[AKTION] Die Stadt der Maschinenmagie – Coverpräsentation

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht mitbekommen habt, unterstütze ich meine liebe Frau Tanja bei der Buch-WM 2020. Die Vorrunde hat sie mit Bravour gemeistert und steht heute im Viertelfinale – YAY! Dieses Mal tritt sie mit einem Cover gegen ihre Kontrahentin an und welches Cover wäre dafür besser geeignet, als das wunderschöne Cover von “Die Seelenlosen”? Es ist einfach perfekt für dieses Battle geeignet – allein wegen der Dampfratte Rudi in der unteren rechten Ecke. Derselben Meinung ist übrigens auch Timo Kümmel, der das Bild für das Cover gezeichnet hat:

Die mechanische Ratte war natürlich mein Lieblingselement, auch wenn ich die ja “nur nachgebaut” habe und du mir damals Fotos von der Konstruktion dieses Metallkünstlers (den Namen habe ich leider vergessen) zur Veranschaulichung gegeben hattest. Aber der kleine Nagerich hatte es mir wirklich angetan und gerade deswegen liebe ich das Bild noch heute, was eher selten ist, weil ich 8 von 10 Bildern nach nur wenigen Wochen Abstand in der Regel am liebsten komplett umstellen oder zumindest würde nachfeilen wollen.

weiterlesen…

[Charakterinterview] Theresa und Olympia aus “Glasseelen”

Hallo ihr Lieben,

für den heutigen Beitrag zur Buch-WM habe ich ein besonderes Charakterinterview für euch in petto, denn beim heutigen Battle sind die Figuren aus „Glasseelen“ dran. Während Tanja sich auf Camilla und Nathanael/den Sandmann konzentriert, wollte ich unbedingt Theresa interviewen, die die meiste Zeit zu kurz kommt und der ich schon immer ein paar Fragen stellen wollte.

Also habe ich sie spontan angeschrieben und sie gebeten, mir via Chat einige Fragen zu beantworten – ein direktes Interview ist ja grad nicht drin (sie lebt vorwiegend in den Berliner Unterwelten, ich mehrere 100 Kilometer entfernt in Wiesbaden, von Corona mal abgesehen, da sind Reisen momentan sowieso nicht drin). Natürlich ist auch Olympia dabei, denn die beiden kann man wahrlich nicht voneinander trennen (zwei Seelen in einem mechanischen Körper), daher kommt ihr den Genuss sowohl Theresa als auch Olympia näher kennen zu lernen.

Viel Spaß

weiterlesen…

[AKTION] Unterwelten von Berlin (Glasseelen)

Hallo in die Runde,

wie bereits angekündigt, erwarten euch in den kommenden Tagen und Wochen Beiträge zu den Büchern von Tanja Meurer, die mit ihren Büchern an der Buch-WM teilnimmt. Die erste Runde hat sie mit Bravour bestanden und das erste Battle für sich entscheiden können.

Da sie sich heute dem zweiten Kampf stellt, übergebe ich ihr das Wort – sie hat einen spannenden Beitrag zum Thema “Berliner Unterwelten” geschrieben. “Glasseelen” spielt zum großen Teil in den Unterwelten der Hauptstadt – Grund genug also, dass sie euch ein bisschen mehr darüber erzählt:

weiterlesen…

[BUCHVORSTELLUNG] Glasseelen von Tanja Meurer

Hallo ihr Lieben

die kommenden Tage und Wochen wird es auf meinem Blog nicht nur die üblichen Rezensionen geben, sondern auch diverse Beiträge zu den Büchern meiner lieben Frau Tanja Meurer. Ich bin kurzfristig eingesprungen, um sie bei der Buch-WM 2020 mit passenden Beiträgen zu unterstützen. Während sie in der Battle-Area mit eigenen Beiträgen um Stimmchen kämpft, gibt es passende Buchbeiträge von mir auf dem Blog und in der Event-Area der Veranstaltung.

Die erste Runde bestreiten wir mit ihrem Debüt “Glasseelen” – einem Mystery-Thriller mit steampunkigen Elementen, der in den Unterwelten von Berlin spielt (die wir euch in einem Beitrag auch noch näher vorstellen ;)). Damit ihr erstmal wisst, worum es geht, will ich euch zunächst das Buch vorstellen. weiterlesen…

[AUSWERTUNG] Gewinnspiel: Buchpaket von Julia E. Dietz

Hallo in die Runde,

wie versprochen erfahrt ihr heute, wer dem tollen, signierten Buchpaket von Julia E. Dietz ein neues Zuhause geben darf. Dieses Mal hat sich Julia, die sich sehr über eure Kommentare zum Thema Freundschaft gefreut hat, selbst um die Auslosung gekümmert und ein kleines Video gedreht. Wer gewonnen hat, erfahrt ihr hier: weiterlesen…

[GEWINNSPIEL] Bloggeburtstag / Like a (bad) Dream

Hallo ihr Lieben,

auch wenn bis übermorgen noch das Gewinnspiel von Julia Dietz läuft (nutzt die Chance unbedingt, um ein tolles Buchpaket zu gewinnen), will ich nicht meinen eigenen Bloggeburtstag an mir vorbeistreichen lassen – wie immer habe ich ihn fast vergessen. Heute der 19. Geburtstag dieses Blogs und damit auch der erste Geburtstag der Benefizanthologie “Like a (bad) Dream” – die letztes Jahr offiziell am 29.03.2020 erschienen ist.

Um diesen Tag gebührend zu feiern und um endlich eines der seltenen vollständig signierten Exemplars der Anthologie ein neues Zuhause zu geben, verlose ich ein vollständig signiertes Exemplar von “Like a (bad) Dream” inklusive toller Gimmicks und Extras


Like a (bad) Dream (signiert von allen Autor*innen)
Sammelkarten
Regenbogen-Lesezeichen
Stoffbeutel “Love is Love”
Regenbogen-Gimmicks
Osterüberraschungen

weiterlesen…

[GEWINNSPIEL] Signiertes Buchpaket von Julia E. Dietz

Hallo ihr Lieben,

als Anfang März die liebe Julia E. Dietz auf mich zukam, und gefragt hat, ob ich ihr neues Buch “Die Nacht ist für uns” nicht nur rezensieren, sondern auch verlosen möchte, war ich sofort dabei – ihr Debüt “Glitzernde Nächte” hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie sie die Geschichte um Timo und Lennart fortgeführt hat. Das Buch werde ich in den nächsten Wochen lesen und natürlich hier auf Like a Dream rezensieren – doch auch ihr habt nun die Gelegenheit, ein Taschenbuchpaket zu gewinnen, die von der Autorin zur Verfügung gestellt wurden:

Wer schon jetzt mit dem Lesen anfangen will, kann die Bücher bei Amazon bestellen
Glitzernde Nächte / Die Nacht ist für uns

Es lohnt sich 🙂

Hier der Klappentext zum ersten Teil (“Glitzernde Nächte”) der Reihe um Timo und Lennart:
Ein Leben in der Kleinstadt als schwuler Junge ist so ungefähr das Letzte, was Timo sich wünscht. Am liebsten würde er einfach abhauen und mit seinem besten Freund Sebastian durch die Welt reisen. Wenn da nicht Lennart aus Berlin, der Neue in der Klasse, in sein Leben platzen würde. Gemeinsam versuchen die beiden Jungen dem Kleinstadtmief zu entfliehen und zwischen Party und Prüfungsstress kommen sie sich ziemlich nahe. Als Timo sich auch noch in Lennart verliebt und eine richtige Beziehung möchte, flüchtet Lennart zurück nach Berlin. Dort wartet nicht nur sein Ex-Freund Christoph auf ihn, den er immer noch liebt, sondern auch jede Menge offener Fragen zu der Nacht, in der er wegen einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Und dann ist da ja noch die Sache mit Timo und das Lennart ihn doch sehr viel mehr vermisst, als er gedacht hatte …

Ihr habt Lust auf die Coming-of-Age-Reihe?
Dann beantwortet einfach Julias Frage – entweder hier, auf Facebook oder Instagram:

Was bedeutet Freundschaft für euch?

Der Einsendeschluss ist der 31.03.2020, ausgelost wird am 04.04.2020. Der Gewinner wird auf dem Blog, auf Facebook und Instagram bekannt gegeben und hat 48 Stunden Zeit sich bei mir zu melden.

Ich wünsche euch viel Glück 🙂

Juliane


Teilnahmebedingung: Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sollte der Teilnehmer nicht volljährig sein, muss eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten vorliegen. Der Gewinn ist ein signiertes Buchpaket bestehend aus “Glitzernde Nächte” und “Die Nacht ist für uns”, welches im Zeitraum vom 12.03. – 31.03.2020 gewonnen werden kann, wenn ein Kommentar unter diesem Post, auf Facebook und Instagram gepostet wird. Die Teilnahme ist bis zum 31.03.2020 23:59 Uhr möglich. Alle danach eingehenden Antworten können nicht mehr berücksichtigt werden. Ausgelost wird am 04.04.2020. Der Gewinner hat 48 Stunden Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten wird ein neuer Gewinner ausgelost. Der Gewinn wird per Brief versendet. Es besteht kein Anspruch auf den Gewinn und es ist keine Barauszahlung möglich. Die Versandkosten werden von mir übernommen. Damit euch der Gewinn erreicht, brauche ich natürlich eure Anschrift, welche ihr mir im Falle des Gewinns per Mail oder Nachricht mitteilt. Diese wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nur für das Gewinnspiel verwendet. Ihr erklärt euch bereit, im Falle des Gewinns, dass ich euren Namen auf diesem Blog bekannt gebe. Die Bedingungen können sich jederzeit ändern und das Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen vorzeitig beendet werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

[GEWINNSPIEL] Der Oktobermann

Hallo ihr Lieben,

das letzte Gewinnspiel ist eine Weile her, daher wird es Zeit, mal wieder etwas auf dem Blog zu verlosen. Dieses Mal habe ich ein ganz besonderes Bonbon für euch – zu gewinnen gibt es nämlich die signierte Ausgabe des Kurzromans “Der Oktobermann”, den ich vor einigen Tagen vorgestellt habe. Im Oktober hatte ich die Gelegenheit eine Lesung mit Ben Aaronovitch zu besuchen (und es war toll – er hat sehr viel über die “Flüsse von London”-Reihe und die Hintergründe zu den Figuren verraten) und schon damals habe ich beschlossen, ein signiertes Exemplar seines neusten Buches auf meinem Blog zu verlosen.


Wer also schon immer mal in die “Flüsse von London” Reihe schnuppern wollte, hat jetzt die Gelegenheit 🙂 Der Kurzroman kann ohne Vorkenntnisse der Hauptreihe gelesen werden – er ist ein in sich abgeschlossener “Stand alone” Spin-Off.

Klappentext:
›Die Flüsse von London‹ fließen nach Deutschland …

… denn auch hierzulande gibt es magische Vorkommnisse! Das deutsche Pendant zu Peter Grant heißt Tobi Winter und arbeitet beim BKA (Abteilung für komplexe und diffuse Angelegenheiten, sprich: Magie). Tobi bekommt es mit seltsamen Bräuchen in den Weinbergen rund um Trier zu tun – und mit einem übernatürlichen Rätsel, das schon Hunderte von Jahren alt ist. Selbstverständlich hat in dieser Gegend auch die Mosel ein Wörtchen mitzureden, wenn es magisch wird.

Meine Rezension zum Buch findet ihr hier.

Zu gewinnen gibt es:

  • Der Oktobermann Taschenbuch – signiert mit “You lucky winner you!”
  • Der Oktobermann Taschenbuch – Doppelkauf

Alles, was ihr machen müsst, ist hier, auf Facebook oder Instagram einen kurzen Kommentar zu posten. Gerne könnt ihr mir erzählen, ob ihr die Reihe kennt (und wie sie euch gefällt), oder ob es euer erster Ausflug in die Welt der “Flüsse von London” wäre (was erwartet ihr von den Geschichten?).

Der Einsendeschluss ist der 31.01.2020, ausgelost wird am 01.02.2020. Der Gewinner wird auf dem Blog, auf Facebook und Instagram bekannt gegeben und hat 48 Stunden Zeit sich bei mir zu melden.

Ich wünsche euch viel Glück 🙂

Juliane


Teilnahmebedingung: Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sollte der Teilnehmer nicht volljährig sein, muss eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten vorliegen. Der Gewinn ist ein signiertes Exemplar des Kurzromans “Der Oktobermann”, welcher im Zeitraum vom 18.01. – 31.01.2020 gewonnen werden kann, wenn ein Kommentar unter diesem Post, auf Facebook und Instagram gepostet wird. Die Teilnahme ist bis zum 31.01.2020 23:59 Uhr möglich. Alle danach eingehenden Antworten können nicht mehr berücksichtigt werden. Ausgelost wird am 01.02.2020. Der Gewinner hat 48 Stunden Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten wird ein neuer Gewinner ausgelost. Der Gewinn wird per Brief versendet. Es besteht kein Anspruch auf den Gewinn und es ist keine Barauszahlung möglich. Die Versandkosten werden von mir übernommen. Damit euch der Gewinn erreicht, brauche ich natürlich eure Anschrift, welche ihr mir im Falle des Gewinns per Mail oder Nachricht mitteilt. Diese wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nur für das Gewinnspiel verwendet. Ihr erklärt euch bereit, im Falle des Gewinns, dass ich euren Namen auf diesem Blog bekannt gebe. Die Bedingungen können sich jederzeit ändern und das Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen vorzeitig beendet werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

[Blogtour] Amalia Zeichnerin auf phantastischer Blogtour

Das neue Jahr startet direkt mit einer Blogtour von Amalia Zeichnerin. Es wird auf jeden Fall spannend denn …

… einige Charaktere aus einer Phantastik-Welt von Amalia Zeichnerin berichten über verschiedene Vorkommnisse – mal als Brief, mal in Tagebucheinträgen oder sogar in Träumen. Die verschiedenen Blogger der Tour haben von den 10 Texten erfahren und diese auf ihren Seiten gepostet. In jedem verbirgt sich ein Silbenrätsel. Wenn du herausfinden willst, worum es geht, suche nach den Silben in blutroter Schrift, bringe sie in die richtige Reihenfolge und löse das Rätsel. Dieser mysteriöse Brief hat mich vor einigen Tagen erreicht:

Ihr wollt auf die Jagd nach den anderen Silben gehen – aus zuverlässiger Quelle weiß ich, wo ihr suchen müsst, um das Silbenrätsel zu lösen. Schaut im Laufe des Januars bei diesen Blogs und Facebookseiten dabei, um die Lösung herauszufinden:

Yuuras bunte Bücherwelt: https://yuuras-bunte-buecherwelt.de/
Same Nature: https://samenature.de/
Letterheart: https://letterheart.de
Letannas Bücherblog: https://letannasbücherblog.de/
Lisas Bücherleben: https://lisasbuecherleben.de/
Mein Regal voller Regenbögen: https://mein-regal-voller-regenbögen.de/
Die Büchernixe: https://diebuechernixe.wordpress.com/
Trimagie: https://www.facebook.com/trimagie84/
Bucheule: https://www.facebook.com/diebucheulebloggt/

Viel Glück beim Lösen des Rätsels.
Gänzlich umsonst ist eure Mühe natürlich nicht – Amalia Zeichnerin hat zwei tolle Pakete geschnürt, die ihr mit etwas Glück gewinnen könnt:

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmefrist beginnt am 02.01.2020 und endet am: 31.01.2020, 20 Uhr
Schreibe einfach eine E-Mail an amaliazeichnerin(at)gmx.de mit dem Betreff: Verlosung, dann bist du bei der Verlosung dabei.
Optional und just for fun: Löse das Silbenrätsel, das du im Januar in der Blogtour machen kannst – zehn Silben, in zehn verschiedenen Texten. Schreibe mir dafür eine E-Mail mit dem Lösungswort bis 31.01.2020 um 20 Uhr.

Ich wünsche euch viel Vergnügen bei der Lösung des Rätsels und drücke euch die Daumen für’s Gewinnspiel 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[AUSWERTUNG] Gewinnspiel Serena C. Evans

Hallo ihr Lieben,

endlich komme ich dazu, euch das Leserinterview zu präsentieren und in diesem Zusammenhang das Gewinnspiel auszuwerten. Es gab zwar viele Mails, doch leider kam ein Großteil über eine Gewinnspielseite, was dafür sorgte, dass die “Teilnehmer” sich entweder nicht die Mühe gemacht haben, die Bedingungen zu lesen oder Fragen gestellt haben, die unter die Gürtellinie gingen. Das ist sehr schade – sowohl für die Autorin, als auch für mich. Nichtsdestotrotz haben ein paar Besucher des Blogs regulär mitgemacht – im Folgenden findet ihr das Leserinterview und die Gewinnerbekanntgabe 🙂

weiterlesen…