Like a Dream 20 Jahre alt! Und anlässlich des 20. Bloggeburtstages habe ich einige Ankündigungen und natürlich auch ein Gewinnspiel für euch im Gepäck, um diese Tag gebührend zu feiern. Damit die einzelnen Ankündigungen und Beiträge auch entsprechend gewürdigt werden, gehen sie heute gestaffelt online, damit ihr diese nacheinander durchgehen könnt. Hier schon einmal der Zeitplan für die einzelnen Beiträge:

  1. 9:00 Uhr: Statistik – 20 Jahre in Zahlen
  2. 12:00 Uhr: Ankündigung 1
  3. 15:00 Uhr: Ankündigung 2
  4. 18:00 Uhr: Gewinnspiel

Schaut also im Laufe des Tages immer wieder vorbei – es gibt viel Neues und einiges zu feiern 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[MAGAZIN] Queer*Welten 1 von Judith C. Vogt, Kathrin Dodenhoeft und Lena Richter (Hrsg.)

Herausgeberinnen: Judith C. Vogt, Kathrin Dodenhoeft, Lena Richter
Magazin:  54 Seiten
ISBN:978-3947720514
Preis: 5,99 EUR (eBook) / 7,99 EUR (Magazin)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Die erste Ausgabe von Queer*Welten, einem vierteljährlich erscheinenden, queerfeministischen Science-Fiction- und Fantasy-Zine, enthält die Kurzgeschichten „Nebelflor“ „Feuer“ und „Die Heldenfresserin“, die Ballade „Die fortgesetzten Abenteuer des Spaceschiffs Plastilon“ und den ersten Teil des interessanten Essays „Von Orks, Briten und dem Mythos der Kriegerrassen“ über Tolkiens „Her der Ringe“. Zudem findet ein Queertalsbericht mit Rezensionen, Lesetipps und Veranstaltungshinweisen Platz am Ende des Magazins.

Eigene Meinung:
Die erste Ausgabe des neuen Magazins erschien im Frühjahr 2020 im Achje Verlag, inzwischen sind mehrere Ausgaben von „Queer*Welten“ erschienen. Das Magazin lebt durch eine ausgewogene Mischung aus Kurzgeschichten, Essays und informativen Berichten und ist allen literarischen Gattungen offen, solange das Hauptgenre (Science-Fiction und Fantasy Literatur) erfüllt ist. weiterlesen…

[ANTHOLOGIE] 24 Days of Queer@venthologie von Jayden V. Reeves, Lena M. Brand und Gabriele Oscuro

Herausgeber*innen: Jayden V. Reeves, Lena M. Brand, Gabriele Oscuro
Taschenbuch:
472 Seiten
ISBN: 978-1791947682
Preis: 7,99 EUR (eBook) / 16,67 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
22 gänzlich unterschiedliche Geschichten sind in dem Benefizprojekt von Jayden V. Reeves, Lena M. Brand und Gabriele Oscuro – meist um die Weihnachtszeit herum spielend, teils aber auch nur winterlich angehaucht. Mit dem zumeist düsteren Grundtenor und vielen nur am Rande besinnlichen Kurzgeschichten fällt die Anthologie aus dem Rahmen der klassischen Weihnachtsanthologien und -romane. Neben den geschriebenen Beiträgen enthält die Anthologie noch Steckbriefe und Interviews der teilnehmenden Autor*innen, hin und wieder auch Rezepte.

Eigene Meinung:
Mit „24 Days of Queer@venthologie“ erschien passend zur Weihnachtszeit 2019 eine neue Anthologie, die jedoch die weihnachtliche Stimmung nur am Rande aufgreift und sich eher auf düstere Themen wie Trauer, Verlust, Tod und Einsamkeit konzentriert, kombiniert mit recht vielen expliziten Szenen. Der Erlös der Einnahmen geht an die gemeinnützige LGBTQ* Organisation „All Out“, die für Liebe und Gleichstellung eintritt. weiterlesen…