[SERIE] Die Wächter von Magow: Golf und Golems von Regina Mars

Autorin: Regina Mars
eBook:  182 Seiten
ASIN: B08PBP8YG7
Preis: 2,49 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Für Nat sind Familientreffen ein Graus, denn sein unvampirisches Verhalten steht in krassem Gegensatz zu seinem perfekten älteren Bruder Orion, der in allen Dingen der Stolz der Familie ist. Eben jener scheint jedoch das Ziel eines Golems zu sein, der mit seinem Wagen in das Restaurant rast und versucht ihn zu töten. Nur Nat erkennt, auf wen der Golem angesetzt war, doch seine Versuche, Orion davon zu überzeugen, in Gefahr zu sein, scheitern. Ihm bleibt nichts anderes übrig, als selbst auf die Suche nach dem Verursacher zu gehen, um seinen Bruder zu schützen. Dabei wird er von der Werwölfin Isa und dem grummeligen Jean unterstützt und stolpert über Hintergründe und Tatsachen, die besser im Verborgenen geblieben wären …

Eigene Meinung:
Mit „Golf und Golems“ legt Regina Mars den zweiten Teil ihrer Reihe „Die Wächter von Magow“ vor. Der Kurzroman erschien Anfang Januar 2021 bei Greenlight Press, weitere Abenteuer der Truppe erscheinen monatlich im eBook Format. So kommt Anfang Februar die Fortsetzung „Bunkerkoller“ heraus, in dem Isa im Mittelpunkt stehen dürfte.

Die Geschichte setzt an den Ereignissen des ersten Bandes an und beginnt ähnlich rasant und actionreich. Regina Mars nimmt sich nicht viel Zeit für langes Vorgeplänkel, sondern legt direkt los und entführt den Leser in eine actionreiche Nacht in den magischen Bezirk Berlins – Magow. Dieses Mal darf man Nat begleiten, den hasenzahnigen Vampir, der mehr Wert auf Diplomatie als auf blindes Abschlachten von Monstern legt und in vielen Dingen überhaupt nicht wie der klassische Vampir daherkommt. Im Laufe der Geschichte darf er auch zeigen, was in ihm steckt, denn auch wenn er ein wenig trottelig, unbedarft und ungeschickt daherkommt und nicht immer die besten Entscheidungen trifft – er weiß, wie man kämpft und seine Diplomatie bringt ihn wesentlich weiter. Er kann durchaus überraschen und zum Ende hin hat man ein gänzlich anderes Bild von ihm. Auch sein Team schneidet dieses Mal besser ab als beim Kampf gegen den Rattenkönig.
Einzig Sofie bleibt ein wenig auf der Strecke, da sie dieses Mal nicht direkt im Geschehen ist. Sie fristet ihr Dasein in einer Zelle, da niemand Zeit findet, sich ihr und ihre frisch erwachten, magischen Fähigkeiten anzunehmen – mit Ausnahme einer Taube, die sich als ihr Begleiter entpuppt. Das ist schade, da die Truppe mit Sofie eine besondere Dynamik entwickelt – sowohl untereinander als auch im Kampf. Bleibt zu hoffen, dass sie im dritten Teil zu Isa, Nat und Jean stößt.

Die Figuren sind bunt, chaotisch, sympathisch und mit einem Augenzwinkern gestaltet – Regina Mars liebt es mit gängigen Klischees zu spielen, die sie teils bedient, teils nutzt um für Humor und Action zu sorgen. Ohne dass es zu viel wird oder man genervt das Buch zur Seite legen will. Zudem gibt es eine Reihe queerer Figuren, so dass man einen angenehm diversen Cast hat. Man darf gespannt sein, was die Autorin noch geplant hat, denn die schillernden Haupt- und Nebenfiguren bieten viel Platz für Neues.

Stilistisch besticht Regina Mars durch viel Humor, Witz und Action – sie hat einen angenehm lockerleichten, gut lesbaren Stil, der den Leser schnell in seinen Bann zieht. Man fliegt förmlich durch das zweite Abenteuer der Wächter, findet immer wieder humorvolle Episoden, die die Geschichte auflockern und ist hautnah dabei, wenn Nat das Geheimnis seines Bruders lüftet. Regina Mars ist ein ungewöhnlicher Urban Fantasy gelungen, der unterhaltsam, humorvoll und actionreich ist – und den man nur schwer aus der Hand legen kann.

Fazit:
„Golf und Golems“ ist eine gelungene Fortsetzung der „Die Wächter von Magow“-Reihe, in dem der Vampir Nat im Zentrum steht und zeigen kann, was in ihm steckt. Regina Mars legt einen rasanten, witzigen Urban Fantasy Kurzroman vor, der mit Klischees spielt und durch sympathische Charaktere und einen rasanten, humorvollen Schreibstil besticht. Man darf gespannt sein, was sich die Autorin für den nächsten Teil ausgedacht hat – Lust auf das nächste Abenteuer hat man auf jede Fall. Zu empfehlen.

rainbowstarrainbowstarrainbowstarrainbowstarrainbowstar_grey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.