[ROMAN] Us – Du und ich für immer von Sarina Bowen und Elle Kennedy

Autorinnen: Sarina Bowen und Elle Kennedy
eBook:  353 Seiten
ASIN: B01LBE143U
Preis: 8,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Story:
Wes und Jamie haben es nach etlichen Widrigkeiten geschafft und zueinander gefunden. Allerdings ist es ihnen unmöglich, ihre Beziehung öffentlich zu machen, denn Wes startet erfolgreich in seine erste Saison als Profi-Eishockeyspieler, während sich Jamie voll und ganz auf seinen Job als Trainer der Jugendmannschaft konzentriert. Die Geheimnistuerei setzt beiden zu, ganz besonders als Wes‘ Teamkollege Drake direkt über ihnen einzieht. Seine direkte, aufdringliche Art übt gerade auf Jamie einen immensen Druck aus, der schließlich in einer halben Katastrophe endet und Wes vor die Wahl stellt, was ihm wichtiger ist: eine unbefleckte, makellose Karriere oder seine große Liebe …

Eigene Meinung:
Mit dem Roman „Us – Du und ich für immer“ setzen Sarina Bowen und Elle Kennedy ihren erfolgreichen Gay Romance „Him – Nur mit ihm allein“ fort. Die Duologie erschien 2016/2017 bei Egmont Lyx und ist inzwischen nur noch als eBook erhältlich. Die knapp 80-seitige Novelle „Epic“ schaffte es leider nicht nach Deutschland und ist nur in englischer Sprache erhältlich.

Der zweite Roman setzt grob dort an, wo der erste Teil geendet hat – Jamies und Wes‘ gemeinsames Leben in Toronto. Dass die beiden ihre Beziehung geheim halten ist verständlich, möchte Wes doch zumindest in seiner ersten Saison mit seinen Leistungen die Aufmerksamkeit der Presse auf sich ziehen, anstatt mit seinen sexuellen Vorlieben. Dass dies in Kombination mit seinen Reisen und auswärtigen Spielen beiden Männern zusetzt, wird sehr gut deutlich und ist von den Autorinnen sehr gut ausgearbeitet. Man versteht sowohl Wes als auch Jamie, kann sich gut in sie hineindenken und erlebt de Sorgen und Probleme hautnah. Glücklicherweise legen die Autorinnen den Fokus dieses Mal mehr auf die eigentliche Geschichte, die Fesseln, die Profisportler mitunter angelegt werden und die vielen kleineren Probleme, als auf den Sex. Spielte sich der erste band gefühlt nur im Bett ab, so besticht „Us“ durch einige wenige Szenen, die nicht allzu viel Raum einnehmen. Es ist schön, dass die beiden Protagonisten ihre Probleme nicht nur im Bett lösen, sondern sich wirklich aufeinander konzentrieren. Das sorgt dafür, dass die Geschichte mehr Tiefgang entwickelt und in sich  schlüssiger ist als der erste Teil. Zwar gibt es auch hier Längen, gerade im Mittelteil, aber insgesamt kommt man den Figuren in diesem Teil näher und lernt sie besser Insgesamt weist der zweite Band wesentlich mehr Tiefgang aus – etwas was man sich bereits für Band 1 gewünscht hat.

Die Charaktere sind einmal mehr sehr sympathisch und nachvollziehbar in Szene gesetzt, allerdings hat Jamie bereits zu Beginn des Buches eine hundertachtzig Grad Wende hingelegt. Ist er im ersten Teil sehr selbstsicher, spontan und offenherzig, so wirkt er in „Us“ teils sehr verschlossen und abgespannt. Ihm setzt die Geheimnistuerei am meisten zu, das merkt man in jeder Szene, die er dominiert. Auch Wes ist nicht mehr ganz so locker und offenherzig, wie man es aus dem ersten Teil gewohnt ist – beide wurden von der harten Realität eingeholt. Mit Drake tritt zudem ein Charakter in ihr Leben, der nicht nur sehr extrovertiert, forsch und direkt ist – er läuft ihnen im Laufe der Geschichte fast den Rang ab. Zusammen mit Jamies Familie gehört er zu den großen Sympathieträgern des Romans.

Stilistisch liest sich „Us“ ähnlich gut wie „Him“ – die Autorinnen haben einen sehr soliden, flüssigen Stil, der die Gedanken und Gefühle von Jamie und Wes gut transportiert. Man kann sich in beide Männer hineindenken und ihre Sorgen und Probleme gut nachvollziehen. Die wenigen erotischen Szenen sind stimmungsvoll umgesetzt und nehmen nicht zu viel Raum ein – Sarina Bowen und Elle Kennedy legen mehr Wert auf die Sorgen und Probleme ihrer Charaktere und die Schwierigkeiten, mit denen ein schwuler Profisportler zu kämpfen hat.

Fazit:
„Us – Du und ich für immer“ ist eine gelungene Fortsetzung, die in vielen Punkten besser ist, als der erste Teil der „Him“-Reihe. Zum einen lernt man die Figuren besser kennen, zum anderen liegt das Gewicht nicht mehr auf reinem Sex, sondern auf den Sorgen und Problemen von Wes und Jamie. Sicherlich hat die Geschichte auch dieses Mal einige Längen, doch insgesamt gelingt es Sarina Bowen und Elle Kennedy mehr Tiefgang und Dramatik einzuweben und das Potenzial – Homosexualität im Profisport, Geheimhaltung und das Verstecken von Partner*innen – besser auszuschöpfen. Wem der erste Band gefallen hat, der wird auch die Fortsetzung mögen – insbesondere wenn einem die ausufernde Erotik zu viel war.

rainbowstarrainbowstarrainbowstarrainbowstarrainbowstar_grey

Ein Gedanke zu „[ROMAN] Us – Du und ich für immer von Sarina Bowen und Elle Kennedy“

  1. Hast du auch die Novelle gelesen?
    Ich fand die Reihe auch gut, es gibt aber sehr viele Autoren die viel bessere Geschichten geschrieben haben und nicht so gehyped worden sind, was ich irgendwie Schade finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.