[LIKE A DREAM] Endlich volljährig … Happy Birthday, Like a Dream!

Hallo in die Runde,

heute vor 18 Jahren (was für eine unwirkliche Zahl) ging die Seite “Like a Dream” erstmals online – damals noch als reine “http”-Seite, liebevoll binnen 9 Tagen von mir programmiert. Was damals als kleines Experiment begann, begleitet mich inzwischen exakt die Hälfte meines Lebens. Ich kann es selbst nicht ganz fassen, wenn ich mir diese Zahlen vor Augen halte. Im Gegensatz zum letzten großen Geburtstagsmonat (vor 3 Jahren, zum 15. Bloggeburtstag) fasse ich mich dieses Mal kurz, denn im Grunde könnt ihr alles Wissenswerte über “Like a Dream” hier nachlesen: Bloggeburtstag (15 Jahre LaD). Ihr wollt wissen, wie Like a Dream entstanden ist, wie sich die Seite im Laufe der Jahre geändert hat und wie ich eine Rezension aufbaue – all diese Themen und noch mehr habe ich im Rahmen des 15. Geburtstages genauer behandelt und aufgeschrieben, daher bitte ich euch, dort zu stöbern 🙂 Einiges ist nicht mehr brandaktuell (z.B. die Statistiken und die Gewinnspiele), aber die meisten Infos stimmen noch 🙂

Dieses Mal feiere ich den “Like a Dream” Geburtstag gänzlich anders, aber nicht weniger spektakulär – wie ihr in den letzten Wochen und Monaten wahrscheinlich schon mitbekommen habt.

Endlich volljährig …

Like a (bad) Dream – Benefizanthologie

Endlich 18, endlich erwachsen … “Like a Dream” feiert seine Volljährigkeit mit einer neuen Benefizanthologie denn was gibt es Schöneres als Geschichten und Bücher? Anlässlich des 15. Geburtstags erschien “Like a Dream”, in der es um Träume, Wünsche und Hoffnungen ging – nun folgt “Like a (bad) Dream”, in der Albträume im Zentrum stehen, ebenso das Thema 18 Jahre. Es ist ein Projekt, an dem mein Herz hängt (ebenso, wie an der ersten Benefizanthologie”) und in der 18 Autor*innen und eine Designerin viel Herzblut und Liebe gesteckt haben.

Heute erscheint die Anthologie als eBook, vorerst exklusiv auf Amazon (Kindle Unlimited Leser können sich freuen), das Taschenbuch feierte seine Premiere auf der Leipziger Buchmesse 2019. Sichert euch euer Exemplar und taucht in 18 wundervolle Geschichten ein, die man nicht so schnell vergisst.

Titel: Like a (bad) Dream
Autor*innen: Elea Brandt, Barbara Corsten, Carmilla DeWinter, Jona Dreyer, Annette Juretzki, Svea Lundberg, Jobst Mahrenholz, Tanja Meurer, Jannis Plastargias, Thomas Pregel, Chris P. Rolls, S. B. Sasori, Elisa Schwarz, Juliane Seidel, Dima von Seelenburg, Dennis Stephan, J. Walther, T. A. Wegberg.
Erscheinungstermin: 29.03.2019
Amazon

Klappentext:
Der Blog Like a Dream wird erwachsen – ein Grund für 18 Autor*innen, sich erneut für eine Benefizanthologie zusammenzufinden.

Wo bleiben Träume, wenn man im Copacabana Palace ums Überleben kämpft, einen Nix trifft oder seinen Auftragskiller kennenlernt? Wie befreit man seinen Geliebten aus einem Albtraum, stellt sich lange unterdrückten Sehnsüchten oder wird mit einem Dämon fertig?

18 mitreißende Geschichten voller (Alb)Träume, mal hoffnungsvoll und romantisch, mal düster und nachdenklich, zwischen Gegenwart, fernen Welten und Vergangenheit.

Der komplette Erlös geht an vielbunt e.V., die damit queeren Flüchtlingen unbürokratisch und schnell helfen.

Mit Beiträgen von: Elea Brandt, Barbara Corsten, Carmilla DeWinter, Jona Dreyer, Annette Juretzki, Svea Lundberg, Jobst Mahrenholz, Tanja Meurer, Jannis Plastargias, Thomas Pregel, Chris P. Rolls, S. B. Sasori, Elisa Schwarz, Juliane Seidel, Dima von Seelenburg, Dennis Stephan, J. Walther und T. A. Wegberg.

Gewinnspiel

Was wäre eine Bloggeburtstag ohne Gewinnspiel?
Auch dieses Mal gibt es etwas zu gewinnen – ein Buchpaket mit den beiden Benefizanthologien “Like a Dream” und “Like a (bad) Dream”. Neben den Taschenbüchern gibt es passende Überraschungsgimmicks. Seit gespannt, was ich alles fürs Gewinnerpäckchen auswähle 🙂

Ihr wollt die beiden Bücher euer Eigen nennen? Dann beantwortet bis zum 15.04.2019 hier (unter diesem Beitrag), auf Facebook oder Instagram folgende Frage:

Was verbindet ihr mit “Like a Dream”?

Eurer Fantasie, wie ihr diese Frage beantwortet, sind keine Grenzen gesetzt – ihr könnt einen einfachen Kommentar posten, ein Bild malen, ein Musikstück auswählen oder ein kleines Video drehen. Ihr könnt mir eure Meinung geigen, berichten, wie ihr auf den Blog gestoßen seid oder wie wir uns kennengelernt haben. Seid kreativ – es gibt zwei Herzensbücher zu gewinnen <3

Die Auslosung des Gewinnspiels erfolgt am 18.04.2019 in einem separaten Beitrag – der/die Gewinner*in hat 48 Stunden Zeit, sich per Mail bei mir zu melden: koriko@gmx.de 
Ansonsten wird neu ausgelost.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

Teilnahmebedingung: Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sollte der Teilnehmer nicht Volljährig sein, muss eine Erlaubnis der Erziehungsberechtigten vorliegen. Der Gewinn ist ein Taschenbuch-Set bestehend aus den Anthologien “Like a Dream” und “Like a (bad) Dream”, welches im Zeitraum vom 29.03.2019 – 15.04.2019 gewonnen werden kann, wenn die Gewinnspielfrage beantwortet wird. Die Teilnahme ist bis zum 15.04.2019 23:59 Uhr möglich. Alle danach eingehenden Antworten können nicht mehr berücksichtigt werden. Ausgelost wird am 18.04.2019. Der Gewinner hat 48 Stunden Zeit, sich bei mir zu melden, ansonsten wird ein neuer Gewinner ausgelost. Die Bücher werden als Päckchen versendet. Es besteht kein Anspruch auf den Gewinn und es ist keine Barauszahlung möglich. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Die Versandkosten werden von mir übernommen. Damit euch der Gewinn erreicht, brauche ich natürlich eure Anschrift, welche ihr uns im Falle des Gewinns per Nachricht/Mail mitteilt. Diese wird selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben, nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht. Ihr erklärt euch bereit, im Falle des Gewinns, dass ich euren Namen auf diesem Blog bekannt geben darf. Die Bedingungen können sich jederzeit ändern und das Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen vorzeitig beendet werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

8 thoughts on “[LIKE A DREAM] Endlich volljährig … Happy Birthday, Like a Dream!”

  1. Hallo Juliane,

    herzlichen Glückwunsch zu dem Wahnsinns-Jubiläum. Da gehört echt was dazu, einen Blog über so lange Zeit auf so hohem Niveau und gleichbleibender Qualität am Laufen zu halten.

    Mit “Like a Dream” verbinde ich eine Seite auf der ich jedesmal gnadenlos versacke und mich hinterher frage, wo denn die beiden Stunden denn nur geblieben sind :D.
    Hier habe ich mir schon viele interessante Leseanregungen geholt und auch oft nach dem Lesen eines Buches verglichen, was du denn dazu zu sagen hast.
    Der Blog ist definitiv einer der aktuellsten und fundiertesten, die ich kenne. Man merkt den hohen Anspruch, den du an dich selber stellst, aber auch die Freude, die hier drin steckt.
    Das überträgt sich auf den Leser und hat die angenehme Folge, dass ich mich hier pudelwohl fühle :).

    Auf weitere 18 Jahre! <3

    Liebe Grüße

    Mana

  2. Schönen guten Morgen und einen mega großen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag!!! 😀
    18 Jahre O.O Da musst du ja eine der allerersten gewesen sein oder? Das ist eine wahnsinnig lange Zeit und meinen Respekt dafür, dass du so lange durchgehalten hast – und vor allem auch immer noch Spaß dabei hast! <3

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Gewinnspielseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

  3. Liebe Juliane,
    auch von mir herzliche Glückwünsche zum Geburtstag deines erfolgreichen Blogs!
    Deinen Blog verbinde ich mit sehr ausführlichen, ehrlichen Rezensionen, nach denen man sich zu 100% richten kann. Ich bin immer froh über queere Buchtipps und weiß bei dir einfach, woran ich bin. Deine Rezensionen haben sehr dazu beigetragen, mein queeres Bücherregal zu vergrößern : )
    Vielen Dank dafür!!!
    Ganz liebe Grüße und weiter so!
    Claudia

  4. wenn ich mich ganz “leicht” … ohne die alltäglichen sorgen, ängste, unsicherheiten und das überfordert sein … fühle – dieses glückliche, manchmal fast unwirklich lockere gefühl … “like a dream”

  5. Hallo Juliane,

    zu aller erst Herzlichen Glückwunsch zu diesem wahnsinnigen Jubiläum! 18 Jahre einen Blog am laufen zu halten ist schon eine wahnsinnige Zeit, aber du hältst ihn nicht nur am laufen, er lebt auch immer noch und das auf einem sehr guten Niveau!

    Mit dem Blog “Like a Dream” verbinde ich vor allem das Lesefestival “Queer gelesen” und damit meinen Einstieg in die Welt der queeren Bücher. Ich hatte vorher nur slash-fanfiktions gelesen und dann war Chris P. Rolls 2014 in Wiesbaden (sozusagen “vor der Haustür”) und für mich war klar, da muss ich hin 🙂 So habe ich nicht nur Chrissy kennen gelernt, sondern auch Tanja und dich und das es richtig viele queere Bücher gibt. 5 Monate später hatte ich einen Kindle und eine neue (alte) Leidenschaft.

    Den Print der ersten Anthologie habe ich bereits, auch mit fast allen Unterschriften, aber über den zweiten würde ich mich sehr freuen. 🙂

    Alles Liebe für die Zukunft und “weiter so”
    Brigitte Böhm

  6. Guten Morgen Juliane,

    bin ich echt zu dusslig?
    Diesmal hab ich mir extra den Auslosungstermin auf meine Terminliste gesetzt, damit ich es nicht wieder verpenne, wie letztes Mal :D. Nur bin ich jetzt glaub ich zu blind – alternativ zu doof 😉 – , um den Post zu finden, wo der Gewinner bekannt gegeben wurde :D.

    Aber egal, so hab ich Gelegenheit Dir und Tanja fröhliche Ostern zu wünschen :D.

    Liebe Grüße aus München

    Mana

    1. Hallo Mana,

      Ich weiß, ich hab die Gewinnerbekanntgabe einfach so verschoben – Hauptgrund ist einfach, dass ich das Buch von Adam Silvera beendet habe und die Rezension einfach geschrieben werden musste. Ich hab das sehr kurzfristig entschieden, tut mir leid. Am Sonntag verkünde ich dann den/die Gewinner*in des Gewinnspiels, passend zum Ostersonntag. Wird quasi mein Osterei an einen von euch.

      Bis dahin schöne Ostern für dich

      Viele Grüße,
      Juliane

      1. Überhaupt kein Thema :D!
        So lange ich keine neue Brille brauche, ist alles prima.
        Dann werde ich gleich mal gucken, ob das Buch vielleicht Karfreitag tauglich ist…

Schreibe einen Kommentar zu Brigitte Böhm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.