[MANGA] Du kannst mir nicht widerstehen von Mataaki Kureno


Autor*in: Mataaki Kureno
Taschenbuch: 210 Seiten
ISBN: 978-3551620415
Preis: 7,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Der gutaussehende, etwas naive Polizist Nitta ist Buchliebhaber und lernt in dem undurchsichtigen Mikajima jemanden kennen, mit dem er ausgiebig über Bücher und seinen Lieblingsautor Mikoshiba unteralten kann. Dass Mikajima auch auf beruflicher Ebene als Scout für schwule Pornos an Nitta interessiert ist, davon ahnt der junge Polizist nichts. Für Mikajima ist seine neue Bekanntschaft schnell mehr als nur ein potenzieller Darsteller, entwickelt er doch ein persönliches Interesse an Nitta und möchte ihn für sich gewinnen. Das gestaltet sich jedoch als schwierig, da Nitta nicht nur hetero zu sein scheint, er hat auch wenig für das teils übergriffige Verhalten des Scouts übrig …

Eigene Meinung:
Die 2-bändige Mangareihe „Du kannst mir nicht widerstehen“ stammt von Mataaki Kureno und erscheint seit 2017 als Web-Comic beim japanischen Magazin LiQulle von Overlap. In Deutschland hat sich Hayabusa die Rechte an der Geschichte um Nitta und Mikajima gesichert, Band 1 kam im Mai 2021 heraus und enthält neben 8 Bonusseiten als Extra eine SNS-Card zum Sammeln. Der zweite Band ist für Ende August 2021 angekündigt.

Die Geschichte um Nitta und Mikajima folgt den klassischen Wegen – wenn man viel BL-Mangas gelesen hat, wird die Handlung nicht überraschen, insbesondere was die eher pikanteren Details betrifft. In der aktuellen Zeit, die von der Me-Too-Bewegung geprägt ist, ist der Manga eher mit Vorsicht zu genießen, denn Mikajima erfüllt im Grunde alle Anforderungen an einen Vergewaltiger. Er bedrängt seinen Partner, macht ihn betrunken, um sich an ihm zu vergehen und gibt danach indirekt Nitta die Schuld an dem, was passiert ist. Das hat wenig mit Verführung zu tun, auch wenn Nitta nach und nach umschwenkt und sich auf die Avancen einlässt. Es bleibt ein fader Beigeschmack, denn wenn man es realistisch betrachtet ist Mikajima jemand, der wirklich vor nichts zurückschreckt, um zu bekommen, was er will und seine Taten damit rechtfertigt, dass er Nitta so verfallen ist. Zumal er scheinbar nur den körperlichen, sexuellen Weg kennt, um Nitta für sich zu gewinnen.
Sicherlich sind solche Geschichten reine Fiktion und gerade in Mangas öfters vorhanden – dennoch fällt es schwer Mataaki Kurenos Mangareihe außerhalb der aktuellen Konventionen zu betrachten und über den Grundtenor hinwegzusehen.

Die Figuren sind recht stereotyp gehalten, können jedoch nur schwer Sympathien gewinnen. Nitta ist dafür zu naiv und lässt sich zu schnell auf Dinge ein, die ihm im Grune zuwider sind. Mikajima kann noch weniger überzeugen – er ist sehr schmierig, von sich selbst überzeugt und ihm scheint jedes Mittel recht zu sein, um zu bekommen, was er will. Das macht ihn die meiste Zeit unsympathisch, wozu auch die Zeichnungen beitragen, da er mit sehr schmalen Augen und die meiste Zeit grinsend dargestellt wird.

Die Zeichnungen sind solide, wirken jedoch etwas kantig und steif. Mataaki Kureno hat einen klassischen Boys Love Stil, der durch gut gezeichnete Figuren (sowohl mit Kleidung als auch ohne) und sehr solide, erotische Szenen besticht. Die Hintergründe sind eher minimalistisch gehalten, ebenso unwichtige Randfiguren. Der Schwerpunkt liegt einzig auf den beiden Protagonisten und ihre Beziehung zueinander.

Fazit:
„Du kannst mir nicht widerstehen“ ist ein Manga, der mit Vorsicht zu genießen ist und inhaltlich nur bedingt überzeugen kann. So sehr man sich auch in Erinnerung ruft, dass die Geschichte reine Fiktion ist und gerade in Mangas nicht so selten vorkommt, so ist der Smut/Yaoi-Manga von Mataaki Kureno letztendlich doch grenzwertig, da er Vergewaltigung mit Verführung gleichsetzt und bis zu einem gewissen Grad unreflektiert gutheißt. Damit legt Hayabusa nicht unbedingt einen politisch korrekten Manga vor. Wer sich daran nicht stört und eine Vorliebe für erotische Smut-Mangas dieser Art hat, dem wird Mataaki Kurenos Manga sicherlich gefallen. Im Zweifelsfall reinlesen.

rainbowstarrainbowstarrainbowstar width=rainbowstar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.