[ROMAN] Was mir von dir bleibt von Adam Silvera


Autor: Adam Silvera
Hardcover: 368 Seiten
ISBN: 978-3038800224
Preis: 13,99 EUR (eBook) | 18,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Theo ist Griffins große Liebe – mit seinem Kindheitsfreund hatte er so viele erste Male, dass er sich daran festklammert, irgendwann wieder mit ihm zusammen zu kommen. Obwohl Theo non New York ins sonnige Kalifornien zieht um dort aufs College zu gehen. Obwohl Griffin mit ihm Schluss gemacht hat, um Theo nicht an sich zu binden. Obwohl Theo nur zwei Monate nach ihrer Trennung Jackson datet. Doch dann stirbt Theo bei einem Unfall und Griffins Welt bricht zusammen. Für Griffin, der unter Zwangsstörungen leidet und selbst Fehler gemacht hat, eine Katastrophe – insbesondere, weil es sich mit Jackson auseinandersetzen muss, der zur Beerdigung nach New York kommt. Doch in seinem Konkurrenten findet er so etwas wie einen Verbündeten, denn Jackson versteht Griffins Gefühle nur zu gut – er durchlebt er sie selbst …

Eigene Meinung:
Nach dem berührenden Jugendbuch „Am Ende sterben wir sowieso“ präsentiert der Arctis Verlag das zweite realistische und mitreißende Jugendbuch Adam von Silvera: „Was mir von dir bleibt“. Auch dieses Mal stehen Themen wir Liebe, Tod, Verlust und Freundschaft im Zentrum, ebenso greift der Autor das Thema Zwangsstörungen auf, denn Griffin hat verschiedene Ticks, die er gerade in der Zeit nach Theos Tod nur schwer beherrschen kann. weiterlesen…

[ROMAN] Claire von Nathalie C. Kutscher


Autor*in: Nathalie C. Kutscher
Taschenbuch: 224 Seiten
ISBN: 978-3947720330
Preis: 2,99 EUR (eBook) | 10,90 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Dank der Unterstützung ihrer Schwägerin Melanie erfüllt sich das Leben der gutbürgerlichen Claire – sie darf in New York Kunst studieren, in den beginnenden 1920er Jahren für Frauen eine Seltenheit. Schnell freundet sie sich mit ihrer Kommilitonin Josephine an, die Claire nicht nur ins wilde Nachtleben mitnimmt, sondern auch Kontakte zu einigen zwielichtigen Männern und das ein oder andere Geheimnis hat. Claire lässt sich davon nicht abschrecken, insbesondere als die beiden Frauen eine leidenschaftliche Liebesbeziehung beginnen, die sie nur im Geheimen ausleben können. Als Josephines Beziehung zum Mafiaboss Vinnie de Marco in einer Katastrophe endet, flieht Josephine Hals über Kopf aus New York und lässt Claire mit einem erklärenden Abschiedsbrief zurück. Nur mühsam kommt Claire über ihre Verlust hinweg, beugt sich den Konventionen, heiratet und gründet eine Familie – ohne Josephine je vergessen zu können …

Eigene Meinung:
Mit „Claire“ legt Nathalie C. Kutscher einen historischen Frauenroman vor, der in den 20er Jahren anfängt und das Leben von Claire Sawyer bis in die 1960er Jahre hinein beschreibt. Auf 224 Seiten wird Claires Leben mit all seinen Höhen und Tiefen beleuchtet und gleichzeitig auch die Frauenrechtsbewegung beleuchtet, denn Claires Schwägerin ist sehr aktiv, wenn es darum geht für die Rechte der Frauen einzutreten und die zu unterstützen, denen das Leben zusetzt. weiterlesen…

[ROMAN] #ichwillihnberühren von OJ & ER


Autor: OJ & ER
Taschenbuch: 172 Seiten
ISBN: 978-3947720330
Preis: 6,99 EUR (eBook) | 9,99 EUR (Taschenbuch) | 12,99 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Seit 2 Jahren ist OJ in seinen Kumpel verliebt – da ist es nicht hilfreich, wenn dieser nur in Boxershorts bekleidet in deinem Bett liegt, um gemeinsam mit OJ eine Politsendung zu sehen. Um sich abzulenken, veröffentlicht OJ einen Jodel auf der gleichnamigen, anonymen Plattform und tritt damit eine wahre Welle los – in den folgenden Tagen und Wochen entwickelt sich unterstützt und beobachtet von hunderten, anonymen Jodlern, eine der schönsten Liebesgeschichten unserer Zeit …

Der Erlös des Buches kommt dem Aktionsbündnis gegen Homophobie e.V. zugute.

Eigene Meinung:
Mit dem Buch „#ichwillihnberühren“ erschien eine der bekanntesten Liebesgeschichten der letzten Jahre beim Ach je Verlag. Der Jodel (den man noch immer lesen kann und der noch immer kommentiert wird), der im November 2017 gestartet wurde und über die Tage und Wochen viral ging (und es schließlich auch in die News diverser Zeitungen und Onlineportale schaffte), erzählt die Liebesgeschichte zweier junger Studenten hautnah und direkt, denn die anonyme Jodelgemeinschaft war rund um die Uhr dabei und unterstützte OJ dabei, sich seinem Kumpel gegenüber zu öffnen und auf ihn zuzugehen. weiterlesen…

[SACHBUCH] Ich bin ich, und jetzt? von Nico Abrell


Autor: Nico Abrell
Taschenbuch: 128 Seiten
ISBN: 978-3423718240
Preis: 9,95 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Nico Abrell ist 18 Jahre jung, Youtube Star und schwul – in „Ich bin ich, und jetzt?“ gibt er Jugendlichen auf 128 teils interaktiven Seiten einen kurzen Einblick zu den Themen Diversity, Homosexualität, Coming-Out und lässt es sich nicht nehmen auch über sein eigenes Leben und seine Beziehung zu seinem Partner David zu schreiben …

Eigene Meinung:
Der Youtuber Nico Abrell liest, schreibt und vlogt, vorwiegend über Bücher, aber auch über seine eigenen Erfahrungen hinsichtlich Mobbing, Coming-Out, Beziehungsproblemen und alles, was seine Fans interessiert. In dem knapp 120-seitigen Büchlein, erschienen bei dtv, widmet er sich in kurzen, sehr schnell gelesenen Kapiteln den verschiedenen Problemen, die auf einen Jugendlichen zukommen können, der erkennt, dass er homosexuell ist – angefangen bei Entdecken der Sexualität, dem eigenen Eingestehen bis hin zum Coming-Out vor Freunden und Familie. weiterlesen…

[SACHBUCH] Bus 57 von Dashka Slater 


Autor: Dashka Slater 
Hardcover: 400 Seiten
ISBN: 978-3743203631
Preis: 14,99 EUR (eBook) | 18,95 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Im November 2013 steckt der 16-jährige, afroamerikanische Teenager Richard mitten im Bus 57 in Oakland den Rock einer/eines genderqueeren Gleichaltrigen in Brand. Sasha erleidet Verbrennungen zweiten und dritten Grades und kann nur durch das beherzte Eingreifen zweier Passagiere gerettet werden. Der Vorfall, der folgende Prozess gegen Richard und Sashas Krankengeschichte geht durch die Presse und schlägt hohe Wellen. Auch die Journalistin Dashka Slater bearbeitete den Fall für die New York Times und verfasste einen längeren Artikel, bevor sie ihre Recherchen vertiefte und mehr über die Hintergründe in Erfahrung brachte. Sie bilden die Grundlage für „Bus 57“.

Eigene Meinung:
Das vorliegende Jugendbuch „Bus 57“ erschien erstmals 2015 in den USA und beleuchtet die Ereignisse rund um den Vorfall im November 2013 in Oakland. „Bus 57“ ist weder ein klassisches Sachbuch, noch ein klassischer Roman, sondern eine Mischung aus beidem – zum einen stützt es sich auf Polizeiberichte und Gerichtsackten, Interviews und Expertenmeinungen, zum anderen behält die Autorin eine persönliche Note bei, ohne jemand wertend zu sein. weiterlesen…

[NOVELLE] Hör auf zu lügen von Philippe Besson


Autor: Philippe Besson 
Hardcover: 160 Seiten
ISBN: 978-3570103418
Preis: 15,99 EUR (eBook) | 20,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Der 17-jährige Philippe lebt in einem französischen Provinzdorf und ist als hochbegabter Sohn des Schuldirektors eher ein Außenseiter. Zudem erkennt er frühzeitig, dass er mit Mädchen nichts anfangen kann und wirft ein Auge auf den stillen Winzersohn Thomas. Dass dieser seine Gefühle erwidern könnte, hält er für absolut unmöglich, bis Thomas ihm eines Tages eine Nachricht zukommen lässt und die beiden eine heimliche, aber leidenschaftliche Beziehung beginnen. Sie hält nur wenige Monate, bis Thomas das Dorf verlässt und auch Philippe andere Wege beschreitet. Erst Jahre später erfährt Philippe – inzwischen bekannter Autor – was aus seiner ersten Liebe geworden ist und welchen Weg Thomas eingeschlagen hat.

Eigene Meinung:
Der knapp 160 Seiten starke Roman „Hör auf zu lügen“ stammt aus der Feder Philippe Bessons und basiert auf seiner eigenen Lebensgeschichte. Der Autor ist in Frankreich sehr bekannt, seine Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. weiterlesen…

[MANGA] Der Mann meines Bruders von Gengoroh Tagame


Autor: Gengoroh Tagame
Taschenbuch: 180 Seiten
ISBN: 978-3551760128
Preis: 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Das Leben des alleinerziehenden Yaichi besteht vorwiegend aus Hausarbeit, der Arbeit als Immobilienverwalter und des Großziehens seiner kleinen Tochter Kana. Das ändert sich, als eines Tages er Kanadier Mike vor seiner Tür steht – der Mann seines verstorbenen Zwillingsbruders Ryoji. Mike möchte das Land und die Familie seiner großen Liebe kennenlernen. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Yaichi seinen Schwager bei sich auf, unsicher, wie er mit der Situation umgehen soll und wie er Kana erklären soll, dass ihr Onkel schwul war und nach Kanada geflohen ist, um sein eigenes Leben zu leben …

Eigene Meinung:
Mit dem vielfach ausgezeichneten Bara Manga „Der Mann meines Bruders“ legt Carlsen erstmals eine Reihe der offen schwulen Künstlers Gengoroh Tagame vor. Frühere, teils explizitere Werke des Mangaka erschienen beim Bruno Gmünder Verlags in englischer Sprache und bestechen durch sehr maskuline Figuren und einem hohen Maß an BDSM-Erotik. Mit „Der Mann meines Bruders“ beschreitet der Künstler erstmals andere Wege und legt eine All Age Mangareihe vor, die sich an das breite Publikum richtet und Homosexualität realistisch darstellen will. Dabei greift er Vorurteile und Klischees auf, zeigt aber auch auf realistische Weise, wie das Leben von Homosexuellen im Westen aussieht. weiterlesen…

[ROMAN] Wenn Worte meine Waffe wären von Kristina Aamand


Autor: Kristina Aamand
Taschenbuch: 288 Seiten
ISBN: 978-3-86272-081-1
Preis: 11,99 EUR (eBook | 16,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Seit 10 Jahren lebt die siebzehnjährige Sheherazade mit ihren Eltern in Dänemark, ist die einzige Muslima in ihrer Klasse und hat es schwer den Vorstellungen ihrer streng religiösen Mutter gerecht zu werden. Sie soll Ärztin werden, einen guten Mann heiraten und viele Kinder in die Welt setzen. Lauter Dinge, die Sheherazade nicht erfüllen kann, wie sie sich eingestehen muss, als sie im Krankenhaus der jungen Thea begegnet und sich in diese verliebt. Hin und her gerissen zwischen ihrer Kultur, den strengen Sitten und Regeln ihrer Familie und der Tatsache, dass ihr Vater aufgrund seiner schrecklichen Erinnerung an den Krieg und die Flucht im Krankenhaus liegt, muss Sheherazade bald ihre eigene Stärke und Worte finden, um für sich selbst einzutreten und ihr eigenes Leben zu leben …

Eigene Meinung:
Mit dem brisanten, thematisch aktuellen Jugendbuch „Wenn Worte meine Waffe wären“ erschien das erste Buch der dänischen Autorin Kristina Aamand auf dem deutschen Markt. Das Buch erschien im Dressler Verlag und ist eines der wenigen Jugendbücher, das nicht nur eine junge Muslima und deren Sorgen und Probleme in den Mittelpunkt der Geschichte stellt, sondern auch das Thema Homosexualität in Verbindung mit dem Islam aufgreift. weiterlesen…

[ROMAN] Nackt über Berlin von Axel Ranisch


Autor: Axel Ranisch
Hardcover: 384 Seiten
ISBN: 978-3961010134
Preis: 16,99 EUR (eBook) | 20,00 EUR (Hardcover)
Bestellen: Amazon

Story:
Es beginnt scheinbar mit einem Zufall – Jannik und sein heimlicher Schwarm Tai beobachten ihren Schuldirektor Jens Lamprecht vollkommen besoffen in der Stadt. Tai, der immer mit einer Kamera bewaffnet ist, nimmt die peinlichsten Stunden im Leben des Mannes auf, anschließend bringen sie Lamprecht in sein Luxusappartment. Für Jannik ist die Sache damit erledigt, doch Tai hat andere Pläne – er zerstört jegliche Kommunikationsmittel innerhalb der Wohnung und sperrt den Betrunkenen in dessen Wohnung ein. Aus dem anfänglichen Spaß wird schon bald bitterer Ernst, denn Tai hat sich darauf eingeschossen, Jens Lamprecht ein Geständnis zu entlocken hinsichtlich den Hintergründen des Selbstmordes einer Mitschülerin vor sechs Monaten. Dafür ist ihm jedes Mittel recht – das Abstellen von Strom und Wasser ist nur der Anfang. Jannik weiß nicht, wie er mit der Situation umgehen soll, zieht aber mit, weil er in Tai in verliebt ist und selbst die Wahrheit kennen will …

Eigene Meinung:
Die skurrile, ungewöhnliche Coming-of-Age Geschichte „Nackt über Berlin“ stammt von Axel Ranisch und erschien 2018 im Ullstein Verlag. Der Autor ist vielen bereits als Regisseur bekannt – so war er für den schwulen Improvisationfilm und Überraschungserfolg „Dicke Mädchen“ verantwortlich, ebenso drehte er zwei „Tatort“-Filme und war auch als Schauspieler tätig. Die Geschichte um Jannik, Tai und Direktor Lamprecht ist Ranischs erster Schritt als Autor. weiterlesen…

[MANGA] Tango von Lara Yokoshima


Künstlerin: Lara Yokoshima
Heft:  52 Seiten
Preis: 6,00 EUR (Heft)
Bestellen: YaoiShop

Story:
Der arrogante Javier Villalobos ist junger Nachwuchstänzer und hält viel von seinem Talent, schließlich hat er schon mehrere Preise abgeräumt. Das sieht sein neuer Tanzlehrer Marco Bugatti ganz anders – für ihn sind Javiers Tanzkünste leidenschaftslos und laienhaft. Er fordert ihn zu einem Tango auf, bei dem Javier und seine Partnerin weder Leidenschaft, noch Emotion vermitteln können. Als Marco dem jungen Tänzer später direkt zeigen will, wie verführerisch ein Tango sein sollte, bringt er Javier in mehrfacher Richtung in Bedrängnis …

Eigene Meinung:
Das erste Kapitel des Mangas „Tango“ von Lara Yokoshima erschien in deutscher Fassung im Fireangels Verlag als 52-seitiges A5-Heftchen. Auch die übrigen Kapitel des Mangas erscheinen in dieser Aufmachung, was den Geldbeutel doch stark strapaziert, immerhin kostet ein Teil des Mangas 6,-€ und man kann wohl von 5-6 Kapiteln/Heftchen ausgehen. Dafür gibt es als Bonus zwei farbige Postkarten, Die Autorin ist im Yaoi Genre keine Unbekannte. Lara Yokoshima hat bereits mehrere Yaoi-Mangas veröffentlicht, ebenso sind ihre Illustrationen in diversen Artbooks enthalten. weiterlesen…