[ROMAN] Die Sache mit der Motte und dem Licht von Katharina Wolf

Autorin: Katharina Wolf
eBook:  300 Seiten
ASIN: 978-3960890416
Preis: 3,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Lenard ist 17, offen schwul und hat mit keinen größeren Problemen zu kämpfen – wenn man von seiner Schwärmerei für einen Typen absieht, den er jeden morgen im Bus sieht. Dieser bekommt einen Namen, als er seinem Freund Freddy zuliebe ein Fußballspiel besucht und seinen Schwarm in der gegnerischen Mannschaft sieht – Nick. Nach dem Spiel hat er sogar Gelegenheit Nick kennenzulernen und nach und nach kommen sich die beiden näher. Lenard kann sein Glück kaum fassen, als Nick seine ´Gefühle zu erwidern scheint. Allerdings läuft zwischen den beiden nichts glatt, denn im Gegensatz zu Lenny kann sich Nick nur schwer eingestehen, schwul zu sein und stößt Lenard immer wieder von sich …

Eigene Meinung:
Mit dem lockerleicht Jugendroman „Die Sache mit der Motte und dem Licht“ gewann Katharina Wolf 2018 den 2. Platz des Schreibwettbewerbs von tolino media und Impress. Das eBook erschien 2019 zunächst exklusiv bei Tolino, inzwischen ist es auch über Amazon erhältlich. Von der Autorin liegen u.a. beim Amrun Verlag weitere (Gay) Romance Romane vor. weiterlesen…

[ROMAN] Ein Happy End ist erst der Anfang von Becky Albertalli

Autorin: Becky Abertalli
Hardcover:  352 Seiten
ISBN: 978-3-551-58399-4
Preis: 12,99 EUR (eBook) / 18,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Bis auf ihre Mutter weiß niemand, dass Leah bisexuell ist – nicht ihre bester Freund Simon, der vor einiger Zeit zwangsgeoutet wurde, nicht ihre Freundinnen Anna und Morgan, nicht Nick, Bram und die übrigen Mitglieder der Clique. Auch sie hübsche, intelligente Abby Suso ahnt nicht, dass sie schon seit einer Weile in Leahs Fokus gerückt ist und Leah alles daran setzt möglichst wenig mit ihr zu tun zu haben – immerhin ist Abby hetero und mit Nick zusammen. Doch dann trennt sich Abby von Nick, vordergründig, weil sie nach dem Schulabschluss auf verschiedene Unis gehen und Abby nicht an eine Fernbeziehung glaubt. Und plötzlich kommen sich die beiden näher, denn Abby und Leah planen auf dieselbe Uni zu gehen und beschließen sich ihre neue Heimat während eines Roadtrips anzusehen. Dabei stellt sich heraus, dass Abby nicht ganz so hetero ist, wie Leah gedacht hat, was jedoch für zunehmend Probleme sorgt …

Eigene Meinung:
Mit dem Jugendbuch „Ein Happy End ist erst der Anfang“ legt Becky Albertalli den Spin-Off ihres Überraschungserfolges „Love Simon“ / „Nur drei Worte“ vor. Das Buch spielt einige Monate nach Simons Suche nach der großen Liebe und stellt seine beste Freundin Leah ins Zentrum. Man kann es zwar eigenständig lesen, allerdings lege ich jedem Albertallis Debüt ans Herz – um Leahs Geschichte zu verstehen, sollte man „Love Simon“ gelesen haben. weiterlesen…

[MANGA] Der Mann meines Bruders von Gengoroh Tagame


Autor: Gengoroh Tagame
Taschenbuch: 180 Seiten
ISBN: 978-3551760128
Preis: 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Das Leben des alleinerziehenden Yaichi besteht vorwiegend aus Hausarbeit, der Arbeit als Immobilienverwalter und des Großziehens seiner kleinen Tochter Kana. Das ändert sich, als eines Tages er Kanadier Mike vor seiner Tür steht – der Mann seines verstorbenen Zwillingsbruders Ryoji. Mike möchte das Land und die Familie seiner großen Liebe kennenlernen. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Yaichi seinen Schwager bei sich auf, unsicher, wie er mit der Situation umgehen soll und wie er Kana erklären soll, dass ihr Onkel schwul war und nach Kanada geflohen ist, um sein eigenes Leben zu leben …

Eigene Meinung:
Mit dem vielfach ausgezeichneten Bara Manga „Der Mann meines Bruders“ legt Carlsen erstmals eine Reihe der offen schwulen Künstlers Gengoroh Tagame vor. Frühere, teils explizitere Werke des Mangaka erschienen beim Bruno Gmünder Verlags in englischer Sprache und bestechen durch sehr maskuline Figuren und einem hohen Maß an BDSM-Erotik. Mit „Der Mann meines Bruders“ beschreitet der Künstler erstmals andere Wege und legt eine All Age Mangareihe vor, die sich an das breite Publikum richtet und Homosexualität realistisch darstellen will. Dabei greift er Vorurteile und Klischees auf, zeigt aber auch auf realistische Weise, wie das Leben von Homosexuellen im Westen aussieht. weiterlesen…

[ROMAN] No Return 3 – Gebrochene Herzen von Jennifer Wolf

Autor: Jennifer Wolf
eBook:  ca. 280 Seiten
ASIN: B07FCS2BLY
Preis: 3,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Die Boyband WrongTurn kann sich über mangelndes Interesse seitens ihrer Fans und der Presse nicht beklagen – wohin sie auch gehen, kreischende Mädchen, Paparazzi und Journalisten sind nicht weit. Insbesondere seitdem Tony und Drew sich offiziell zueinander bekannt haben und offen ihre Liebe feiern. Auch das Herz des Bandmitglieds Shanes schlägt für einen Mann – Florian Müller, den er während einer Tour in Deutschland kennengelernt hat. Doch die beiden stammen aus vollkommen verschiedenen Welten, denn Florian/Fay hat einige dunkle Flecken in seiner Vergangenheit und will unbedingt auf eigenen Beinen stehen, während Shane alles daran setzt, Fay für sich zu gewinnen. Das stellt die beiden ungleichen Männer vor etliche Herausforderungen, denn für Fay ist der Rummel etwas ganz Neues …

Eigene Meinung:
Mit „Gebrochene Herzen“ legt Jennifer Wolf den dritten Band der Reihe vor und beleuchtet die Geschichte von Shane und Florian – was sich viele Leser der ersten beiden Bände gewünscht haben, in denen die beiden nur am Rande vorkamen. Die Geschichte endet leider nicht mit diesem Band, sondern wird im Oktober mit dem Roman „Gefährlicher Ruhm“ fortgesetzt.

weiterlesen…

[ROMAN] Clean von Juno Dawson

Autor: Juno Dawson
Taschenbuch:  400 Seiten
ISBN: 978-3551583826
Preis: 12,99 EUR (eBook) / 17,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Lexi Volkov hat alles was man sich wünschen kann – als reiche Hotelerbin hat sie Geld im Überfluss, ihre Leben dreht sich um Partys, ausgedehnte Shopping-Touren und angesagte Restaurants. Dass sie hin und wieder kokst und andere Drogen einwirft, ist ihrer Meinung doch normal – jeder tut es schließlich. Dass sie ein Problem hat, wird erst deutlich, als ihr Bruder sie in halbtotem Zustand auf der privaten Entzugsklinik Clarity abliefert und sie dort dem 70-Tage-Programm unterzogen werden soll, inklusive Therapien und intensiven Gesprächen, teils mit Doktor Goldstein, teils mit den anderen jungen Leuten, die jeder gegen ihre eigene Problemen kämpfen: Drogen, Zwangsneurosen, Alkohol, Essprobleme. Lexi begibt sich in Behandlung und findet in ihren Mitinsassen Freunde, doch so leicht ist es nicht aus dem Teufelskreis herauszukommen, besonders gedanklich und gefühlstechnisch nicht …

Eigene Meinung:
Mit „Clean“ legt die bekannte Autorin Juno Dawson ihr neustes Jugendbuch vor. Sie hat mit ihren spannenden Jugendromanen und Sachbüchern nicht nur mehrere Preise gewonnen, ihre Werke wurden auch in viele Sprachen übersetzt. Zudem liegen ihr LGBTIQ-Charaktere und eine erhöhte Sichtbarkeit, so dass in all ihren Büchern queere Charaktere vorkommen, bei „Clean“ ist es das Transmädchen Kendall. weiterlesen…

[ROMAN] Midsummer Night’s Love von Julia Kathrin Knoll

Autor: Julia Kathrin Knoll
eBook: 322 Seiten
ASIN: B01CJWYHMS
Preis: 3,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Eine Reihe schrecklicher Ereignisse trieb Ryan Garcia zur Flucht nach Montreal, wo er sich in einem Restaurant vom sprichwörtlichen Tellerwäscher zum Leiter hocharbeitete und sich damit zumindest seinen Traum von einer Karriere als Koch erfüllte. In dem fröhlichen, sonnigen Josh findet er sogar einen Partner, der sich allmählich durch seinen Schutzwall arbeitet, dem es aber nicht gelingt komplett zu dem jungen Mann durchzudringen. Ryan gelingt es einfach nicht, mit seiner ersten großen Liebe Liam abzuschließen, der ein klaffendes Loch in Ryans Herzen hinterlassen hat. Als Josh seinen Partner schließlich verlässt und Ryan zurück in seine Heimatstadt fährt, bleibt Ryan nichts anderes übrig, als sich der Vergangenheit zu stellen, dem Sommer in dem er mit Liam zusammenkam und in dem seine Mutter auf tragische Weise ums Leben kam …

Eigene Meinung:
Julia Kathrin Knoll legt mit „Midsummer Night’s Love“ ihren ersten Gay Romance Roman vor, der im Impress Verlag als eBook herauskam, im Eigenverlag erschien 2014 ein weiterer Boys Love Roman. Zudem brachte Carlsen Impress Julia Kathrin Knolls Urban Fantasy Reihe „Elfenblüte“ als eBook auf den Markt.

weiterlesen…

[Roman] No Return von Jennifer Wolf

 

Autor: Jennifer Wolf
Taschenbuch:  Band 1: 345 Seiten, Band 2: 286 Seiten
ASIN: B06XYPSL52 / B071YSVTFG
Preis: je 3,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Die Boyband WrongTurn ist der aufstrebende Star am Musikhimmel und Traum aller weiblichen Teenager. Egal wo sie sind, die fünf Musiker können sich vor Liebesbekundungen, kreischenden Fans und aufdringlichen Reportern kaum retten. Insbesondere Tony und Andrew stehen im Zentrum der „ANTON“-Fans, die sich sicher sind, dass zwischen den beiden Kindheitsfreunden mehr ist, als reine Freundschaft. Als Tony darüber stolpert, ist er entsetzt, denn sein Herz schlägt bereits seit Ewigkeiten für Drew, der für ihn unerreichbar erscheint und seine Angst, dass jemand etwas mitbekommen hat, schlägt immer größere Bahnen. Richtig kompliziert wird es, als er erfährt, dass Drew seine Gefühle erwidert und die beiden den Schritt Richtung Beziehung wagen, denn das Management der Gruppe glaubt, dass dieser Punkt die steile Karriere von WrongTurn beendet. Für die beiden beginnt ein Akt auf dem Drahtseil, der gerade den unsicheren, sensiblen Tony immer mehr in die Enge treibt …

Eigene Meinung:
Mit den beiden Romanen „No Return – Geheime Gefühle“ und der direkt anschließenden Fortsetzung „Versteckte Liebe“ schreibt sich Jennifer Wolf einmal mehr in das Herz der gay Romance Leser. Mit „Tagwind“, dem vierten Teil ihrer „Jahreszeiten“-Reihe und dem Kurzroman „Summer Boys“ hat sie bereits Einzelbücher im Gay Genre herausgebracht, jetzt erschien bei Carlsen Impress eine Duologie über die fiktive Band WrongTurn.

weiterlesen…

[BLOGTOUR] We could be heroes Tag 1 – Buchvorstellung und queere Jugendbücher

Hallo ihr Lieben,

herzlich Willkommen zur Blogtour zu “We could be heroes”, dem Debüt und Gewinnerroman des Schreibwettbewerbs von Tolino Media und Carlsen Impress, der 2016 stattfand. Das Buch stammt aus der Feder der jungen Autorin Laura Kuhn und erschien bereits im März als Taschenbuch, eBook-Leser werden sich bis Anfang Juli gedulden müssen, denn erst dann erscheint der sommerliche Liebesroman bei Carlsen Impress. Das Jugendbuch handelt von der jungen Lou, die nach einem Zwischenfall mit ihrer besten Freundin Natalie mit ihrem Vater und ihrem Bruder aufs Land zieht und sich dort ein neues Leben aufbaut. Dabei verliebt sie sich nicht nur in die stille Elia, sie muss sich auch der Tatsache stellen, dass sie lesbisch ist – für Lou eine unerwartete Herausforderung, die eine Menge Gefühlschaos mit sich bringt.

weiterlesen…

[ROMAN] We could be heroes von Laura Kuhn

Autorin: Laura Kuhn
Taschenbuch: 250 Seiten
ISBN: 978-3-551-31691-2
Preis: 3,99 EUR (eBook) / 7,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Seitdem Lou für ihre beste Freundin Natalie mehr als Freundschaft empfindet, ist ihr Leben das reinste Chaos. Ihre Versuche es zu verstecken, enden schließlich in einem alkoholgeschwängerten Kuss mitten auf der Tanzfläche einer Party. Erschrocken über ihre eigene Courage stimmt Lou kurz darauf dem Vorschlag ihres Vaters zu, einen Bauernhof zu kaufen und aufs Land zu ziehen. Dort hofft sie zur Ruhe zu kommen, trifft aber in ihrer neuen Schule auf die schüchterne Elia, in die sie sich auf den ersten Blick verliebt. Als sie herausfindet, dass ihr Bruder Tom dem Mädchen Nachhilfe gibt, scheint alles perfekt, um sie nach und nach kennenzulernen. Doch auch Tom verliebt sich in Elia und plötzlich fühlt sich Lou in einer Zwickmühle gefangen – sie will Elia, gleichzeitig aber auch ihren Bruder nicht verlieren …

Eigene Meinung:
Mit „We could be heroes“ legt die Autorin Laura Kuhn ihr Debüt vor. Das lesbische Jugendbuch belegte beim großen Autorenwettbewerb von Tolino Media und Carlsen Impress den ersten Platz und erschien im März 2017 im Print und eBook. Laut der Autorin ist das Buch leicht autobiografisch, da viele Szenen von ihrem eigenen Leben inspiriert sind. Von der Grundidee und dem inhaltlichen Rahmen her erinnert „We could be heroes“ stark an Anne Freytags „Den Mund voll ungesagter Dinge“.

weiterlesen…

[ZITATE-FREITAG] Cavaliersreise

Hallo ihr Lieben,

der letzte Zitate-Freitag liegt eine Ewigkeit zurück, daher dachte ich, es sei an der Zeit dieses wundervolle Jugendbuch auf diesem Weg noch besser vorzustellen und euch ein bisschen den Mund wässrig zu machen. Es ist ein tolles Buch, dass ich sehr genossen habe. Die Charaktere habe ich auf jeden Fall ins Herz geschlossen, also schaut auf jeden Fall rein, wenn ihr die Gelegenheit habt.

Bestellen: Amazon
meine Rezension

weiterlesen…