[ANKÜNDIGUNG] Autor*innen Benefizanthologie – Tag 1

Hallo ihr Lieben,

es wird Zeit, euch nach und nach die Autor*innen vorzustellen, die bei der zweiten Benefizanthologie mit einer Kurzgeschichte vertreten sind. Um das Ganze ein wenig spannender zu gestalten, habe ich mich dafür entschieden, nicht einfach nur eine schnöde Auflistung zu posten, sondern alle zwei Tage zwei Autor*innen und ihre Kurzgeschichten mit einem kleinem Textauszug vorzustellen. Vorhang auf für die ersten beiden Teilnehmer*innen:

Barbara Corsten
Barbara Corsten, Jahrgang 1963, ist pensionierte Beamtin, verheiratet, hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie inklusive Hund und Katze in Mönchengladbach am linken Niederrhein.
Sie schreibt als Hobby seit ihrer Jugend und ist begeisterte Vielleserin.
In den letzten Jahren erschienen mehrere Gedichte von ihr in diversen Lyrikmagazinen und ein eigener Gedichtband im Jahr 2003. Zudem veröffentlichte sie in einigen Gedichtanthologien.
Aktuell widmet sie sich dem Prosabereich. Im Dez. 2014 wurden zwei Geschichten „Himmel und Hölle“ sowie „Inmitten der Nacht“ von ihr in der Anthologie „Liebesgeflüster“ des Testudoverlags veröffentlicht. Am 01.12.2015 erschien ihr erster Roman “Trust – Eine Frage des Vertrauens” im Dead Soft Verlag, der auch den zweiten Roman “Der Klippenspringer” verlegte, der im Dezember 2016 veröffentlicht wurde. Aktuell arbeitet sie an ihrem dritten Roman.

Kurzgeschichte: MEINS

Mühsam hob Leo die Lider und beugte sich näher zum Spiegel, wollte die Halluzination auf diesem Weg entlarven. Noch immer zeigte er das falsche Bild – eine verzerrte Version seiner selbst, die zwar seine Bewegungen spiegelte, jedoch …

Unmöglich! Es ging einen Schritt auf ihn zu.

Etwas kam ihm entgegen!

Carmilla DeWinter
Carmilla DeWinter, Jahrgang 81, im Hauptberuf Apothekerin, schreibt Fantasy und hat eine Schwäche für Figuren, die zur queeren Buchstabensuppe gehören. Dies stellt sie regelmäßig mit Kurzgeschichten in diversen Anthologien unter Beweis. Bei dead soft ist im Bereich Gay Fantasy u.a. „Albenbrut“ erhältlich. Phantastische Wesen findet man auch bei „Jinntöchter“, Edition Roter Drache 2018, oder dem jüngsten Kurzroman „Die A-Karte“.
Außerdem von ihr zu finden sind gedruckte Meinungen und Essays zur bereits erwähnten Buchstabensuppe sowie jede Menge Blogposts über die Vereinbarkeit von Fantasy und Feminismus.

Homepage: carmilladewinter.com

Kurzgeschichte: Baum und Brunnen

Sollte Chris schreiend davonrennen? Andererseits würde ihn kaum jemand vermissen, falls der Wassermann dem Klischee entsprach und ihn zu sich in sein dunkles Reich zog. Das kam davon, wenn man sich aus privatem Frust in die Arbeit vergrub.

Na, klingt das spannend?

In zwei Tagen geht es mit den nächsten beiden Teilnehmer*innen weiter – seid gespannt, wer alles mit von der Partie ist 🙂

[ANTHOLOGIE] Die andere Seite des Regenbogens von Svea Lundberg (Hrsg)

Autor*innen: Josephine Awgustow, Clover Beck, Nora Bendzko, Lena M. Brand, Elea Brand, J. L. Carlton, Màili Cavanagh, Ray Celar, Carmilla DeWinter, Charlotte Florack, Anna-Katharina Höpflinger, Annette Juretzki, Svea Lundberg, Elian Mayes, Suka Noitchi, Leann Porter, Elisa Schwarz, Fini Vav, Dima von Seelenburg, Ellis Weiss
eBook:  206 Seiten
ASIN: B076Z33JGW
Preis: 4,99 EUR (eBook)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Ob ein Topf voll Gold, die Liebe des Lebens, die Brücke ins nächste Leben oder das queere Symbol schlechthin – jeder sieht in einem Regenbogen etwas anderes. Zwanzig Autor*innen haben sich im Rahmen einer Ausschreibung an unterschiedliche Interpretationen gewagt und eine bunte Anthologie hervorgebracht, die das Thema von allen möglichen Facetten beleuchtet. Dabei kommen schwule, lesbische und transgender Charaktere zu ihrem Recht, ebenso findet man Fantasy und Sci-Fi Geschichten neben alltäglichen Dramen und lockerleichten Liebesgeschichten.

Folgende Geschichten sind dabei:
Coming Home von Leann Porter
Arcobaleno von Elea Brandt
Ein Bruchstück Himmel von Annette Juretzki
I’ll be in Scotland afore Ye von Elian Mayes
Inbetween – Und zwischen uns der Regenbogen von Svea Lundberg
Lichtweber von Ellis Weiss
Zehn Jahre siebzehnter September von Dima von Seelenburg
Meaningless von Fini Vav
Leprechaun von J. L. Carlton
Farbtupfer von Ray Celar
Abendlicht von Josephine Awgustow
Freunde fürs Leben von Elisa Schwarz
Flo, seine Männergeschichten, Hugo und ich von Carmilla DeWinter
Nächtliche Begierde von Màili Cavanagh
Mensch in der Maschine von Nora Benzko
Der nördlichste aller Regenbögen von Suka Noitchi
In den Fängen eines Konzertflügels von Anna-Katharina Höpflinger
Farbperspektiven von Charlotte Florack
Vom Suchen und Finden von Clover Beck
Alle Farben des Regenbogens von Lena M. Brand
Vergiss mein nicht von Carmilla DeWinter

weiterlesen…

[ANTHOLOGIE] Sein schönster Sommer von Jana Walther (Hrsg)

Autor*innen: Elisa Schwarz, Paul Senftenberg, Justin C. Skylark, Carmilla DeWinter, Levi Frost, Lena M. Brand, Dima von Seelenburg, Björn Petrov, Kai Brodersen und J. Walther
Taschenbuch:  348 Seiten
ISBN: 978-1974325238
Preis: 4,49 EUR (eBook) / 10,90 EUR (Taschenbuch)
Bestellen: Amazon

Inhalt:
Sommer – was gibt es schöneres, als die heiße Jahreszeit mit einer queeren Anthologie zu würdigen und die Atmosphäre von Hitze, Sonne, Strand und Meer mir verschiedenen Kurzgeschichten einzufangen. Sei es nun die erste Liebe oder lockere Urlaubsflirts, leicht fantastisch angehauchte Geschichten oder solche, die zum Nachdenken anregen – der Herausgeberin ist eine tolle Sammlung gelungen. Folgende Geschichten und Autoren sind vertreten:

Elisa Schwarz – Sommer am See
Levi Frost – Zwei in einem Boot
Justin C. Skylark – Zwei Zelte
Kai Brodersen – Sein schönster Sommer
Lena M. Brand – Wenn er tanzen will
J. Walther – Der Garten
Björn Petrov – Bloody summer
Dima von Seelenburg – Sommer 96
Carmilla DeWinter – Treffpunkt Siegessäule
Paul Senftenberg – Lakeview Summer

weiterlesen…