[SERIE] Die Wächter von Magow: Fataler Familienausflug von Regina Mars

Autorin: Regina Mars
eBook: 182 Seiten
ASIN: B094NYF1HK
Preis: 2,49 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Nachdem Vivi endlich eine Spur zu Sofies totgeglaubter Mutter aufgetan hat, macht sich die Truppe auf den Weg in das unscheinbare Nest in Brandenburg, wo Adina das letzte Mal gesehen wurde. Unerwartet stolpern sie mitten in ein Harpyengebiet und können mit Adinas Hilfe gerade so entkommen. Doch die große Versöhnung zwischen Mutter und Tochter hat mehr als einen Fallstrick, denn Adina hat mehr als ein Geheimnis und verfolgt ihre eigenen Pläne, die auf sämtliche Ereignisse der letzten Monate ein gänzlich neues Licht werfen …

Eigene Meinung:
„Fataler Familienausflug“ ist der sechste Band der spritzigen Urban Fantasy Reihe „Die Wächter von Magow“ und stammt von Regina Mars. Das Buch kann man mit einem klassischen Mid-Season-Finale gleichsetzen, in dem die Handlungen der vergangenen Bücher miteinander verwoben werden. Man darf gespannt sein, wie die Autorin die Reihe fortführen wird, denn der 6. Band endet mit einem Knall und Ereignissen, die man so nicht erwartet hat, denn Regina Mars scheut nicht davor zurück, tragende Figuren zu opfern, wenn es zu Handlung passt und ein wichtiger Teil der Geschichte ist (etwas, dass inzwischen nur wenige Autor*innen tun). weiterlesen…

[ANKÜNDIGUNG] Benefizanthologie “Wie ein bunter Traum”

Hallo in die Runde,

heute ist “Weltkindertag” – was für einen besseren Tag gäbe es also, um endlich ein wenig mehr von der geplanten queeren Kinderbuchanthologie zu verraten  Denn auch wenn es seit der Ankündigung im Frühjahr 2021 verdächtig still um dieses Projekt geworden ist, geht es im Hintergrund doch hoch her – tolle, vielfältige und bunte Geschichten werden geschrieben und überarbeitet, über Titel und Gestaltung diskutiert und Überlegungen angestellt, welchen Verein die teilnehmenden Autor*innen unterstützen wollen.

Mit dem heutigen Post kündigen wir, die Autor*innen und ich, als Herausgeberin, schon einmal den Titel der Anthologie an – “Wie ein bunter Traum”. Wer alles dabei sein wird, verrate ich an dieser Stelle noch nicht, aber wenn ihr die Augen offen haltet und auf Facebook und Instagram nach dem Hashtag #wieeinbuntertraum sucht, findet ihr vielleicht schon jetzt heraus, wer eine Geschichte beigesteuert hat 

Ich kann schon jetzt versprechen – es wird eine richtig tolle Anthologie voller bunter Träume 

Und jetzt wünsche ich einen tollen Weltkindertag 2021.

Juliane 🙂

[MANGA] Run Away With me, Girl von battan

Autorin: battan
Taschenbuch: 272 Seiten
ISBN: 978-3551620620
Preis: 4,99 EUR (eBook) / 12,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Zehn Jahre sind vergangen, seit Midori ihre Mitschülerin Maki abserviert hat – obwohl die beiden während der Highschool ein unzertrennliches Paar waren. Den Verlust hat Maki noch immer nicht überwunden und als die beiden zufällig wieder aufeinandertreffen, sind die Gefühle für Midori sofort wieder da. Dass die schwangere Midori kurz vor der Heirat mit einem teils sehr ruppigen und nicht immer fairen Mann steht, verhindert nicht, dass die beiden Frauen sich wieder näher kommen. Doch hat Maki überhaupt eine Chance wenn Midoris großer Traum die Hochzeit mit einem Mann und eine Familie ist?

Eigene Meinung:
„Run Away With me, Girl“ der Mangaka battan erschien im Original nur in digitaler Form. Der Verlag Kodansha veröffentlichte die bewegende, realitätsnahe Geschichte um Midori und Maki in vier digitalen Bänden – diese sind in Deutschland beim Carlsen Imprint Hayabusa ebenfalls als eBook zu 4,99€ zu haben. Zusätzlich erschienen die 16 Kapitel in gedruckter Form in zwei großformatigen Bänden zu je 12,-€. Der Erstauflage des Mangas liegt eine Bonuspostkarte bei. weiterlesen…

[KURZROMAN] Hochgekrempelte Jeans von Mo Kast

Autorin: Mo Kast
eBook: 80 Seiten
ASIN: B093DRVBCS
Preis: 2,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Als Em ihre beste Freundin Olivia küsst, steht ihre Welt Kopf. Plötzlich muss sie sich einigen wichtigen Fragen stellen, darunter, ob sie lesbisch ist und wie sie sich eigentlich definiert, denn als rau sieht sie sich im Grunde nicht. In einem Forum findet sie schnell heraus, dass sie nonbinär ist, sich also weder als Mann noch als Frau definiert. Das stellt sie vor weitere Probleme, denn sie möchte sowohl ihrer Familie, als auch ihren Freunden offen sagen, wer sie ist und wie sie fühlt. Und natürlich hofft sie, dass Olivia ihre Gefühle erwidert …

Eigene Meinung:
In dem knapp 80-seitigen Kurzroman „Hochgekrempelte Jeans“ stellt Mo Kast die nonbinäre, lesbische Em ins Zentrum und greift damit ein queeres Thema auf, das bisher nur selten in Büchern besprochen wurde. weiterlesen…

[SERIE] Die Wächter von Magow: Die kleine Spressjungfrau von Regina Mars

Autorin: Regina Mars
eBook: 182 Seiten
ASIN: B08X6WXW9V
Preis: 2,49 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Nach dem Bunkervorfall, bei dem die Meerjungfrau Vivi zum ersten Mal bei einem Einsatz dabei gewesen ist, ist ihre Angst und Sorge um ihre Freundin Isa ins Unermessliche gestiegen. Sie ist kaum mehr in der Lage ihr Team vom Technikraum au zu unterstützen. Ein weiteres Amulett, dass den Wächtern in die Hände fällt, könnte Abhilfe schaffen, lässt es doch Ängste verschwinden und verleiht dem Träger Kraft und Mut. Als Isa bei der Jagd nach einigen Kelpies verschwindet, zögert Vivi nicht lang – sie nutzt die Kräfte des Amuletts, um ihre Freundin zu retten, auch wenn dies ihren Tod bedeuten könnte …

Eigene Meinung:
Die vierte Episode der “Die Wächter von Magow”-Reihe stellt dieses Mal die Meerjungfrau Vivi ins Zentrum, die die meiste Zeit eher das stille Mitglied im Hintergrund ist. “Die kleine Spreejungfrau” erschien im April 2021, der Nachfolgeband “Incubussi”, in dem Jean im Zentrum steht, ist bereits erhältlich. Die humorvolle Urban Fantasy Reihe von Regina Mars ist auf 12 Episoden angelegt. weiterlesen…

[ROMAN] Bis ich ihn finde – die Geschichte einer Vatersuche von Christine Fehér

Autorin: Christine Fehér
Taschenbuch: 320 Seiten
ISBN: 978-3570313008
Preis: 6,99 EUR (eBook) / 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Elena ist bei einem lesbischen Pärchen aufgewachsen, das an ihrem 16. Geburtstag heiratet und liebt sowohl ihre Mutter, als auch die toughe Manu. Dennoch trägt sie schon immer den Wunsch mit sich, herauszufinden, wer ihr Vater ist und mit 16 hat sie auch das recht in Erfahrung zu bringen woher sie kommt. So begibt sie sich auf die Suche nach ihrem anonymen Samenspender – was nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer Mütter auf den Kopf stellt. Zudem lernt sie Rouven kennen, einen wütenden, jungen Mann, zu dem sie widerstreitende Gefühle entwickelt und der für zusätzliche Probleme sorgt …

Eigene Meinung:
Mit „Bis ich ihn finde – die Geschichte einer Vatersuche“ legt Christine Fehér ihr neues Jugendbuch im cbt Verlag vor. Die Autorin ist für authentische und realistische Jugendbücher bekannt und widmet sich in ihren Romanen zumeist sehr ernsten Themen. Auch queere Themen hat sie bereits in einigen Büchern aufgegriffen, gerade im Transgender Bereich findet man die Bücher „Body – Leben im falschen Körper“ und „Weil ich so bin“. weiterlesen…

[SERIE] Die Wächter von Magow: Bunkerkoller von Regina Mars

Autorin: Regina Mars
eBook:  182 Seiten
ASIN: B08T5Q1QKT
Preis: 2,49 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
In der Zeit des Vollmonds werden alle Werwölfe Magows in ein unterirdisches Bunkersystem gesperrt, um die restliche Bevölkerung vor den unkontrollierbaren, blutrünstigen Bestien zu schützen. Für Isa sind diese drei Tage die schlimmsten des Monats, ist es doch üblich, dass die Werwölfe vor der eigentlichen Verwandlung gegeneinander kämpfen, um ihre Macht und Stärke zu demonstrieren. Dass Isa wenig Sinn dafür hat, für die Familienehre zu kämpfen, interessiert niemanden.
Als eine radikale Werwolf-Splittergruppe plant, die Bunkertüren zu öffnen und die Werwölfe bei Vollmond freizulassen, geraten Isas Freunde unfreiwillig in den Kampf und Bunker hinein. Und plötzlich sind Isa und ihre Freunde die Einzigen, die schlimmeres verhindern können …

Eigene Meinung:
Mit „Bunkerkoller“ legt Regina Mars den nächsten Band der witzig-chaotischen Urban Fantasy Reihe „Die Wächter von Magow“ vor. Der dritte Band erschien Anfang Februar bei Greenlight Press und legt den Schwerpunkt auf die Werwölfin Isabelle. Der Folgeband „Die kleine Spreejungfrau“ ist bereits erhältlich, der 5. Band der Reihe dürfte Anfang April auf den Markt kommen. weiterlesen…

[MANGA] Meine lesbische Erfahrung mit Einsamkeit von Kabi Nagata

Autorin: Kabi Nagata
Hardcover: 144 Seiten
ISBN:978-3551762771
Preis: 15,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Kabi Nagata hat es nicht leicht, einen Platz im Leben zu finden – sie möchte den Erwartungen ihrer Familie und der japanischen Gesellschaft recht machen, hat jedoch mit etlichen Problemen zu kämpfen. Der Tatsache, dass sie psychisch labil ist, eine Essstörung entwickelt hat und nur sehr schwer mit Stress zurechtkommt, der Tatsache, dass sie sich eher zu Frauen hingezogen fühlt, wenngleich sie nicht weiß, wie sie dies ausleben kann und will, und der Tatsache, dass sie selbst nicht weiß, was sie mit ihrem Leben anfangen möchte.

Mit der Veröffentlichung kurzer, autobiografischer Manga-Episoden im Internet findet sie schließlich einen Weg sich auszudrücken und selbst besser kennen zu lernen – und erreicht damit Leser*innen, die nur zu genau wissen, womit Kabi Nagata zu kämpfen hat.

Eigene Meinung:
„Meine lesbische Erfahrung mit Einsamkeit“ erschien 2019 im Carlsen Verlag und ist der Auftakt der gleichnamigen, autobiografischen Reihe einer jungen Frau, die unter dem Kabi Nagata veröffentlicht. Die ersten Episoden erschienen anonym auf Pixiv, kurze Zeit später erschien die Printausgabe in Japan, 2017 kam eine englische Version heraus. Der Manga erhielt mehrere Preise, darunter den Harvey Award für den besten Manga 2018. Aufgrund des Erfolges des ersten Bandes und der vielen Follower führte Kabi Nagata ihre autobiographischen Manga-Episoden fort. Unter dem Titel „Dialoge mit mir selbst“ erschienen diese ebenfalls im Carlsen Verlag. weiterlesen…

[ANTHOLOGIE] Eine Handvoll Geschichten: vom anderen Ufer von Mo Kast

Autorin: Mo Kast
Taschenbuch:  120 Seiten
ASIN: B08RZ2JHDB
Preis: 2,99 EUR (eBook) / 8,00 EUR (illustriertes Taschenbuch)
Bestellen: Amazon / Webshop der Autorin 

Inhalt:
Zwölf Kurzgeschichten über Freundschaft und Liebe, mal in Form von kurzen Momentaufnahmen, mal ausführlicher niedergeschrieben, aber stets mit einer queeren Komponente versehen. Sei es eine zarte Freundschaft, die zu Liebe umschlägt, eine unerwartete  Bekanntschaft zweier Fremder, ein Einblick in das Leben eines Pärchens oder eine heimliche Schwärmerei – zumeist spielen romantische Gefühle eine Rolle in den Kurzgeschichten der Anthologie, ebenso Freundschaft und die Akzeptanz von Anderssein, in welcher Form auch immer …

Eigene Meinung:
Mit der Anthologie „Eine Handvoll Geschichten: vom anderen Ufer“ legt die Autorin Mo Kast eine Sammlung von Kurzgeschichten vor, die in verschiedenen Anthologien erschienen sind. Das 120-seitige Büchlein erschien im Selbstverlag und ist in gedruckter Form direkt bei der Autorin erhältlich – ein Muss für Fans von illustrierten Büchern, gibt es doch zu jeder Geschichte eine liebevoll gestaltete Illustration, inklusive passender Aufmachung der einzelnen Seiten. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Grüße aus der pinken Hölle – Lisas verrücktes Tagebuch von Leonie Below und Nicole El Salamoni

Autorin: Leonie Below
Illustratorin: Nicole El Salamoni
Taschenhuch:  208 Seiten
ISBN: 978-3423763080
Preis: 12,95 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Die Welt der 13-jährigen Lisa bricht von heute auf morgen zusammen – als wäre die Scheidung ihrer Eltern nicht genug, da sich ihre Mutter in eine Frau verliebt hat, sie muss auch aus Köln in das kleines Dorf Teufelsfelde ziehen. Für Lisa ein Albtraum. Sie kann weder etwas mit dem bäuerlichen Dorf, noch mit ihrer neuen Familie, bestehend aus Carmen, der neuen Liebe ihrer Mutter, deren Tochter Anaïs, sowie Carmens Neffen Carlos und Orlando anfangen. Für sie steht fest, dass sie alles daran setzen muss, ihre Mutter zur Vernunft zu bringen. Als sie von den Gerüchten der Falafel-Mafia hört, die in Teufelsfelde die Runde machen, reift in ihr der Plan, ihre neue Familie davon zu überzeugen, dass ihre Mutter und sie Teil der Mafia sind. Lisa ist sich sicher, dass nur so alles wie früher wird …

Eigene Meinung:
Mit „Lisas verrücktes Tagebuch – Grüße aus der pinken Hölle“ ist das Debüt der Autorin und Drehbuchschreiberin Leonie Below und erschien im August 2020 im dtv Verlag. Das Kinderbuch richtet sich an Leser*inne ab 10 Jahren und kommt im beliebten Tagebuchformat daher, sprich mit vielen, kleinen Zeichnungen und Illustrationen, für die sich Nicole El Salamoni verantwortlich zeigt. Die Geschichte ist in sich abgeschlossen, bietet jedoch Potenzial für eine oder mehrere Fortsetzung/en. weiterlesen…