[ROMAN] Berlingtons Geisterjäger 4 – Untotentanz von Amalia Zeichnerin

Autor: Amalia Zeichnerin
Taschenbuch:  328 Seiten
ISBN: 978-1689135313
Preis: 3,99 EUR (eBook) / 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Nach dem letzten großen Kampf gegen die Anderswelthexe Carmun ist es ruhiger in London geworden und Berlingtons Geisterjäger haben sich in alle Winde zerstreut: Victor und Alec sind nach Paris geflüchtet, nachdem das Gerücht verbreitet wurde, sie seien ein Paar, Giselle ist ebenfalls in Frankreich und lebt bei ihrer Tochter. Lediglich Fiona, ihre Partnerin Nica und Eliott sind noch in London, haben im alltäglichen Leben jedoch nur wenige Berührungspunkt. Das ändert sich, als sie gleichzeitig nach Paris aufbrechen – Fiona und Nica um einer Zusammenkunft der magischen Gemeinde teilzunehmen, Eliott wegen eines Auftrages des Britischen Museums. Er soll vier gestohlene, altägyptische Artefakte zurückbringen. Als kurz darauf eine seltsame Seuche in Paris ausbricht, bei der Erkrankte nicht nur lichtempfindlich sind, sondern auch Hunger auf blutiges Fleisch bekommen, schließen sich die alten Freunde auf der Suche nach Antworten zusammen. Sie suchen nach Antworten und einer Möglichkeit die Kranken zu heilen, denn Eliott hat sich angesteckt …

Eigene Meinung:
Mit „Untotentanz“ entführt Amalia Zeichnerin ihre Leser*innen einmal mehr in die viktorianische Zeit, dieses Mal jedoch nach Paris. Der Roman ist in sich abgeschlossen und knüpft lose an die Ereignisse der ersten drei Bände an, allerdings kann man ihn auch weitestgehend ohne Vorkenntnisse lesen – wenngleich in dem Fall die Masse an Figuren verwirren dürfte. Nach aktuellem Stand ist es der letzte Teil der Reihe „Berlingtons Geisterjäger“. weiterlesen…

[SACHBUCH] Queer London von Peter Ackroyd

Autor: Peter Ackroyd
Hardcover:  272 Seiten
ISBN: 978-3328600657
Preis: 19,99 EUR (eBook) / 24,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Die Geschichte Londons ist schon seit der Antike geprägt von Queerness, was die Stadt in diesem Bereich zu einer der wichtigsten in Europa macht. Peter Ackroyd nimmt den Leser im vorliegenden Sachbuch auf eine Zeitreise que(e)r durch die Jahrhunderte mit und zeigt, wie in Homosexualität und Queerness in den jeweiligen Epochen ausgelebt wurde – von der römischen Antike, in der Knabenliebe vollkommen normal war über die schrittweise Christianisierung und die damit verbundene Ächtung im Mittelalter bis hin zu den brutalen und Bestrafungen im 18. und 19. Jahrhundert, bis er schließen einen kurzen Abriss des 20. Jahrhundert und die heutige Zeit liefert.

Eigene Meinung:
„Queer London“ ist ein knapp 300-seitiges Sachbuch und stammt von Peter Ackroyd. Das Buch erschien in Deutschland im November 2018 im Penguin Verlag und erhielt gemischte Kritiken. Es ist in 18 Kapitel unterteilt und enthält einige Farbseiten mit gesammelten Bildmaterial und Fotografien. weiterlesen…

[ANTHOLOGIE] Weil ich so bin! von Stefan Hölscher, Alfred Büngen, Jens Korthals und Fabian Schäfer

Herausgeber: Stefan Hölscher, Alfred Büngen, Jens Korthals und Fabian Schäfer
Taschenbuch: 284 Seiten
ISBN: 978-3-86685-668-4
Preis: 12,50 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Die von Stefan Hölscher, Alfred Büngen, Jens Korthals und Fabian Schäfer herausgegebene Anthologie „Weil ich so bin!“ enthält 47 Kurzgeschichten und Erzählungen zum Thema Coming-Out mit allen Hürden und Herausforderungen, Spannungen und Veränderungen. Verfasst wurden die verschiedenen Geschichten von Menschen jeglicher Generation, was einen kurzen Einblick in die jeweilige Zeit, die gesellschaftlichen Hintergründe und die persönlichen Probleme gibt. Mal haben die Kurzgeschichten, ein Happy End, öfters enden sie offen – jedoch immer mit einem positiven Resümee der Autor*innen. Ganz gleich ob schwul, lesbisch, trans oder bi – die im Geest Verlag erschienene Anthologie bietet genügend Platz für eine vielfältige Sammlung …

Eigene Meinung:
Die knapp 300-seitige Anthologie „Weil ich so bin!“ erschien 2018 im Geest Verlag. Enthalten sind die Gewinnergeschichten und eine breite Auswahl des Literaturwettbewerbs, den Stefan Hölscher und der Geest Verlag 2017 ausgerufen hatten. Aus über 100 Beiträgen wählten die Herausgeber 44 aus und ergänzten diese um eigene Kurzgeschichten, die am Ende der Sammlung zu finden sind. Abgerundet wird die Anthologie durch Geleitwörter von Bettina Robrecht, Prof. Dr. Dominic Frohn und Jens Schadendorf. weiterlesen…

[ROMAN] Die Flammen der Engel von AnnSophie Frind

Autor: AnnSophie Frind
Taschenbuch: 328 Seiten
ISBN: 978-3961920396
Preis: 5,99 EUR (eBook) | 11,95 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Die Nacht des Johannisfreuers verändert das Leben des 18-jährigen Matties grundlegend – statt in den Flammen zu sterben, in der er beim Sprung gestürzt ist, überlebt er unverletzt. Die Gläubigen des kleinen, mittelalterlichen Dorfes schwanken zwischen Wunder und Teufelswerk, daran ändert auch das Auftauchen der Engel Gabriel und Raziel nichts, die vom Herrn geschickt wurden, um Matties von seiner göttlichen Aufgabe in Kenntnis zu setzen. Der junge Mann soll eine Wahl treffen, die über die Zukunft der Welt entscheidet. Und während Matties an der Aufgabe, die ihm zuteilwurde, immer mehr verzweifelt, werden die Engel menschlicher und beginnen Gefühle zu entwickeln. Damit hat ganz besonders Raziel Probleme, der sich immer stärker zu Matties hingezogen fühlt.

Eigene Meinung:
„Die Flammen der Engel“ ist der Debütroman von AnnSophie Frind und spielt im ausgehenden 15. Jahrhundert. Das knapp 330 seitige Buch erschien im Dezember 2017 im Weibsbilder Verlag und ist in sich abgeschlossen. Inzwischen liegen von der Autorin weitere Romane vor, die in der heutigen Zeit angesiedelt sind. weiterlesen…

[ROMAN] Claire von Nathalie C. Kutscher


Autor*in: Nathalie C. Kutscher
Taschenbuch: 224 Seiten
ISBN: 978-3947720330
Preis: 2,99 EUR (eBook) | 10,90 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Dank der Unterstützung ihrer Schwägerin Melanie erfüllt sich das Leben der gutbürgerlichen Claire – sie darf in New York Kunst studieren, in den beginnenden 1920er Jahren für Frauen eine Seltenheit. Schnell freundet sie sich mit ihrer Kommilitonin Josephine an, die Claire nicht nur ins wilde Nachtleben mitnimmt, sondern auch Kontakte zu einigen zwielichtigen Männern und das ein oder andere Geheimnis hat. Claire lässt sich davon nicht abschrecken, insbesondere als die beiden Frauen eine leidenschaftliche Liebesbeziehung beginnen, die sie nur im Geheimen ausleben können. Als Josephines Beziehung zum Mafiaboss Vinnie de Marco in einer Katastrophe endet, flieht Josephine Hals über Kopf aus New York und lässt Claire mit einem erklärenden Abschiedsbrief zurück. Nur mühsam kommt Claire über ihre Verlust hinweg, beugt sich den Konventionen, heiratet und gründet eine Familie – ohne Josephine je vergessen zu können …

Eigene Meinung:
Mit „Claire“ legt Nathalie C. Kutscher einen historischen Frauenroman vor, der in den 20er Jahren anfängt und das Leben von Claire Sawyer bis in die 1960er Jahre hinein beschreibt. Auf 224 Seiten wird Claires Leben mit all seinen Höhen und Tiefen beleuchtet und gleichzeitig auch die Frauenrechtsbewegung beleuchtet, denn Claires Schwägerin ist sehr aktiv, wenn es darum geht für die Rechte der Frauen einzutreten und die zu unterstützen, denen das Leben zusetzt. weiterlesen…

[ROMAN] Berlingtons Geisterjäger 3 – Die Türme von London von Amalia Zeichnerin

Autor: Amalia Zeichnerin
Taschenbuch:  348 Seiten
ISBN: 978-1987476989
Preis: 3,99 EUR (eBook) / 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Nachdem Berlington und seine Freunde die wahre Natur der Mordserie von Jack the Ripper aufgeklärt haben, steht die nächste Bedrohung an – die Anderswelthexe Carmun bedroht London und plant die Stadt in ihre Gewalt zu bringen. Während die Gruppe alles daran setzt, Vorkehrungen für den bevorstehenden Kampf zu treffen, bekommen sie unerwartet Hilfe einer geheimen, königlichen Organisation, die sich mit Magie und Übernatürlichem auseinandersetzt. Mit neuen Verbündeten stellen sie sich Carmun, die in London bereits ihre Truppen zusammengezogen hat und den finalen Schlag gegen die Königin und das Empire plant …

Eigene Meinung:
Mit „Die Türme von London“ beendet Amalia Zeichnerin zum einen die Geschichte, die sie in „Mördernächte“ begonnen hat, zum anderen ihre Trilogie „Berlingtons Geisterjäger“. Es werden nahezu alle offenen Fragen beantwortet, wenngleich es durchaus Möglichkeiten gäbe, die Reihe um Berlington und seine treuen Freunde fortzusetzen.

weiterlesen…

[ROMAN] Ein schweigsamer Gentleman von K. J. Charles

Autor: K. J. Charles
eBook:  ca. 350 Seiten
ASIN: B07BRT2S8K
Preis: 4,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Clem Talleyfer führt im Auftrag seines Bruders Eduard eine Pension im Herzen von London und kümmert sich um das Wohl seiner Gäste. Zu diesen gehört auch der trunksüchtige Lugtrout, der trotz seines unangenehmen Verhaltens auf Eduards Anweisungen hin kostenfrei in der Pension leben und unter keinen Umständen rausgeworfen werden darf. Zum Glück liebt auch der Tierpräperator Rowley Green in der Pension, für den Clem bald mehr empfindet und der seine Gefühle sogar erwidert. Während sich die beiden langsam näher kommen, beginnt eine Reihe schrecklicher Ereignisse, die die beiden untersuchen müssen – Logtrout wird tot auf der Schwelle der Pension gefunden, in Rowleys Geschäft wird eingebrochen und sie werden wiederholt von einem hünenhaften Schläger bedroht. Eher zufällig kommen sie den Hintergründen auf die Spur, was Clem vor ein Problem stellt, deutet doch alles auf seinen Bruder hin …

Eigene Meinung:
Mit „Ein schweigsamer Gentleman“ stellt dp DIGITAL PUBLISHERS den ersten Teil der „London Sins“-Trilogie von K. J. Charles vor. Zeitgleich ist es die erste deutsche Übersetzung der Autorin – ob die weiteren Bände der Reihe ebenfalls hierzulande erscheinen, wird sich zeigen. Wünschenswert wäre es, da der Band mit einem winzigen Cliffhanger endet, der neugierig auf die nächsten Bücher macht.

weiterlesen…

[ROMAN] Berlingtons Geisterjäger 2 – Mördernächte von Amalia Zeichnerin

Autor: Amalia Zeichnerin
Taschenbuch: 348 Seiten
ISBN: 978-1979286701
Preis: 3,99 EUR (eBook) | 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Mehrere Monate sind seit den dramatischen Ereignissen in der Anderswelt vergangen, doch zur Ruhe kommt die Gruppe um Victor Berlington deswegen noch lange nicht, denn die Hexe Camur konnte von Fionas Großmutter nur ein Jahr verbannt werden. Es gilt neue Möglichkeiten zu erschließen, um eine Rückkehr des mächtigen Wesens zu verhindern – denn Camur könnte ganz London bedrohen. Während Fiona Rat und Unterstützung bei den Londoner Magiern und Hexen sucht und diese gemeinsam an einer Lösung arbeiten, beginnt in Whitechapel eine grausame Mordserie, die schon bald die ganze Stadt in Atem hält. Der amerikanische Privatdetektiv Eliott Breeches beschäftigt sich mit den schrecklichen Morden, da er selbst eins der Opfer gefunden hat und über ein seltsames Beweisstück gestolpert ist. Schon bald hat die Gruppe alle Hände voll zu tun, denn auch im privaten Bereich haben die Pärchen mit einigen Problemchen zu kämpfen …

Eigene Meinung:
Mit „Mördernächte“ führt Amalia Zeichnerin ihre historische Urban Fantasy-Reihe „Berlingtons Geisterjäger“ weiter und setzt grob am Ende des ersten Bandes „Anderswelt“ an. Kenntnisse des ersten Teiles sind nicht zwangsweise notwendig, um jedoch alle Zusammenhänge zu verstehen, sollte man den ersten Roman der Reihe gelesen haben. Die Geschichte in „Mördernächte“ endet weitestgehend offen und soll im nächsten Band fortgeführt werden. weiterlesen…

[ZITATE-FREITAG] Cavaliersreise

Hallo ihr Lieben,

der letzte Zitate-Freitag liegt eine Ewigkeit zurück, daher dachte ich, es sei an der Zeit dieses wundervolle Jugendbuch auf diesem Weg noch besser vorzustellen und euch ein bisschen den Mund wässrig zu machen. Es ist ein tolles Buch, dass ich sehr genossen habe. Die Charaktere habe ich auf jeden Fall ins Herz geschlossen, also schaut auf jeden Fall rein, wenn ihr die Gelegenheit habt.

Bestellen: Amazon
meine Rezension

weiterlesen…

[ROMAN] Cavaliersreise von Mackenzie Lee

Autor: Mackenzie Lee
Hardcover: 496 Seiten
ISBN: 978-3551560384
Preis: 13,99 EUR (eBook) / 19,99 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Ein Jahr bleibt Henry Montague bis er nach und nach das Anwesen seines Vaters übernehmen und sich gemäß seines Standes verhalten soll. Für den jungen Gentleman eine Schreckensvision, der er sich nur zu gerne mittels Alkohol, Tändelei und Spielerei entzieht – zumeist in Begleitung seines dunkelhäutigen Freundes Percy für den er geheime, tiefe Gefühle hegt. Gemeinsam mit diesem und seiner Schwester Felicity begibt er sich auf Cavaliersreise durch Europa, doch schon die erste Station in Paris entwickelt sich zu einer Katastrophe. Monty sprengt nicht nur einen Ball in Versailles, er stiehlt auch ein geheimnisvolles Kästchen aus den Gemächern des Herzogs von Bourbon, an dem er sich auf diesem Weg für eine verbale Schmach rächen will. Dass sich hinter diesem Kästchen mehr verbirgt, wird Monty klar, als die Reisegruppe auf dem Weg nach Marseille von Wegelagerern angegriffen wird. Fortan sind Felicity, Percy und er auf der Flucht; und auf der Suche nach dem Geheimnis des Kästchens, das aus dem Besitz eines berühmten spanischen Alchemisten kommt. Dieser hat nach einem Allheilmittel geforscht hat und ist in Montys Augen die einzige Chance seinen Freund Percy von der Fallsucht zu heilen …

Eigene Meinung:
„Cavaliersreise“ ist das zweite historische Jugendbuch von Mackenzie Lee und der erste Roman, der in Deutschland erschienen ist. Bereits für ihr Debüt „This Monstrous Thing“ gewann mehrere Preise und machte die Autorin bekannt. Auch für ihr nächstes Jugendbuch „Semper Augustus“ sind queere Charaktere angekündigt (dieses Mal geht es jedoch in die lesbische Richtung), bleibt also zu hoffen, dass auch dieses Werk einen Weg nach Deutschland findet.

weiterlesen…