[ROMAN] More happy than not von Adam Silvera

Autor*in: Adam Silvera
Übersetzer*in: Lisa Kögeböhn
Taschenbuch:  368 Seiten
ISBN: 978-3038800583
Preis: 13,99 EUR (eBook) / 18,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Aarons Leben ist von einer Menge Tragödien geprägt – er lebt mit seiner Familie in einem heruntergekommenen Wohnkomplex, mit seinen Freunden kann er selten über Dinge sprechen, die ihn wirklich berühren und hat bereits einen Selbstmordversuch hinter sich, nachdem sein Vater sich das Leben genommen hat. Und obwohl er mit seiner Freundin glücklich sein sollte, fühlt er sich doch am wohlsten, wenn er mit Thomas unterwegs ist. Er scheint ihn am besten zu verstehen und Aaron ist sich sicher, dass Thomas ebenso schwul ist, wie er selbst. Doch als Thomas ihn zurückweist, entschließt sich Aaron die schmerzlichen Erinnerungen von Leteo, einer neuartigen Firma, die auf Gedächtnismanipulation spezialisiert ist, auslöschen zu lassen. Doch sein Wunsch, alles zu vergessen, löst eine Kettenreaktion aus, die sein Leben erst recht ins Chaos stürzt – denn Aaron kommt nicht zum ersten Mal auf den Gedanken, seine Homosexualität und seine Gefühle vergessen zu wollen, um ein Leben als heterosexueller Teenager zu führen …

Eigene Meinung:
Mit dem mehrfach prämierten Jugendbuch „More happy than not“ erschien der Debütroman von Adam Silvera im Arctis Verlag. Der Roman erschien erstmals 2015 bei Soho Teen, Jahre später kam die Geschichte um Aaron und seine Freunde mit einem neuen Kapitel heraus, das die Geschichte weiterführt und dem Leser ein versöhnlicheres Ende bietet. weiterlesen…

[ROMAN] Sein Name war Annabel von Kathleen Winter

Autor*in: Kathleen Winter
Übersetzer*in: Elke Link
Hardcover:  448 Seiten
ISBN: 978-3442757725
Preis: 17,99 EUR (eBook) / 22,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Als in einem kleinen Dorf in Labrador das Kind von Jacinta und Treadway auf die Welt kommt, hat es keine eindeutigen Geschlechtsmerkmale. Während Jacinta den innigen Wunsch hat, ihrem Kind alle Möglichkeiten offen zu lassen und nichts unternehmen will, entscheidet Treadway, dass es als Junge aufwachsen soll. Es bekommt den Namen Wayne, die Eltern verschweigen ihm, welches Geheimnis es um seine Geburt gibt. Nichtsdestotrotz schlummert in Wayne seine weibliche Seite, was ihm immer wieder Probleme bringt, je älter er wird. Einig Thomasina, die bei seiner Geburt dabei war und ähnlich wie Jacinta die Meinung vertritt, Wayne alle Entscheidungsmöglichkeiten zu lassen, und ihn sogar bei dem Namen Annabel nennt, erzählt ihm schließlich, was ihn von anderen unterscheidet und sorgt dafür, dass Wayne sich damit auseinander setzen muss, wer er eigentlich ist …

Eigene Meinung:
Mit „Sein Name war Annabel“ erschien 2010 der Debütroman der Journalistin Kathleen Winter und wurde in Kanada zu deinem Bestseller. Zudem erhielt der Roman mehrere Nominierung und kam auf die Shortlisten bekannter Literaturpreise, den Thomas Head Raddall Award gewann er schließlich. Gleichzeitig gab es Kritik von Organisationen, wie der „Intersex Human Rights Australia“, die das Buch als grundlegend fehlerhaft beschrieben, basierend auf falschen Vorstellungen von intersexuellen Menschen. weiterlesen…

[ROMAN] Maybe not tonight von Alicia Zett

Autorin: Alicia Zett
Taschenbuch: 464 Seiten
ISBN: 978-3426527450
Preis: 9,99 EUR (eBook) / 12,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Das Leben des 19-jährigen Lukes drehte sich seit dem Unfalltod seines Vaters um seine jüngeren Geschwister, um die sich zumeist er kümmerte, während seine Mutter arbeitete. Umso schwerer fällt es ihm, zum Start seines Studiums für 8 Monate als Au-pair nach Kanada zu fliegen und sein erstes Semester dort zu machen. Dennoch lebt er sich bei der Familie seines Onkels schnell ein und auch an der Uni in Vancouver findet er in der Theatergruppe schnell neue Freunde. Und dann ist da noch Jackson, der gutaussehende Sohn der Nachbarn, der ihm den Kopf verdreht und mit dem er trotz aller Vorsätze eine Beziehung beginnt …

Eigene Meinung:
Mit “Maybe not tonight” erschien im Mai 2021 der zweite Roman der “Love is queer” Reihe von Alicia Zett. Dieses Mal steht eine schwule Liebesgeschichte im Zentrum, während sich der erste Band mit dem Thema Trans beschäftigte und der dritte Band ein lesbisches Pärchen begleitet. Die Reihe erschien im Knaur Verlag und liegt komplett vor. Die Bücher können getrennt von einander gelesen werden, da sie nicht aufeinander aufbauen. weiterlesen…

[ANKÜNDIGUNG] “Wie ein bunter Traum” Anthologien

Hallo in die Runde,

zum 20. Geburtstag des Blogs habe ich verraten, dass es eine weitere Benefizanthologie geben wird, zum Weltkindertag im September wurde der Titel der neuen Anthologie bekannt gegeben – nun wird es Zeit euch noch ein wenig mehr über das Projekt zu schreiben, das mich seit über anderthalb Jahren begleitet und mir enorm am Herzen liegt. Das wichtigste zuerst – es wird nicht nur eine Anthologie geben, sondern zwei, denn die vielfältigen Geschichten waren zu umfangreich für eine einzige Anthologie. Daher werden am 29.03.2022 zwei Benefizanthologien unter dem Haupttitel “Wie ein bunter Traum” erscheinen:

Genre: queere Kurzgeschichten ab 10 Jahren
Umfang: 340 Seiten
Preis: 4,99 Euro (eBook) / 15,00 Euro (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 29.03.2022

Klappentext:
Ein Biss in ein Törtchen, der alles verändert. Eine Reise durchs Weltall, die dich zu dir selbst führt. Ein goldener Ritter, der nicht das ist, was er zu sein scheint. Unausgesprochene Worte, die sich in bunte Mäuse verwandeln …

Traust du dich, dich auf diese und viele weitere fantastische Abenteuer einzulassen? In diesem Buch gibt es keine Grenzen – weder für deine Träume noch dafür, wer du bist oder wen du liebst.

Entdecke neun kunterbunte Geschichten, in denen Kinder in die Vergangenheit reisen, gegen Monster kämpfen und sich ihren Ängsten stellen, um zu zeigen, wer sie sind. Eine verträumte Anthologie für Leseratten ab 10 mit Geschichten jenseits aller Schubladen von Dima von Seelenburg, Ria Winter, Lydia Junker, Katharina Gerlach, Susanne Eisele, Lena M. Brand, Judith Vogt, Hanna Nolden und Juliane Seidel.

Der Erlös aus den Verkäufen geht an den Verein „Queer Lexikon“, eine Online-Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die Fragen zu romantischer, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt haben.

Genre: queere Kurzgeschichten ab 12 Jahren
Umfang: 372 Seiten
Preis: 4,99 Euro (eBook) / 15,00 Euro (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 29.03.2022

Klappentext:
Was, wenn Fuchs und Krähe dir den Weg zu dir selbst weisen? Wenn du miterlebst, wie wahre Held*innen geboren werden? Wenn du dich in jemanden verliebst, der dasselbe Geschlecht hat wie du – oder überhaupt in niemanden?

Dieses Buch lädt dich ein, die Flügel deiner Fantasie auszustrecken und die Welt in all ihren Farben zu erkunden. Voller Menschen, die leben und lieben, wie sie es wollen. Für welchen Traum schlägt dein Herz?

Begib dich auf eine fantastische Reise durch neun regenbogenbunte Geschichten. Hier findest du alltägliche und übernatürliche Gefahren, gute Freund*innen – und vielleicht sogar dich selbst. Eine Anthologie für Lesebegeisterte ab 12 mit Geschichten jenseits aller Schubladen von Noah Stoffers, Jannis Plastargias, Mo Kast, Yansa Brünnling, Jennifer Hauff, Leonie Below, Casjen Griesel, Andi Bottlinger und Tanja Meurer.

Der Erlös aus den Verkäufen geht an den Verein „Queer Lexikon“, eine Online-Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die Fragen zu romantischer, sexueller und geschlechtlicher Vielfalt haben.

Jede Anthologie enthält 9 kunterbunte, queere Kurzgeschichten – die Anthologie “Kinderträume” für Kinder ab 10, “Teenie-Träume” für Jugendliche ab 12. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie dankbar ich den 18 Autor*innen für ihre wunderschönen Geschichten bin, den beiden Illustratorinnen für die aufwendige und gelungene Gestaltung und den beiden Setzerinnen, die eBook und Taschenbuch in Form gebracht haben.

Haltet die Augen offen – es werden in den kommenden Wochen und Monaten viele Beiträge zu den beiden “Anthologien” auf Like a Dream folgen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. 🙂

[COMIC] Heartstopper von Alice Oseman

Autor*in: Alice Oseman
Übersetzer*in: Vanessa Walder
Hardcover: 288 Seiten
ISBN: 978-3743209367
Preis: 12,99 EUR (eBook) / 15,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Seit seinem Outing und einer unschönen Zeit des Mobbings weiß die ganze Schule, dass Charlie Spring schwul ist. Er hat einen festen Freundeskreis, der zu ihm hält und versucht die Sportskanonen und Klassenkameraden zu ignorieren, die noch immer Witze auf seine Kosten machen. Als ausgerechnet der Rugbystar der Schulmannschaft in einem der Kurse neben ihm platziert wird, ist Charlie skeptisch – Nick ist das genaue Gegenteil von ihm und mit Sicherheit hetero. Doch mit der Zeit entwickelt sich nicht nur eine intensive Freundschaft, Charlie verliebt sich in Nick und auch dieser scheint Interesse an seinem neuen besten Freund zu haben …

Eigene Meinung:
“Heartstopper” von Alice Oseman, die sich auch als Autorin von LGBT Jugendbüchern einen Namen gemacht hat, erschien ursprünglich als Webcomic und war ein Spin-Off ihres Romans “Solitaire”, in dem Charlie und Nick als Nebenfiguren auftraten. Der Comic entwickelte eine ungeahnte Popularität und erschien schließlich als gedruckte Ausgabe, die inzwischen vier Bände umfasst, ein finaler fünfter Band befindet sich in Arbeit. Die Reihe erhielt mehrere Lesepreise und Nominierungen, wurde in mehrere Sprachen übersetzt und erschien Anfang 2022 in Deutschland bei Graphix Loewe. Aufgrund der anhaltenden Popularität ist zudem eine Umsetzung als Netflix Serie geplant. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Prinz & Ritter von Daniel Haack und Stevie Lewis

Autor: Daniel Haack
Illustratorin: Stevie Lewis
Hardcover:
32 Seiten
ISBN: 978-3948417222
Preis: 15,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
In einem fernen Königreich soll ein Prinz schon bald den Thron seiner Eltern übernehmen. Um eine passende Braut für ihn zu finden, begibt sich das Königspar mit ihrem Sohn auf die Suche nach einem Mädchen – ohne Erfolg. Keine der liebreizenden Damen kann das Herz des jungen Mannes gewinnen. Als ein Drache das Königreich bedroht, macht sich der Prinz sofort auf den Weg, um sein Volk vor dem Monster zu retten und bekommt unerwartet Hilfe von einem Ritter, der für den Prinzen der einzig Richtige ist …

Eigene Meinung:
Mit „Prinz & Ritter“ erschien 2021 das Kinderbuch von Daniel Haack und Stevie Lewis beim Windy Verlag in Deutschland und erinnert ein wenig an das Buch „König und König“, das 2014 auf den Markt kam. Die Originalausgabe kam 2018 in den USA auf den Markt und wurde inzwischen mit dem Buch „Prince & Knight: Tale of the Shadow King“ fortgesetzt. Ob diese auch in Deutschland erscheinen wird, steht leider noch nicht fest, wäre aber wünschenswert. weiterlesen…

[ROMAN] Nur fast am Boden zerstört von Sophie Gonzales

Autor*in: Sophie Gonzales
Übersetzer*in: Doris Attwood
Taschenbuch: 336 Seiten
ISBN: 978-3570166086
Preis: 9,99 EUR (eBook) / 15,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Für Ollie bricht eine Welt zusammen, als seine Familie am Ende des Sommers beschließt, nach North Carolina zu ziehen, um seine krebskranke Tante und deren Familie unterstützen zu können. Für Ollie bedeutet das fort von seinem Freundeskreis und seiner Band zu sein und das letzte Schuljahr auf einer neuen High School zu verbringen. Die Aussichten ändern sich, als er mitbekommt, dass sein Sommerflirt Will, der in den letzten Wochen auf keine seiner Nachrichten geantwortet hatte, ebenfalls auf seine neue High School geht. Als Basketballstar ist dieser allerding weniger begeistert, Ollie wiederzusehen, zumal er nicht geoutet ist und sich in Gegenwart seiner Freunde wie ein Idiot verhält. Auf Anraten seiner Tante hin, versucht Ollie dem neuen Will eine Chance zu geben, doch ein Zusammensein scheint nahezu unmöglich …

Eigene Meinung:
„Nur fast am Boden zerstört“ stammt von der australischen Autorin Sophie Gonzales und erschien im Juli 2021 in Deutschland bei cbj. Das queere Jugendbuch erschien 2020 in den USA, erhielt mehrere Preise und steht auf einigen Bestenlisten für Kinder- und Jugendliteratur. Parallel zum Roman erschien mit „Mein fast perfekter Sommer“ die knapp 150-seitige Vorgeschichte zum Roman als eBook und beleuchtet den gemeinsamen Sommer von Ollie und Will. Für den April ist mit „Theoretisch perfekt“ ein weiteres queeres Jugendbuch des Autorin bei cbj angekündigt. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Onkel Bobby’s Hochzeit von Sarah S. Brannen und Lucia Soto

Autorin: Sarah S. Brannen
Illustratorin: Lucia Soto
Hardcover:
32 Seiten
ISBN: 978-3949315046
Preis: 24,90 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Clara liebt ihren Onkel Bobby über alles – er ist lustig, spielt mit ihr und sie kann ihm alles sagen. Als Bobby bei einem Familientreffen erzählt, dass er seinen Freund Jan heiraten möchte, ist Clara entsetzt, weil sie Angst hat, dass sich alles ändert und ihr Onkel fortan nicht mehr für sie da ist. Doch Bobby und Jan zeigen ihr, dass sich zwar etwas ändert, aber dass dies nichts schlechtes sein muss, denn zwei Onkel sind letztendlich besser als einer …

Eigene Meinung:
„Onkel Bobby’s Hochzeit“ von Sarah S. Brannen und Lucia Soto erschien 2020 in den USA und basiert auf dem gleichnamigen, 2008 erschienenen Kinderbuch von Sarah S. Brannen. Die alte Edition wurde von der Autorin selbst illustriert – damals waren die Hauptfiguren allerdings Meerschweinchen – für die Neuauflage bei Little Bee Books steuerte Lucia Soto die Illustrationen bei. Die deutsche Ausgabe kam 2021 beim Zuckersüß Verlag auf den Markt, der sich auf Kinderbücher mit starken Botschaften und wichtigen, aktuellen Themen spezialisiert hat. weiterlesen…

[ROMAN] Kein Paradies für Connor Major von Adam Sass

Autor*in: Adam Sass
Übersetzer*in: Hannah Revilo
Taschenbuch: 450 Seiten
ISBN: 978-3966987196
Preis: 9,99 EUR (eBook) / 16,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Auf Drängen seines Freundes Ario hin, outet sich Connor bei seiner streng religiösen Mutter und hofft darauf, dass deren Liebe zu ihm stark genug ist. Doch statt Verständnis und Unterstützung, lässt seine Mutter ihn eines nachts auf eine Insel verschleppen, auf der Jugendliche jegliche homosexuelle Triebe ablegen und zu guten, „normalen“ Christen erzogen werden sollen. Für Connor ein Schock, insbesondere da der Reverend seiner Heimatstadt das Camp leitet. Statt sich anzupassen, beginnt er herumzuschnüffeln, denn kurz zuvor erhielt er die seltsame Botschaft eines alten, schwerkranken und inzwischen verstorbenen Mannes, der Connor um Hilfe bittet und vor Nightline, wie das Camp heißt, warnt …

Eigene Meinung:
Der Jugendthriller „Kein Paradies für Connor Major“ von Adam Sass erschien im September 2020 unter dem äußerst passenden Titel „Surrender your Sons“ in Amerika. Die Übersetzung kam im Herbst 2021 beim Second Chances Verlag heraus. Der Roman hat mehrere Jugendbuch-Preise gewonnen und steht auf einigen Bestenlisten. Zudem gibt es ein kurzes Prequel mit dem „The Search for Drew Schreiber“, in der es um die Suche nach dem bekannten Model Drew geht, der in „Kein Paradies für Connor Major“ eine wichtige Rolle spielt. Die Novelle ist kostenfrei in englischer Sprache auf Adam Sass‘ Homepage zu finden. weiterlesen…

[ROMAN] Und ich leuchte mit den Wolken von Sophie Bichon

Autorin: Sophie Bichon
Taschenbuch:  448 Seiten
ISBN: 978-3453425309
Preis: 9,99 EUR (eBook) / 12,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Ein Jahr möchte Lilou in Paris verbringen, um ihr Leben zu ordnen und nach ihrer verschwundenen Mutter zu suchen, die vor vielen Jahren urplötzlich aus ihrem Leben verschwand. Doch die Suche nach einem Menschen, über den sie nichts weiß gestaltet sich als schwierig, zumal Mignon in ihr Leben tritt – eine junge Frau, die bereits einen Platz im Leben gefunden hat und die Lilous Gefühle gehörig durcheinanderbringt. Dass Mignon hetero ist, ändert nichts daran, dass sich die beiden ungleichen Frauen näher kommen und auch Mignon sich immer stärker zu Lilou hingezogen fühlt. Doch ist eine Beziehung überhaupt möglich, wenn Mignon ihre Gefühle zu verheimlichen versucht und alles daran setzt, ihre Beziehung zu verheimlichen?

Eigene Meinung:
Der New Adult Roman „Und ich leuchte mit den Wolken“ ist der erste Teil der „love is love“-Reihe, die im Heyne Verlag erscheint. Sie stammt von Own-Voices Autorin Sophie Bichon, die sich bereits mit einigen Liebesromanen einen Namen gemacht hat. Der Folgeband „Und du fliegst durch die Nächte“ stellt ein schwules Paar ins Zentrum und ist bereits erschienen, der 3. Band „Und wir tanzen über den Flüssen“ ist für Winter 2021 angekündigt und soll das Thema Polyamorie behandeln. weiterlesen…