[ROMAN] Die Fremde in mir von Johannes Jarchow

Autor: Johannes Jarchow
Taschenbuch:  274 Seiten
ISBN: 978-1719989060
Preis: 3,50 EUR (eBook) / 9,50 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Julians/Melanies Leben ist bestimmt durch Selbsthass und Selbstzerstörung, Therapiegesprächen und Klinikaufenthalten, aber auch alltäglichen Episoden mit Freunden. Den Lebensunterhalt bestreitet er/sie damit, sich Männern zu verkaufen, ganz gleich wie brutal und extrem es zugeht, für ihn/sie kein Problem – was an der bipolaren Störung liegt, die bei Julian/Melanie immer deutlicher zutage tritt. Dieses selbstzerstörerische Leben mündet in einem Selbstmordversuch und einem längeren Klinikaufenthalt, der Julian/Melanie alles abverlangt, aber letztendlich keine Heilung oder Abmilderung seiner Krankheit mit sich bringt.

Eigene Meinung:
Mit dem ungewöhnlichen und authentischen Roman „Die Fremde in mir“ legt Johannes Jarchow sein erstes belletrisches Werk vor, nachdem er vorwiegend wissenschaftliche Abhandlungen im Bereich Psychologie verfasst hat. Der Roman erschien 2018 im Selbstverlag und legt den Hauptfokus auf die bipolare Störung des Hauptcharakters. weiterlesen…

[KURZROMAN] Frei und doch verbunden von Amalia Zeichnerin

Autor: Amalia Zeichnerin
Taschenbuch: 160 Seiten
ISBN: 978-1983474811
Preis: 2,99 EUR (eBook) / 8,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Nach einem Schiffsunglück stranden der Matrose Jay und der Kaufmann Nicholas auf einer einsamen Insel. Glücklicherweise finden sie rasch eine Süßwasserquelle und Obst, um zu überleben. Während sie auf Rettung warten, kommen sich die ungleichen Männer zwangsläufig näher, obgleich Jay zu Beginn Probleme damit mit seinen Gefühlen für einen Mann hat. Schon bald wird die Insel, fernab der strengen Konventionen des 19. Jahrhundert zu einem wahren Paradies – bis sie gerettet werden und zurück nach London kehren, wo eine Liebe zwischen Männern nicht nur illegal ist, sie kann sie sogar das Leben kosten …

Eigene Meinung:
Der 160-seitige Sammelband „Frei und doch verbunden“ stammt aus der Feder der Autorin Amalia Zeichnerin und vereint die Kurzromane „Gestrandet und gefunden“ und „Freiheit und Fernweh“, die aufeinander aufbauen und die Geschichte von Jay und Nicholas erzählen. Er erschien Anfang 2018 und ist in sich abgeschlossen, wenngleich der Kurzroman „Ein Mann namens Flora“ ebenfalls zur Rahmenhandlung gehört. weiterlesen…

[ROMAN] Berlingtons Geisterjäger 4 – Untotentanz von Amalia Zeichnerin

Autor: Amalia Zeichnerin
Taschenbuch:  328 Seiten
ISBN: 978-1689135313
Preis: 3,99 EUR (eBook) / 10,00 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Nach dem letzten großen Kampf gegen die Anderswelthexe Carmun ist es ruhiger in London geworden und Berlingtons Geisterjäger haben sich in alle Winde zerstreut: Victor und Alec sind nach Paris geflüchtet, nachdem das Gerücht verbreitet wurde, sie seien ein Paar, Giselle ist ebenfalls in Frankreich und lebt bei ihrer Tochter. Lediglich Fiona, ihre Partnerin Nica und Eliott sind noch in London, haben im alltäglichen Leben jedoch nur wenige Berührungspunkt. Das ändert sich, als sie gleichzeitig nach Paris aufbrechen – Fiona und Nica um einer Zusammenkunft der magischen Gemeinde teilzunehmen, Eliott wegen eines Auftrages des Britischen Museums. Er soll vier gestohlene, altägyptische Artefakte zurückbringen. Als kurz darauf eine seltsame Seuche in Paris ausbricht, bei der Erkrankte nicht nur lichtempfindlich sind, sondern auch Hunger auf blutiges Fleisch bekommen, schließen sich die alten Freunde auf der Suche nach Antworten zusammen. Sie suchen nach Antworten und einer Möglichkeit die Kranken zu heilen, denn Eliott hat sich angesteckt …

Eigene Meinung:
Mit „Untotentanz“ entführt Amalia Zeichnerin ihre Leser*innen einmal mehr in die viktorianische Zeit, dieses Mal jedoch nach Paris. Der Roman ist in sich abgeschlossen und knüpft lose an die Ereignisse der ersten drei Bände an, allerdings kann man ihn auch weitestgehend ohne Vorkenntnisse lesen – wenngleich in dem Fall die Masse an Figuren verwirren dürfte. Nach aktuellem Stand ist es der letzte Teil der Reihe „Berlingtons Geisterjäger“. weiterlesen…

[ROMAN] Simons Lied von Celia Jansson

Autorin: Celia Jansson
Taschenbuch:  311 Seiten
ISBN: 978-1081831868
Preis: 3,99 EUR (eBook) / 12,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Seitdem Markus als Jugendlicher aus seinem Elternhaus nach Berlin geflohen ist, um Musiker zu werden, hat er seine Jugendliebe Simon nicht mehr gesehen. Jahre später zieht es ihn in sein Heimatdorf an der Ostsee in das Haus seines verstorbenen Großvaters Hermann zurück, nachdem sich seine Band Rococo aufgelöst hat und er Ruhe und Abstand braucht. Dass er Simon, der sich ein Leben als Künstler aufgebaut hat, wiedertrifft, hätte er nicht erwartet. Die beiden kommen sich unweigerlich wieder näher, da sie viele Erinnerungen mit Hermann teilen und sich gegenüber wohnen. Doch es ist schwer, alte Fehler zu vergeben und aufeinander zuzugehen, insbesondere weil beide mit Problemen zu kämpfen haben – Simon hat mit Depressionen zu kämpfen, Markus ist Problemalkoholiker …

Eigene Meinung:
„Simons Lied“ stammt aus der Feder Celia Janssons, die bereits in verschiedenen Genre unterwegs war – unter anderem historisch, fantastisch und erotisch. Mit dem vorliegenden Roman spricht sie gleich zwei ernstere Problemthemen an, die sehr viel Fingerspitzengefühlt erfordern, um glaubhaft und authentisch zu wirken: Depression und Alkoholabhängigkeit. Zudem wird auch das Thema Demenz angesprochen, ebenso Trauerbewältigung – unerwartet ernste Themen, die Autorin in den knapp 320-seitigen Roman packt. weiterlesen…

[KURZROMAN] Fürst Incognito von Tina Alba

Autor: Tina Alba
Taschenbuch: 120 Seiten
ISBN: 978-1793287977
Preis: 1,99 EUR (eBook) / 5,20 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Als Fürst des Landes Traverra besteht Venaro s Leben aus Ratssitzungen, diplomatischen Gesprächen und einer Menge Arbeit. Für die sinnlichen Freuden bleibt wenig Zeit und Venaro hat keine Lust sich regelmäßig willige Liebesdiener in den Palast zu holen, die genau wissen, wer er ist. Lieber schleicht er sich maskiert und verkleidet auf verborgenen Pfaden in die Stadt. In dem Gasthaus „Juwel der Freuden“ findet er was er gesucht hat – eine unvergessliche Nacht mit den Liebesdienern Diaro und Nairan. Doch das Gasthaus birgt ein Geheimnis, denn immer wieder zeigen reiche Besucher nach einer erfüllenden Nacht Diebstähle bei der Stadtwache an. Venaro beschließt der Sache auf den Grund zu gehen, einerseits um dem Treiben auf eigene Faust ein Ende zu bereiten, andererseits, um die beiden Männer wiederzusehen, die er nicht vergessen kann …

Eigene Meinung:
Der Kurzroman „Fürst Incognito“ von Tina Alba erschien im Rahmen der „Liebesflammen“ Reihe, gehört inhaltlich jedoch zu „Das Geheimnis der Flammenden Rose“, in dem Venaro als Nebencharakter vorkommt. Zeitlich spielt er ein wenig nach dem Roman um den Halbelfen Ilaro und bietet eine schöne Ergänzung zu Tina Albas Fantasyroman. Wer „Das Geheimnis der Flammenden Rose“ nicht kennt, kann den vorliegenden Kurzroman trotzdem lesen, denn die Handlung läuft vollkommen eigenständig. weiterlesen…

[ROMAN] Claire von Nathalie C. Kutscher


Autor*in: Nathalie C. Kutscher
Taschenbuch: 224 Seiten
ISBN: 978-3947720330
Preis: 2,99 EUR (eBook) | 10,90 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Dank der Unterstützung ihrer Schwägerin Melanie erfüllt sich das Leben der gutbürgerlichen Claire – sie darf in New York Kunst studieren, in den beginnenden 1920er Jahren für Frauen eine Seltenheit. Schnell freundet sie sich mit ihrer Kommilitonin Josephine an, die Claire nicht nur ins wilde Nachtleben mitnimmt, sondern auch Kontakte zu einigen zwielichtigen Männern und das ein oder andere Geheimnis hat. Claire lässt sich davon nicht abschrecken, insbesondere als die beiden Frauen eine leidenschaftliche Liebesbeziehung beginnen, die sie nur im Geheimen ausleben können. Als Josephines Beziehung zum Mafiaboss Vinnie de Marco in einer Katastrophe endet, flieht Josephine Hals über Kopf aus New York und lässt Claire mit einem erklärenden Abschiedsbrief zurück. Nur mühsam kommt Claire über ihre Verlust hinweg, beugt sich den Konventionen, heiratet und gründet eine Familie – ohne Josephine je vergessen zu können …

Eigene Meinung:
Mit „Claire“ legt Nathalie C. Kutscher einen historischen Frauenroman vor, der in den 20er Jahren anfängt und das Leben von Claire Sawyer bis in die 1960er Jahre hinein beschreibt. Auf 224 Seiten wird Claires Leben mit all seinen Höhen und Tiefen beleuchtet und gleichzeitig auch die Frauenrechtsbewegung beleuchtet, denn Claires Schwägerin ist sehr aktiv, wenn es darum geht für die Rechte der Frauen einzutreten und die zu unterstützen, denen das Leben zusetzt. weiterlesen…

[NOVEL-REIHE] Ranver von Ashkan von Akira Arenth

 

Autor: Akira Arenth
Taschenbuch: Band 1: 210 Seiten, Band 2: 220 Seiten, Band 3: 250 Seiten
ISBN: 978-3-942451-21-5
Preis: je 4,99 EUR (eBook) | 7,98 EUR – 8,45 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Der Krieger Ranver von Ashkan zieht durch die Lande und hält sich mit Gelegenheitsaufträgen über Wasser, zumeist das Jagen und Töten von Monstern, die eine Gefahr für Menschen werden. Dass er seine Erinnerung bei einem Kampf gegen eine Harpyie verloren hat, stört ihn weniger – ebenso dass er eher Freunde bei den Elfen hat, die normalerweise als Sklaven gehalten und systematisch unterdrückt werden. Der junge Kiovahr ist einer von ihnen, denn er fristet sein Dasein auf einem Gutshof ohne Aussicht seinem tristen Leben zu entkommen. Das ändert sich, als Ranver von Ashkan sich des jungen Elfen annimmt, ihn befreit und zu den wenigen, noch frei lebenden Waldelfen bringt. Zwischen den beiden entspinnt sich während ihrer Reise bald mehr, doch Ranver ist nicht bereit, sein unstetes Leben aufzugeben. Erst Jahre später kehrt er zurück, begleitet von Sohla, einer jungen Frau, die Ranvers Vergangenheit kennt und alles daran setzt, diese zurückzubringen. Sie will wissen, was mit ihrem Bruder Elyhan passiert ist und nur Ranver kann darauf Antworten geben. Begleitet von Kiovahr, der Ranver noch immer liebt, machen sie sich auf dem Weg zu einem elfischen Magier, der in der Lage ist, Ranvers Gedächtnis zurückzubringen …

Eigene Meinung:
Die „Ranver von Ashkan“-Trilogie von Akira Arenth erschien im Selbstverlag und umfasst die Bände „Elfensklave“, in dem Ranver Kiovahr aus der Sklaverei befreit und in die Baumstadt der Waldelfen bringt; „Kriegsgelüste“, der Ranvers Vergangenheit und seine Hassliebe zu Elyhar beleuchtet und dem Roman „Schicksalsgott“, in dem die offenen Fäden zusammengeführt werden und Ranver seine Erinnerungen größtenteils zurückbekommt. Alle Bücher sind von Kira Yakuza illustriert und gehören genretechnisch eher zu den Manga Novels, sowohl was die Figuren, als auch was die Handlung betrifft. weiterlesen…

[ROMAN] From Devils and Mermen Band 1 von Akira Arenth


Autor: Akira Arenth
Taschenbuch: 180 Seiten
ISBN: 978-1548157357
Preis: 2,99 EUR (eBook) | 6,99 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Der Teufel Sèl führt ein überaus langweiliges Leben – anstatt wie seine Brüder als Seelenjäger verruchte und bösartige Menschen zur Strecke zu bringen, fristet er sein Dasein als Quäler, was bedeutet den Verdammten tagtäglich größtmögliche Schmerzen zuzufügen. Das ändert sich als eines Tages sein ältester Bruder schwer verletzt in die unterirdischen Reiche zurückkehrt. Da es zu wenig Seelenjäger gibt, die die Gemeinschaft mit passender, menschlicher Nahrung versorgen, entschließt sich der Rat der Teufel Sèl eine Chance zu geben. Er bekommt den Seelenkristall der Verletzten ausgehändigt und darf zusammen mit seinem anderen Bruder Dakrath an die Oberfläche. Dieser sieht in Sèl mehr als einen Dorn im Augen und schon bald ist Sèl gezwungenermaßen auf sich selbst gestellt …

Eigene Meinung:
„From Devils and Mermen“ ist eine Horror Fantasy Reihe von Akira Arenth, der in verschiedenen Genres aktiv ist und sich in den letzten Jahren bei der queeren Leserschaft einen Namen gemacht hat. Der erste Band markiert nur den knapp 180-seitigen Auftakt der 5-bändigen Reihe, die sich um Sèl und den Fischmenschen Cain drehen. Die Romane erschienen auch als Sammelband, der sowohl die Tetralogie um Sèl und Cain enthält, als auch den Zusatzband, der Dakraths Geschichte erzählt. weiterlesen…

[ROMAN] Tigerstreifenhimmel von Ronja Delahaye


Autor: Ronja Delahaye
Taschenbuch: 362 Seiten
ISBN: 978-1982910662
Preis: 3,99 EUR (eBook) | 14,97 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Story:
Nach dem Krebstod ihres Bruders besteht Rikes Leben aus Büchern, ihrer Arbeit als Buchhändlerin und regelmäßigen Krankenhausbesuchen, denn der ebenfalls krebskranke Rafael kämpft noch immer um sein Leben. Die beiden sind beste Freunde und Rike setzt alles daran, für Rafael da zu sein, da sich dessen Schwester Camila nur selten blicken lässt. Aus diesem Grund geigt sie ihr irgendwann die Meinung, als sie sie endlich kennenlernt, ungeachtet der Tatsache, dass Camila das typische Bad Girl ist und sich immer wieder am Rand der Illegalität bewegt. Dieses Verhalten imponiert Camila und im Laufe der Zeit lernen sich die beiden ungleichen Frauen immer besser kennen. Doch eine Beziehung steht unter keinem guten Stern, denn beide haben ihre Geheimnisse und brauchen lange, um sich zu öffnen – und selbst dann überwiegt bei beiden die Angst am Ende allein zu sein …

Eigene Meinung:
Mit „Tigerstreifenhimmel“ legt Ronja Delahaye ihren dritten Roman vor und wagt sich erstmals an eine lesbische Liebesgeschichte – ob die queere Community weitere lesbische oder schwule Geschichten aus ihrer Feder erwarten kann, wird die Zukunft zeigen. Lohnenswert wäre es auf jeden Fall, denn die Geschichte um Rike und Camila ist erfrischend anders und macht durchaus Lust auf mehr. weiterlesen…

[KINDERBUCH] Maiden Voyage von Adam Reynolds und Chaz Harris

Autoren: Adam Reynolds, Chaz Harris, Jaimee Poipoi
Illustrator: Christine Luiten, Bo Moore
Taschenbuch:  32 Seiten
ASIN: B07DS9G4KB
Preis: 7,99 EUR (eBook) / ca. 12 EUR (Taschenbuch, nur als Import möglich)
Bestellen: Amazon

Story:
Als Rus Vater stirbt und ihr lediglich eine geheimnisvolle Karte hinterlässt, ist sie fest entschlossen, herauszufinden, wer sie ist. Auf der Suche nach einem Kapitän, der sie zu der Inselgruppe bringt, die auf der Karte eingezeichnet ist, trifft sie auf Freya, eine junge Kapitänin, die als einzige bereit ist, ihr zu helfen. Allerdings warnt sie Ru vor den Inseln auf der Karte, da diese von einer bösen Königin regiert werden. Nichtsdestotrotz machen sie sich auf den Weg und müssen sich schon bald Kapitän Crow und seinen Piraten entgegenstellen. Diese wurden von der bösen Königin Neva geschickt, um sie aufzuhalten, denn Ru ist mehr als ein einfaches Fischermädchen. Sie ist die einzige, die die Schreckensherrschaft der bösen Königin beenden und den Bann lösen kann …

Eigene Meinung:
Nach dem erfolgreichen Kinderbuch „Promised Land“ war es nur eine Frage der Zeit bis Adam Reynolds und Chaz Harris ein weiteres Projekt in Angriff nehmen würden. Im Oktober 2017 starteten sie einmal mehr eine Crowdfunding Kampagne – dieses Mal sollte das Projekt „Maiden Voyage“ realisiert werden, in dem ein lesbisches Pärchen im Zentrum steht. Einmal mehr erhielt das Projekt breite Unterstützung und konnte mit Hilfe der Illustratorin Christine Luiten und Jaimee Poipoi, einer weiteren Autorin, realisiert werden. Seit Juni 2018 ist „Maiden Voyage“ überall erhältlich.

weiterlesen…