[ANKÜNDIGUNG] QUEER gelesen 2018

Hallo ihr Lieben,

dieses Jahr bin ich ein wenig spät dran, aber ich will mir nicht entgehen lassen auf mein Herzprojekt “QUEER gelesen” hinzuweisen, das kommendes Wochenende schon zum 5. Mal stattfindet (wuhu!). Insgesamt 14 Autor*innen sind mit von der Partie und ich freue mich schon jetzt auf die einzelnen Lesungen. Viele der Bücher, die vorgestellt werden, habe ich bereits gelesen (und natürlich hier rezensiert). Ich hoffe sehr, dass ihr dabei seid und an einem der Tage vorbeischauen werdet. Ich bin auf jeden Fall alle drei Tage vor Ort – am Sonntag lese ich sogar aus meinen “Nachtschatten”-Romanen. Aber auch sonst haben wir toll Autoren am Start – Antje Wagner, Tania Witte, Jobst Mahrenholz, T.A. Wegberg, Maria Braig, meine Frau Tanja Meurer, Dima von Seelenburg, Chris P. Rolls und und und. Schaut auf jeden Fall in Mainz, in der Bar jeder Sicht vorbei 🙂

Das komplette Programm inkl. Informationen zu den Autoren findet ihr unter:

www.queer-gelesen.de

Bis morgen also,
Juliane

[NEWS] QUEER gelesen – Lesefestival

Hallo in die Runde,

heute habe ich keine Rezension im Gepäck, sondern möchte gerne auf ein Projekt aufmerksam machen, das ich zur Zeit in Arbeit habe – “QUEER gelesen – Schwullesbisches Lesefestival”. Schon 2014 habe ich das erste Lesefestival in Wiesbaden organisiert, 2015 plane ich eine Fortsetzung mit mehr Autoren, mehr Sonderaktionen und mehr Spaß. Ich bin schon jetzt gespannt, wie es laufen wird und wie das Lesefestival ankommen wird.

Zu Gast werden unter anderem Jobst Mahrendorf, Chris P. Rolls, Devin Sumarno und Martin Skerhut sein. Auch Autoren lesbischer Literatur werden vor Ort sein, z.B. Julia Arden, Ingrid Pointeker und Schreiberlinge des Ylva Verlags. Als besondere Aktion ist eine Skype Lesung mit Cecil Dewi geplant, ebenso eine große Verlosungsaktion mit tollen Buchpreisen. Sprich, wenn ihr Ende Januar nichts besseres vorhabt – kommt nach Wiesbaden 🙂

Infos zum Festival findet ihr unter: www.queer-gelesen.de

In den kommenden Monaten werde ich immer mal wieder auf das Festival hinweisen.

Liebe Grüße,
Juliane