[KURZGESCHICHTE] Endlich Heimat? von Lili B. Wilms

Autorin: Lili B. Wilms
eBook:  45 Seiten
ASIN: B08QGZ3DJB
Preis: 0,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Nach seiner Transition hat Jan keinerlei Bezug mehr zu München, da er mit diesem Abschnitt seines Lebens abgeschlossen hat. Das ändert sich, als er ein unwiderstehliches Jobangebot erhält und zu Gesprächen in seine alte Heimat reist. Als wer auch noch auf seinen alten Schwarm Patrick trifft, der inzwischen al Arzt im Krankenhaus arbeitet, lernen sich die beiden neu kennen. Und während eines Spaziergangs durch die vorweihnachtliche Stadt lernen sie sich neu kennen …

Eigene Meinung:
Mit „Endlich Heimat?“ legt die Autorin Lili B. Wilms eine queere, weihnachtlich romantische Kurzgeschichte vor, die sich sehr gut an einem Adventssonntag lesen lässt. Von der Autorin erschienen bisher die Bücher „Neuanfang sucht Umzugshelfer“ und „Schneemann sucht Schmelzpunkt“ im Selbstverlag. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Das Wunder von R. von Francesca Cavallo

Autorin: Francesca Cavallo
Illustratorin: Verena Wugeditsch
Taschenbuch: 128 Seiten
ISBN: 978-3948230159
Preis: 24,90 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Die Familie Greco-Aiden kommt kurz vor Heiligabend in der Stadt R. an, nachdem sie ihr früheres Zuhause fluchtartig verlassen mussten, weil Manuel, Camila und Shonda zwei Mütter haben und der dortige Präsident erklärt habe, dass das illegal sei. Um nie wieder Angst zu haben, hat sich die bunte Familie R. als neue Heimat gewählt, ist es doch die sicherste Stadt des Landes. Allerdings ist sie auch die tristeste, denn die Erwachsenen meiden Kontakt zu Fremden, bleiben nur für sich und reagieren abwesend und unfreundlich auf die Neuankömmlinge. Einzig die Kinder von R. sind offen für Neues.

Als unerwartet der Weihnachtsmann auf eine Nachricht von Manuel, Camila und Shonda reagiert und die drei Kinder um Hilfe bittet, überschlagen sich die Ereignisse – die Elfen brauchen Hilfe beim Einpacken der Weihnachtsgeschenke, damit die Kinder von R. Weihnachten feiern können. Eine Mammutaufgabe, die noch einige Überraschungen bereithält …

Eigene Meinung:
Mit dem weihnachtlichen Kinderbuch „Das Wunder von R.“ legt die italienische Autorin Francesca Cavallo ihr neustes Werk vor. Die Autorin feierte große Erfolge mit ihrem Bestellers „Good Night Stories for Rebel Girls“, in dem 100 starke Frauen vorgestellt werden, um Mädchen Mut zu machen und an sich zu glauben. Für die farbigen Illustrationen des Buches zeigt sich Verena Wugeditsch verantwortlich, die der kindgerechten Geschichte einen passenden Rahmen gibt. weiterlesen…

[NOVELLE] Tanz ins Kerzenlicht von Lina Kaiser

Autor: Lina Kaiser
Taschenbuch: 52 Seiten
ISBN: 978-3940611604
Preis: 6,95 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Ein Jahr ist vergangen, seitdem Katinka und Emilia zusammengefunden haben – seitdem hat sich viel verändert. Emilia ist nach Hamburg gezogen, was dazu führte, dass sich die beiden jungen Frauen auseinandergelebt haben. Als Emilia zu Weihnachten n ihre Heimatstadt zurückkehrt, sieht Katinka ihre letzte Chance auf ein Happy-End. Nachdem sie das perfekte Weihnachtsgeschenk gefunden hat, ist sie zuversichtlich – doch dann verwechselt sie die kleinen Päckchen und sorgt beinah für eine gefühlsmäßige Katastrophe …

Eigene Meinung:
Wie schon im letzten Jahr hat der Butze Verlag ein hübsches, kleines Adventsbüchlein auf den Markt gebracht, um sich auf das nahende Weihnachtsfest vorzubereiten. Im Vergleich zum letzten Jahr ist das Cover schöner, da die Symbole und Zahlen leichter zu erkennen sind – man kann sie wesentlich leichter finden. weiterlesen…

[ROMAN] Zur Strafe: Krippe! von Kaye Alden und Eli Berg

Autoren: Kaye Alden / Eli Berg
Taschenbuch: 348 Seiten
ISBN: 978-1541093485
Preis: 3,99 EUR (eBook) | 12,99 WUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Etliche Missverständnisse und falsche Verdächtigungen sorgen dafür, dass Jonte, sein bester Freund Niki, der punkige Piet und dessen ruhiger Zimmergenosse Simon bei einer Auseinandersetzung die schuleigene Krippe zerstören. Um den Schaden wieder gut zu machen, schlägt Jonte vor, die Krippe bis Weihnachten zusammen neu aufzubauen, was zu Beginn niemandem gefällt. Da Piet weiß, dass Simon schon seit einer Weile in Jonte verliebt ist, stimmt er dem Vorschlag dennoch zu. Während sich Simon und Jonte näherkommen und schon bald eine geheime Beziehung miteinander führen, finden Piet und Nikki Gefallen an einer harmlosen Sexbeziehung. Doch schon bald gehen bei beiden die Gefühle füreinander tiefer, was für einigen Trubel sorgt. Zu allem Überfluss werden auch Jonte und Simon geoutet, die ihre Liebe zueinander eigentlich geheim halten wollten, da Simons Vater extrem konservativ ist und im Nachhinein für eine Menge Ärger sorgt …

Eigene Meinung:
Der weihnachtliche Roman „Zur Strafe: Krippe“ stammt von Kaye Alden und Eli Berg. Es handelt sich um die erste Zusammenarbeit der Autoren, doch es sollen weitere Teile der „lots of love“-Reihe folgen. Neben der vorliegenden Weihnachtsgeschichte hat Kaye Alden weitere Gay Romance Romane im Selbstverlag veröffentlicht, darunter die „NuR“-Kurzromanreihe und den Gay Fantasy „Der Feuervogel“. weiterlesen…