[GEWINNSPIEL] Der Oktobermann

Hallo ihr Lieben,

das letzte Gewinnspiel ist eine Weile her, daher wird es Zeit, mal wieder etwas auf dem Blog zu verlosen. Dieses Mal habe ich ein ganz besonderes Bonbon für euch – zu gewinnen gibt es nämlich die signierte Ausgabe des Kurzromans “Der Oktobermann”, den ich vor einigen Tagen vorgestellt habe. Im Oktober hatte ich die Gelegenheit eine Lesung mit Ben Aaronovitch zu besuchen (und es war toll – er hat sehr viel über die “Flüsse von London”-Reihe und die Hintergründe zu den Figuren verraten) und schon damals habe ich beschlossen, ein signiertes Exemplar seines neusten Buches auf meinem Blog zu verlosen.


Wer also schon immer mal in die “Flüsse von London” Reihe schnuppern wollte, hat jetzt die Gelegenheit 🙂 Der Kurzroman kann ohne Vorkenntnisse der Hauptreihe gelesen werden – er ist ein in sich abgeschlossener “Stand alone” Spin-Off.

Klappentext:
›Die Flüsse von London‹ fließen nach Deutschland …

… denn auch hierzulande gibt es magische Vorkommnisse! Das deutsche Pendant zu Peter Grant heißt Tobi Winter und arbeitet beim BKA (Abteilung für komplexe und diffuse Angelegenheiten, sprich: Magie). Tobi bekommt es mit seltsamen Bräuchen in den Weinbergen rund um Trier zu tun – und mit einem übernatürlichen Rätsel, das schon Hunderte von Jahren alt ist. Selbstverständlich hat in dieser Gegend auch die Mosel ein Wörtchen mitzureden, wenn es magisch wird.

Meine Rezension zum Buch findet ihr hier.

Zu gewinnen gibt es:

  • Der Oktobermann Taschenbuch – signiert mit “You lucky winner you!”
  • Der Oktobermann Taschenbuch – Doppelkauf

Alles, was ihr machen müsst, ist hier, auf Facebook oder Instagram einen kurzen Kommentar zu posten. Gerne könnt ihr mir erzählen, ob ihr die Reihe kennt (und wie sie euch gefällt), oder ob es euer erster Ausflug in die Welt der “Flüsse von London” wäre (was erwartet ihr von den Geschichten?).

Der Einsendeschluss ist der 31.01.2020, ausgelost wird am 01.02.2020. Der Gewinner wird auf dem Blog, auf Facebook und Instagram bekannt gegeben und hat 48 Stunden Zeit sich bei mir zu melden.

Ich wünsche euch viel Glück 🙂

Juliane


Teilnahmebedingung: Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sollte der Teilnehmer nicht volljährig sein, muss eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten vorliegen. Der Gewinn ist ein signiertes Exemplar des Kurzromans “Der Oktobermann”, welcher im Zeitraum vom 18.01. – 31.01.2020 gewonnen werden kann, wenn ein Kommentar unter diesem Post, auf Facebook und Instagram gepostet wird. Die Teilnahme ist bis zum 31.01.2020 23:59 Uhr möglich. Alle danach eingehenden Antworten können nicht mehr berücksichtigt werden. Ausgelost wird am 01.02.2020. Der Gewinner hat 48 Stunden Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten wird ein neuer Gewinner ausgelost. Der Gewinn wird per Brief versendet. Es besteht kein Anspruch auf den Gewinn und es ist keine Barauszahlung möglich. Die Versandkosten werden von mir übernommen. Damit euch der Gewinn erreicht, brauche ich natürlich eure Anschrift, welche ihr mir im Falle des Gewinns per Mail oder Nachricht mitteilt. Diese wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und nur für das Gewinnspiel verwendet. Ihr erklärt euch bereit, im Falle des Gewinns, dass ich euren Namen auf diesem Blog bekannt gebe. Die Bedingungen können sich jederzeit ändern und das Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen vorzeitig beendet werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

[Blogtour] Amalia Zeichnerin auf phantastischer Blogtour

Das neue Jahr startet direkt mit einer Blogtour von Amalia Zeichnerin. Es wird auf jeden Fall spannend denn …

… einige Charaktere aus einer Phantastik-Welt von Amalia Zeichnerin berichten über verschiedene Vorkommnisse – mal als Brief, mal in Tagebucheinträgen oder sogar in Träumen. Die verschiedenen Blogger der Tour haben von den 10 Texten erfahren und diese auf ihren Seiten gepostet. In jedem verbirgt sich ein Silbenrätsel. Wenn du herausfinden willst, worum es geht, suche nach den Silben in blutroter Schrift, bringe sie in die richtige Reihenfolge und löse das Rätsel. Dieser mysteriöse Brief hat mich vor einigen Tagen erreicht:

Ihr wollt auf die Jagd nach den anderen Silben gehen – aus zuverlässiger Quelle weiß ich, wo ihr suchen müsst, um das Silbenrätsel zu lösen. Schaut im Laufe des Januars bei diesen Blogs und Facebookseiten dabei, um die Lösung herauszufinden:

Yuuras bunte Bücherwelt: https://yuuras-bunte-buecherwelt.de/
Same Nature: https://samenature.de/
Letterheart: https://letterheart.de
Letannas Bücherblog: https://letannasbücherblog.de/
Lisas Bücherleben: https://lisasbuecherleben.de/
Mein Regal voller Regenbögen: https://mein-regal-voller-regenbögen.de/
Die Büchernixe: https://diebuechernixe.wordpress.com/
Trimagie: https://www.facebook.com/trimagie84/
Bucheule: https://www.facebook.com/diebucheulebloggt/

Viel Glück beim Lösen des Rätsels.
Gänzlich umsonst ist eure Mühe natürlich nicht – Amalia Zeichnerin hat zwei tolle Pakete geschnürt, die ihr mit etwas Glück gewinnen könnt:

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmefrist beginnt am 02.01.2020 und endet am: 31.01.2020, 20 Uhr
Schreibe einfach eine E-Mail an amaliazeichnerin(at)gmx.de mit dem Betreff: Verlosung, dann bist du bei der Verlosung dabei.
Optional und just for fun: Löse das Silbenrätsel, das du im Januar in der Blogtour machen kannst – zehn Silben, in zehn verschiedenen Texten. Schreibe mir dafür eine E-Mail mit dem Lösungswort bis 31.01.2020 um 20 Uhr.

Ich wünsche euch viel Vergnügen bei der Lösung des Rätsels und drücke euch die Daumen für’s Gewinnspiel 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[GEWINNSPIEL] Serena C. Evans

Auch dieses Mal endet die Special Week mit dem obligatorischen Leserinterview nebst Gewinnspiel. Binnen der letzten Woche habt ihr einen Einblick in Serena C. Evans Bücher bekommen und seid hoffentlich neugierig geworden. Nun habt ihr die Möglichkeit tolle Preise zu gewinnen, die die Autorin gesponsert hat.

Wer am Gewinnspiel teilnehmen will, muss der Autorin oder den Charakteren ihrer Büchern eine Frage stellen (mehr Fragen sind natürlich erlaubt!). Wem von euch noch Fragen unter den Nägeln brennen, ganz gleich ob sie an Serena oder die Figuren ihrer Bücher gerichtet sind, der sollte sie mir an Koriko@gmx.de schicken. Alle Fragen, die bis zur Deadline bei mir eingehen, werden an die Autorin weitergeleitet und von ihr beantwortet. Sie gehen bei der Gewinnerbekanntgabe als Leserinterview online.

Jeder, der mindestens eine Frage an die Autorin schickt, bekommt ein Plätzchen im Lostopf und hat die Chance auf tolle Gewinne..

Eure Fragen könnt ihr bis zum 14.08.2019 an die oben genannte Mailadresse schicken (bitte im Betreff “Gewinnspiel Serena C. Evans” angeben). Unter allen Teilnehmern wird Folgendes verlost:

1. Platz: Ein lesbisches Buch nach Wahl + Goodieset
2. Goodieset
3. ein eBook nach Wahl

Hinweis:
Die Autorin freut sich natürlich über Kommentare, Anmerkungen und Feedback zu ihren Werken (oder auf eine Antwort zu ihrer Frage im Interview), sprich ihr könnt gerne einige Worte an sie richten 🙂

Serena und ich sind gespannt auf eure Fragen, Ideen und Antworten – die Gewinner und das Leserinterview werden am 24.08.2019 auf diesem Blog präsentiert. Wir sind gespannt.

Viel Glück!

[THEMA] Akzeptanz und Toleranz von LGBTIQ* in der Gesellschaft

Im heutigen Beitrag darf ich im Rahmen der #bleibdu-Aktion ein wenig über Toleranz und Akzeptant in der Gesellschaft plaudern – wie man sich vorstellen kann, ein riesiges Feld (wahrscheinlich kann man wissenschaftliche Abhandlungen darüber schreiben und sehr ausführliche Diskussionen führen). Ich werde mich daher in diesem Beitrag auf LGBTIQ* beschränken und hierbei beispielhaft auf eine Diskussion im bayrischen Landtag eingehen, in dem man sich vor einigen Jahren über den neuen, aufklärenden Sexualkundelehrplan stritt. Doch dazu später mehr.

Zunächst ist es wichtig, den begrifflichen Unterschied zwischen Akzeptanz und Toleranz zu kennen, denn auch wenn beide zumeist in einen Topf geworfen werden, bedeuten sie doch nicht dasselbe. Auf Wikipedia finden sich für Akzeptanz und Toleranz gute Begriffserklärungen: weiterlesen…

[VORSTELLUNG] Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt SCHLAU

Nach Mobbing: 15-jähriger Schwuler nimmt sich das Leben (siehe Bericht queer.de)

Im erzkonservativen Alabama beging ein offen schwuler Schüler aus Verzweiflung Selbstmord – ein homophober Polizist nimmt den Tod des Jugendlichen zum Anlass, gegen LGBTI-Rechte Stimmung zu machen.

Erst vor wenigen Tagen, am 23.04.2019, erschien der o.g. Artikel auf queer.de und auch wenn dieser schreckliche Vorfall nicht hierzulande passiert ist, so lassen sich durchaus Parallelen zwischen den USA und Deutschland ziehen. Hier wie dort gibt es die Ehe für alle, in den Städten kann man eine steigende Akzeptanz gegenüber LGBTIQ* beobachten und die ersten Antidiskriminierungsgesetze sind erlassen. Nichtsdestotrotz liegt noch ein steiniger Weg vor uns, denn hierzulande sind sogenannte Konversationstherapien leider noch immer nicht verboten (auch wenn Bundesgesundheitsminister Jens Spahn aktuell versucht diesen Therapien einen Riegel vorzuschieben) und gerade in dörflichen/ländlichen Gemeinden ist ein Outing fast unmöglich. Es fehlt an Akzeptanz und Toleranz, was man allein schon daran merkt, dass zum Beispiel „Schwul“ noch immer ein Schimpfwort auf den Schulhöfen ist und in den Köpfen der Menschen die üblichen Vorurteile und Klischees vorherrschen. weiterlesen…

[LIKE A DREAM] Auktion zugunsten Spendenaktion “Tschetschenien”

Hallo ihr Lieben,

um ebenfalls etwas zugunsten Homosexueller in Tschetschenien zu tun (ich denke, jedem ist zu Ohren gekommen, welche unmenschlichen Dinge sich dort ereignen), haben sich die Autoren der Anthologie und die Bar jeder Sicht entschlossen, eine komplett signierte Ausgabe der “Like a Dream”- Anthologie sowie einen von 20 Autoren signierten Stoffbeutel (danke an Sarah Natusch für die tolle Spende) inkl. Gimmicks zu versteigern. Sämtliche Einnahmen kommen der Spendenaktion “Tschetschenien” von Enough is Enough zugute.

Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Gebote, denn jeder Cent zählt, um die Menschen dabei zu unterstützen vor Verfolgung, Folter und Mord zu fliehen.

EBAY

Folgendes ist enthalten:

  • Anthologie “Like a Dream”, signiert von: Tanja Meurer, Florian Tietgen, Bianca Nias, Elisa Schwarz, Laurent Bach, Leann Porter, Sabrina Železný, Jobst Mahrenholz, Karo Stein, Thomas Pregel, Alexa Lor, Chris P. Rolls, Anna Maske, Savannah Lichtenwald, Jannis Plastargias, Juliane Seidel und der Cover-Designerin Casandra Krammer
  • Stoffbeutel signiert von Svea Lundberg, Bianca Nias, Anna Maske, Juliane Seidel, Carmilla DeWinter, Sara Pearson, Juan Santiago, Tanja Meurer, Julian Mars, Leann Porter, Jona Dreyer, Serena C. Evans, Henrike Lang, Conny Reinhard, Irina Theisen, Tanja Meurer, Serena C. Evans, Corinna Behrens
  • Gimmicks (Flyer, Kugelschreiber, Lesezeichen, Buttons), teils signiert

Bitte unterstützt uns, ob durch Gebot , oder indem ihr Freunde auf die Auktion aufmerksam macht.

PS: Die Gewinner der Geburtstagsgewinnspiels werden morgen bekanntgegeben – habt nur noch ein wenig Geduld 🙂

[GEWINNSPIEL] Jutta Ahrens

Der letzte Tag der Special Week und wie immer endet diese Woche mit einem großen Gewinnspiel, bei dem ihr die Chance habt signierte Bücher und eBooks zu gewinnen. Ich hoffe sehr, dass euch die Woche gefallen hat und ihr Jutta Ahrens und ihre Werke ein wenig besser kennengelernt habt. Wer jetzt die Bücher lesen will, die ich in den letzten Tagen vorgestellt habe, sollte sich Gedanken machen, denn wie bei jedem Special Week Gewinnspiel gilt es der Autorin Fragen zu stellen – ob nun über sie, zu ihren Büchern oder zu den Charakteren – euch sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist: Wer am Gewinnspiel teilnehmen will, sollte Jutta Ahrens mindestens eine Frage stellen (mehr Fragen sind natürlich erlaubt!)

Wie immer müsst ihr eine Mail an Koriko@gmx.de schicken. Alle Fragen, die bis zur Deadline bei mir eingehen, werden von mir an die Autorin weitergeleitet und beantwortet. Sie gehen bei der Gewinnerbekanntgabe als Leserinterview online.

Eure Fragen könnt ihr bis zum 09.04.2017 an die oben genannte Mailadresse schicken (bitte im Betreff “Gewinnspiel Jutta Ahrens” angeben) – sie werden gesammelt und an die Autorin weitergeleitet. Unter allen Teilnehmern verlose ich in Zuammenarbeit mit Jutta folgende Buchpakete:

1. Platz: “Anamarnas Prophezeiung” (Taschenbuch, signiert), “Lacunars Fluch: Gesamtausgabe” (eBook) und “Der blutige Thron” (eBook)
2. Platz: “Verschwörung der Templer” (Taschenbuch, signiert) und “Der blutige Thron” (eBook)
3. Platz: “Kianusch der Perser” (Taschenbuch, signiert) und “Der blutige Thron” (eBook)

Ich bedanke bei Jutta Ahrens für die Bereitstellung der Gewinne.

Hinweise:
1. Die Autorin freut sich natürlich über Kommentare, Anmerkungen und Feedback zu ihren Werken (oder auf eine Antwort zu ihrer Frage im Interview), sprich ihr könnt gerne einige Worte an sie richten 🙂
2. Solltet ihr das ein oder andere Buch bereits besitzen, sagt mir in der Mail Bescheid – ich versuche beim Auslosen Rücksicht darauf zu nehmen, damit niemand Bücher doppelt bekommt.

Jutta und ich sind gespannt auf eure Fragen, Ideen und Antworten – die Gewinner und das Leserinterview werden am 15.04.2017 auf diesem Blog präsentiert. Wir freuen uns auf eure Fragen.

Viel Glück!

[GEWINNSPIEL] Paul Senftenberg

Mit dem obligatorischen Gewinnspiel endet die Special Week rund um Paul Senftenberg und seine Bücher. Ich hoffe sehr, dass ich euch ein wenig neugierig machen konnte und der ein oder anderen den tollen Werken eine Chance gibt. Um euch die Entscheidung eventuell zu erleichtern, habt ihr nun die Chance eines von 3 Buchpaketen zu gewinnen.

Dafür müsst ihr lediglich eine Mail an Koriko@gmx.de schicken und mindestens eine Frage an Paul oder an einen seiner Charaktere stellen. Ihr dürft euch jede Figur rauspicken, die ihr schon immer mal löchern wolltet (sprich ihr könnt auch gerne jemanden aus ihren anderen Romanen wählen).

Allerdings bittet der Autor darum, dass ihr auf allzu persönliche Fragen verzichtet, sprich es kann dieses Mal sein, dass er einige Fragen nicht beantwortet. BItte respektiert Paul Senftenbergs Wunsch – vielen Dank!

Alle Fragen, die im Laufe in den kommenden 15 Tagen gestellt werden, werden bei der Gewinnerbekanntgabe beantwortet und als Leserinterview auf diesem Blog präsentiert.

Eure Fragen könnt ihr bis zum 31.01.2016 an die oben genannte Mailadresse schicken (bitte im Betreff “Gewinnspiel Paul Senftenberg” angeben) – sie werden gesammelt und an den Autoren weitergeleitet. Unter allen Teilnehmern verlose ich nach Zufallsprinzip folgende Buchpakete:

1. Platz: “Hände”, “Damals ist vorbei” und “Der Stammbaum”
2. Platz: “Hände” und “Damals ist vorbei”
3. Platz: “Damals ist vorbei”

Alle Bücher sind signiert!

Ich bedanke mich bei Paul Senftenberg und den Verlagen für die Bereitstellung der Gewinne.

Hinweise:
1. Paul freut sich über Kommentare, Anmerkungen und Feedback zu seinen Werken (oder auf eine Antwort zu ihrer Frage im Interview), sprich ihr könnt gerne einige Worte an ihn richten 🙂
2. Solltet ihr das ein oder andere Buch bereits besitzen, sagt mir in der Mail Bescheid – ich versuche beim Auslosen Rücksicht darauf zu nehmen, damit niemand Bücher doppelt bekommt.

Paul und ich sind gespannt auf eure Fragen, Ideen und Antworten – die Gewinner und das Leserinterview werden am 08.02.2016 auf diesem Blog präsentiert. Wir freuen uns auf eure Fragen.

Viel Glück!

[ANKÜNDIGUNG] Specialweek: Cecil Dewi

Hallo ihr Lieben,

wie ihr seht, erwartet euch an dieser Stelle keine Rezension zu einem der vielen Bücher und Mangas, die ich in den letzten Wochen gelesen habe. Stattdessen will ich eine neue Aktion einführen, die ich regelmäßig wiederholen möchte: Specialweeks, in denen sich “Like a Dream” den Werken und der Person eines bestimmten Autoren widmet. Die kommende Woche wird daher ganz im Zeichen der Autorin Cecil Dewi stehen, was nicht nur Rezensionen zu ihren Romanen und Novellen umfasst, sondern auch ein Interview und eine kleine Verlosung, in der ihr einige tolle Preise abstauben könnt.

Um euch schon mal auf die kommende Woche einzustimmen, findet ihr hier die Rezension zu Cecil Dewis genialem Debüt “Staub & Stolz”.
Folgende Beiträge erwarten euch dann in der kommenden Woche:

Montag, 03.11.2014 – Rezension “Parallelwelt”
Dienstag, 04.11.2014 – Rezension “Tänzer & Schatten”
Mittwoch, 05.11.2014 – Interview
Donnerstag, 06.11.2014 – Verlosung

Es lohnt sich also regelmäßig reinzuschauen.

Viel Spaß,
Juliane